powered by Motorsport.com

Wochenspiegel trennt sich von Manthey

Nach zehn Jahren ist Schluss: Das Wochenspiegel-Team und Manthey Racing gehen künftig getrennte Wege - Neues Projekt von Georg Weiss am Horizont

(Motorsport-Total.com) - Eine der längsten Partnerschaften der VLN-Langstreckenmeisterschaft ist mit dem Saisonfinale 2016 zu Ende gegangen: Das Wochenspiegel Team Manthey (WTM) wird aufgelöst. Georg Weiss, Oliver Kainz und Jochen Krumbach teilten sich für zehn Jahre diverse Porsche-911-Fahrzeuge von Manthey Racing. In der Saison 2016 wurden sie zudem von Mike Stursberg unterstützt. Mit einem achten Platz beim Münsterlandpokal ging die Ära des WTM-Porsche zu Ende.

Jochen Krumbach

Ende einer Ära: Der Wochenspiegel-Porsche gehört der Vergangenheit an Zoom

"Ich möchte ein anderes Projekt anschieben und noch einmal einen Neuanfang starten. Ich trenne mich in Frieden von Manthey-Racing und bedanke mich für die großartige Zusammenarbeit in den letzten zehn Jahren", sagt Georg Weiss. Was dieses Projekt ist, wollte er noch nicht bekanntgeben. Beim achten Lauf hatte er bereits einen Ferrari 488 GT3 unter Rinaldi-Betreuung eingesetzt. Zahlreiche jahrelange Porsche-Teams haben sich in letzter Zeit nach Alternativen zum 911 GT3 R umgesehen, unter anderem Falken und Frikadelli.

"Ende gut, alles gut", fasst Weiss zusammen. "Wir können auf zehn gemeinsame Jahre mit Manthey-Racing zurückblicken, in denen wir viele Erfolge, aber auch einige bittere Niederlagen erlebt haben. Wir haben diese Erlebnisse gemeinsam bewältigt, zusammen gelitten und gefeiert. Es war eine gute Zeit mit einer höchst vertrauensvollen Zusammenarbeit."

Für Jochen Krumbach war es ein emotionaler Abschied: "Es waren für mich acht sehr schöne Jahre mit vielen Erfolgen bei Manthey-Racing. Eine tolle Zeit, die nun zu Ende geht - ich hatte Tränen in den Augen."

Anzeige

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folgen Sie uns!