Startseite Menü
  • 06.07.2018 18:57

Goodwood 2018: Hans-Joachim Stuck fährt Audi Typ C wie sein Vater

Audi bringt zwei historische Fahrzeuge aus den 1940er Jahren nach Goodwood. Der Rennwagen Auto Union Typ C (1936) und ein Wanderer Stromlinie Spezial (1939)

(Motorsport-Total.com/Auto-Medienportal) - Der Auto Union Typ C wird von Hans-Joachim Stuck mit der Rennbrille und den Handschuhen seines Vaters pilotiert, der in den 1930er Jahren Teil des Auto Union Rennteams war. Mit 16 Zylindern, 520 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 340 Kilometern pro Stunde war der Auto Union seiner Zeit weit voraus. Bernd Rosemeyer gewann 1936 damit den Europameistertitel der deutschen Straßen- und Bergmeisterschaft.

Auto Union Typ C

Auto Union Typ C Zoom

Erstmals beim Goodwood Festival of Speed (12. - 15.07.2018) präsentiert sich der Wanderer Stromlinie Spezial. Vor 80 Jahren meldete Auto Union drei dieser Modelle für die Rallye Lüttich-Rom-Lüttich. Auf der etwa 4000 Kilometer langen Strecke musste das Auto mindestens 50 Kilometer pro Stunde bewältigen. Bei diesem rund 100-stündigen Rennen hielten die Piloten fast nur zum Tanken. Kamen 1938 gerade mal ein Drittel der gestarteten Autos ans Ziel, sollten es 1939 nur 21 von 51 sein. Darunter waren die drei Wanderer Stromlinie Spezial der Auto Union. Das Unternehmen gewann damit die Markenwertung.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Diesen Channel präsentiert:

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

Aurelia: Der schönste Lancia aller Zeiten
Aurelia: Der schönste Lancia aller Zeiten

Aston Martin DB 2/4 MK1
Aston Martin DB 2/4 MK1

Rollendes Museum München
Rollendes Museum München

Motorworld Region Stuttgart: Saisonabschluss 2018
Motorworld Region Stuttgart: Saisonabschluss 2018

Motorworld Köln Rheinland: Dreams of Luxury
Motorworld Köln Rheinland: Dreams of Luxury

Mallorca Classic Week
Mallorca Classic Week
ANZEIGE

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Neueste Diskussions-Themen