Startseite Menü

Petty Enterprises geht in GEM auf

Ein Traditionsteam ist am Ende: Petty Enterprises gibt ein letztes Hauchen bei GEM von sich - Eigenständigkeit ohne Gelder nicht möglich

(Motorsport-Total.com) - Ein großer Name wird aus der NASCAR-Szene verschwinden - oder zumindest künftig nur noch klein geschrieben werden: Petty Enterprises. Am Heiligabend kam das Aus und gleichzeitig die kleine Rettung für das Traditionsteam: George Gillett stimmte einem Deal zu, Petty Enterprises und Gillet-Evernham-Motorsports zu verbinden.

Richard Petty 1978 Riverside Dodge

Die Prestige-Nummer 43 (hier 1978 in Riverside) wird mit zu GEM gehen Zoom

Wie genau der Zusammenschluss aussehen wird, soll erst in den nächsten Tagen an die Presse herausgegeben werden. Sicher scheint bisher nur, dass die Mehrzahl der 39 Angestellten von Petty Enterprises auf der Straße sitzen wird.#w1#

Gillet wird den Namen Petty wohl beibehalten, denn es gibt kaum einen Namen mit mehr Prestige im NASCAR-Sport. Das Kapitel des Petty-Teams ist dennoch abgeschlossen. Bereits in den 1960er Jahren wurde es von Lee Petty aus der Taufe gehoben.

Die Erfolgsliste des Teams ist beeindruckend: 268 Siege und 10 Meisterschaften (sieben durch Richard Petty, drei durch dessen Vater Lee) stehen in den Rekordbüchern. Doch seit 1979 gab es keinen Titel mehr, der letzte Rennsieg datiert aus 1999 - John Andretti in Martinsville.

Schon in den vergangenen Jahren schleppte sich das einstige Siegerteam über die Saisons, für 2009 konnte man nun in der angespannten Wirtschaftslage keine Sponsoren mehr sichern. Nach derzeitigen Informationen wird nur ein Auto von Petty - die Nummer 43 - im Zusammenschluss berücksichtigt.

Eine offizielle Bestätigung soll am kommenden Montag kommen - auch wenn dies von keiner der beiden Parteien bestätigt wurde.

Porsche Supercup

Porsche-Supercup 2018 in Mexiko-Stadt
Porsche-Supercup 2018 in Mexiko-Stadt

Porsche Supercup Mexiko: Highlights am Samstag im Free-TV bei SPORT1
Porsche Supercup Mexiko: Highlights am Samstag im Free-TV bei SPORT1

Porsche-Supercup: Andlauer gewinnt Saisonfinale, Ammermüller Meister
Porsche-Supercup: Andlauer gewinnt Saisonfinale, Ammermüller Meister

Ammermüller: Mit neu entdeckter Lockerheit zur Titelverteidigung
Ammermüller: Mit neu entdeckter Lockerheit zur Titelverteidigung

Porsche-Supercup Mexiko: Andlauer gelingt erster Sieg, Titelvergabe vertagt
Porsche-Supercup Mexiko: Andlauer gelingt erster Sieg, Titelvergabe vertagt

Porsche-Supercup-Finale Mexiko: Dreikampf um die Meisterschaft
Porsche-Supercup-Finale Mexiko: Dreikampf um die Meisterschaft
Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
25.11. 23:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
02.12. 22:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
02.12. 23:00
ADAC Sport Gala
21.12. 00:00
ADAC Sport Gala
25.12. 14:00

Motorsport-Marktplatz

ANZEIGE

Motorsport-Total Business Club