powered by Motorsport.com

Bewundern Sie diesen epischen Baja 911 in all seiner glorreichen Pracht

Russell Built Fabrication hat einen fantastischen Baja-spec Porsche 911 für die SEMA 2019 gebaut, nun nimmt man Bestellungen für eine Serienfertigung an

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Welch wundervoll abgefahrene Überraschung wühlt sich hier vor unsere müden Augen? Ein sehr alter, sehr hoher und sehr sehr breiter Porsche 911, allem Anschein nach. Sollten Sie zufällig auf der SEMA 2019 in Las Vegas unterwegs gewesen sein, werden Sie das gute Stück womöglich wiedererkennen. Dort feierte dieser Badass-Elfer sein öffentliches Debüt. 

Ausgedacht hat ihn sich ein gewisser TJ Russel. Wie Sie sich vorstellen können, genießt der gute TJ eine anständige Klopperei durch die Pampa genauso - wenn nicht sogar mehr - wie das Fahren auf asphaltiertem Geläuf.

Wie unsere Kollegen von Motor1.com USA auf der SEMA in Las Vegas erfuhren, wurde das Projekt so ausgelegt, dass mehr davon produziert werden könnte, wenn es denn genügend Interessenten gäbe. Scheinbar gab es die, was für die Fans Rallye-tauglicher Elfer bedeutet: Frohe verfrühte Weihnachten. Und ho ho holt schon mal den ganz großen Geldbeutel aus der Gesäßtasche. 

Umbau auf Basis des Porsche 964

TJ Russel und sein Unternehmen Russell Built Fabrication gehen also in die Kleinserienproduktion. Jawohl, die Orderbücher sind jetzt offen, für alle, die den wohl radikalsten Offroad-911 wollen, denn wir je gesehen haben. Wie bitte? Sie haben bereits diverse irrwitzige Offroad-Elfer gesehen? Schön, waren die straßenzugelassen? Sehen Sie!

Der Russell Built 911 ist nämlich mehr als nur ein Spielzeug zum Umnieten von Dünen. Sie können Ihn überall fahren, auch durch den Drive Thru des Güldenen M, wenn Sie das unbedingt wollen. Und wenn Sie auf Wühlen im Matsch pfeifen und lieber eine Hardcore-Rennstrecken-Variante (oder irgendwas dazwischen) haben möchten, dann wird Russell Ihnen auch das bauen. 

Russell Built Fabrication Porsche 911 Baja

Russell Built Fabrication Porsche 911 Baja Zoom

Dia Basis bildet in jedem Fall ein Porsche 964. Chassis und Fahrwerk werden nicht nur verstärkt, sondern massiv in alle Richtungen gezogen. Der Radstand etwa wächst um gut 7,5 Zentimeter. Und wenn Sie sich fragen, warum das Teil so ungeheuer breit ist, dann liegt es daran, dass man die Spur um über 35 Zentimeter geweitet hat.

"Für einen ausgeglicheneren Schwerpunkt und mehr Stabilität", sagt RBF. Das dürfte auch bitter nötig sein, denn das neue, dreifach einstellbare Fahrwerk liefert 30 Zentimeter Federweg vorne und 34 Zentimeter hinten. 

Der Großteil der Komponenten wird speziell für das Auto aus Aluminium angefertigt. Ganz offensichtlich ist auch der opulente Breitbau ein Fall für sich. Jedes Karosserieteil ist eine Spezialanfertigung aus leichtem Verbundmaterial. Auch Dach, Türen und die Rallye-Motorhaube.

Bildergalerie Russell Built Fabrication Porsche 911 Baja mit 134 Fotos bei Motor1.com Deutschland.

Russel wollte etwas, dass "so auch aus der Porsche Motorsport-Abteilung hätte kommen können, wenn man dort seine Bemühungen in Sachen Offroad-Racing in den 90er-Jahren mit einem 964 weitergeführt hätte". Der Vorteil derartiger Bemühungen: RBF konnte gut 180 Kilo Gewicht aus dem Serien-964 entfernen. Das Auto bringt nun noch 1.270 Kilo auf die Waage. 

Der überarbeitete Sechszylinder-Boxer hat also deutlich leichteres Spiel als vorher. Und weil er auch deutlich mehr Dampf als vorher hat, dürfte es in diesem Baja-911 ziemlich zünftig zugehen. RBF hat sich für die Optimierung des Aggregats mit Rothsport Racing zusammengetan.

In der Folge ließ man den Hubraum von 3,6 auf 3,8 Liter anwachsen, fummelte ein wenig an den Innereien herum, installierte unter anderem neue Drosselklappen und einen neuen Ansaugkrümmer. Nach Anpassung des Motor-Mappings leistet die Maschine 365 PS und 420 Nm. Das alles ist auf Wunsch mit Hinterrad- oder Allradantrieb kombinierbar.

Noch mehr Alt-Elfer-Gold

Porsche 911 Carrera von 1984 bekommt "Safari-Behandlung"
Porsche Project Gold: So teuer ist das 911-Unikat
The Speedy Irish: Einzigartiger Elfer von dp motorsport
Neuer Singer 911 in Arbeit

Das Interieur räumt Ihnen RBF auf Wunsch komplett leer. Es baut aber auch traumhaft schöne Ausstattungen wie im Auto auf den Bildern. Es hängt eben wie immer davon ab, wie weit Sie Ihre Brieftasche öffnen wollen. 

Die Info, die uns noch fehlt, ist leider die, die Sie wahrscheinlich am dringendsten erfahren wollen. Aber nein, eine genaue Preisangabe gibt es nicht. Der Umfang an Individualisierungsmaßnahmen ist so gewaltig, dass man einen genauen Startpreis wohl gar nicht beziffern könnte.

Gehen Sie aber sehr fest davon aus, das die Nummer nicht ganz günstig wird. Sollte Ihnen die entsprechende Betuchtheit fehlen, bleibt Ihnen glücklicherweise unsere monumentale Bildergalerie mit 134 hochauflösenden Fotos des wunderbaren Baja 911 von Russell Built Fabrication.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Diesen Channel präsentiert:

ANZEIGE

Motorsport-Total.com auf Twitter

ANZEIGE
{ "module" : "mst_modules_box_poll", "ressort": 2048 }

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Oldtimer-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Oldtimer-Newsletter von Motorsport-Total.com!