Startseite Menü

Im Januar: Saisoneröffnung in Paris

Da es auch in Paris im Januar noch ziemlich rau ist, macht hartgesottenen Oldtimer-Fans nichts aus: Denn dann geht es zur Traversée de Paris

(Motorsport-Total.com/Classic-Car.TV) - Ein paar Franzosen, einige Amerikaner, viele Italiener, Briten und ein paar Deutsche und Japaner - in Paris treffen sich am 7. Januar wieder die wetterfesten Klassiker zum Traversée de Paris. Das ist die erste Veranstaltung im Jahr für Oldtimer-Freunde in der Hauptstadt der Franzosen. Hauptthema in 2018 ist Art Deco.

Traversée de Paris 2017

So war's im letzten Jahr in Paris Zoom

Am Sonntag, 7. Januar, wird der Starttreffpunkt wie immer ab 7.30 Uhr auf der Esplanade des Château de Vincennes sein. Ab 11 Uhr werden die Oldtimer nach der Tour durch die Stadt auch hier wieder erwartet. Manche der Teilnehmer lassen ihren Wagen im Anschluss noch über den Nachmittag stehen, sodass ein nettes kleines Interims-Museum entsteht.

Die Fahrt selbst ist innovativ. Der Organisator Vincennes en Anciennes versucht jedes Jahr neue Strecken zu erstellen. Im Jahr 2018 soll es Pausen vor den Gebäuden der Art-Deco-Periode aus den 30er Jahren geben. Im Gespräch sind: das Palais de Tokyo, das Palais de Chaillot, Grand Rex, die großen Kaufhäuser Bon Marché, Printemps. Autos, Motorräder, Traktoren und Motorräder können sich anmelden. Die Teilnehmerzahl beim Paris Traversée 2018 wird vermutlich 800 Fahrzeuge überschreiten. Mitfahren können nur Klassiker, die älter als 30 Jahre sind.

Diesen Channel präsentiert:

ANZEIGE
ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

Motorworld Köln Rheinland - die Eröffnung
Motorworld Köln Rheinland - die Eröffnung

Hollywood on the Lake
Hollywood on the Lake

ISO-Treffen in Italien
ISO-Treffen in Italien

Motorworld Classics Bodensee 2018
Motorworld Classics Bodensee 2018

Baustelle in Köln
Baustelle in Köln

HistoriCar in Duisburg
HistoriCar in Duisburg

Motorsport-Total.com auf Twitter