powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Hi-Sky: Riesenrad & mehr

Gut zwei Monate nach der Eröffnung Mitte April zieht das Hi-Sky München eine erste Bilanz. Ein Riesenrad der Superlative

(Motorsport-Total.com/Classic-Car.TV) - Über 40.000 Fahrgäste fuhren bereits mit dem größten mobilen Riesenrad der Welt und sagten "Say hi to the sky". Insbesondere die Aussicht auf Frauenkirche, Allianz Arena, die ganze Stadt und die Alpen begeistern, aber auch Erlebnispakete wie das Weißwurstfrühstück über den Dächern Münchens sind bei den Fahrgästen sehr beliebt.

Hi Sky München 2019

Attraktion über München: Das Hi-Sky-Riesenrad Zoom

Einen - im wahrsten Sinne des Wortes - himmlischen Heiratsantrag hat es auch schon gegeben. Und da Weihnachten schneller kommt als gedacht, sind bereits jetzt schon attraktive Pakete für Firmen und Privatleute als Weihnachtsgeschenk oder Weihnachtsessen mit Kunden und Mitarbeitern buchbar.

"Mit dem Start von Hi-Sky in München sind wir mehr als zufrieden", freut sich Arantxa Dörrié, Geschäftsführerin der Betreibergesellschaft Hi-Sky Consulting GmbH, München, ein Unternehmen der Motorworld Group. "Das Riesenrad hat sich innerhalb kürzester Zeit zu einer neuen Münchner Attraktion entwickelt. Auch unsere Pakete, mit denen wir die Fahrten um ein besonderes Erlebnis bereichern, erfreuen sich wachsender Beliebtheit."

So bietet das Hi-Sky München neben der einfachen 30-minütigen Gondelfahrt (Standardticket 14,50 Euro, Sondertarife u.a. für Familien, Schüler, Senior) verschiedene Sonderpakete. Für ein angenehmes Prickeln während der Fahrt sorgt zum Beispiel das Upgrade "Hi-Sky mit Schuss", bei dem die Gäste mit einem Prosecco oder einem Cocktail auf die Reise gehen (Preis pro Upgrade 7,00 Euro).

Gaumenfreuden mit einem reich gefüllten Picknickkorb mit wahlweise bayerischen oder italienischen Spezialitäten halten das "Hi-Sky Minga" oder das "Hi-Sky Monaco" bereit (Preis pro Paket für 2 Personen, 60 Min.: 130 Euro). Auch das Weißwurstfrühstück in der zünftig dekorierten Gondel, das "Hi-Sky Blau Weiß" (Preis pro Paket für 6 Personen, 60 Min.: 360 Euro), ist eine beliebte Variante.

Münchens neue Attraktion bietet sich zudem für originelle Weihnachtsfeiern und -essen an. Spezielle Pakete sind bereits jetzt für Unternehmen und Privatleute buchbar.

Riesenrad der Superlative dreht 365 Tage im Jahr seine Runden
Das Hi-Sky München steht als größtes mobiles Riesenrad der Welt im Guinness Buch der Rekorde. Doch das ist nicht der einzige Superlativ. In ganz Deutschland gibt es kein zweites Riesenrad, das die Fahrgäste noch höher hinaus schweben lässt. Knapp 80 Meter erreichen die 27 vollverglasten und klimatisierten Gondeln bei einer Geschwindigkeit von nicht einmal einem Kilometer pro Stunde.

Eine Standardfahrt dauert circa 30 Minuten - ausreichend Zeit für die Fahrgäste, um den atemberaubenden Blick über ganz München auf der einen Seite und in Richtung Alpen auf der anderen Seite in vollen Zügen zu genießen.

Seine Runden dreht das neue Riesenrad, das im Münchner Werksviertel-Mitte direkt am Ostbahnhof steht, an 365 Tagen im Jahr von 10.00 bis 22.00 Uhr. Fahrtickets sowie einige der Pakete sind zu den Öffnungszeiten an den Kassen vor Ort erhältlich, spezielle Pakete müssen vorreserviert werden.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Diesen Channel präsentiert:

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

Rolls-Royce Phantom Barker 1926
Rolls-Royce Phantom Barker 1926

Rallye DeLux: So war die 5. MIB-Rallye
Rallye DeLux: So war die 5. MIB-Rallye

Motorworld Oldtimertage Fürstenfeld -  der Szenetreff für die ganze Familie
Motorworld Oldtimertage Fürstenfeld - der Szenetreff für die ganze Familie

Open Days im
Open Days im "The Valley"

Wiedergeburt: Der BMW Garmisch von Gandini
Wiedergeburt: Der BMW Garmisch von Gandini

Spektakel der Kultkarren
Spektakel der Kultkarren
ANZEIGE

Motorsport-Total Business Club

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter