Startseite Menü

NASCAR: Längen der Stages für alle Cup-Rennen 2019 stehen fest

Für die 36 Saisonrennen 2019 in der höchsten NASCAR-Liga wurden die Längen der einzelnen Rennsegmente bekanntgegeben

(Motorsport-Total.com) - Am Sonntag, den 17. Februar, wird mit der 61. Auflage des Daytona 500 die Saison 2019 der Monster Energy NASCAR Cup Series eröffnet. Am Format für die 36 Saisonrennen hat sich nichts geändert.

Start zum Coca-Cola 600 in Charlotte 2018

Auch 2019 das einzige Rennen mit 4 Stages: das Coca-Cola 600 in Charlotte Zoom

Wie in den vergangenen beiden Jahren, so werden 35 der 36 Rennen wieder in drei Segmente (Stages) eingeteilt. Nach Stage 1 und Stage 2 gibt es jeweils einen Playoff-Punkt für den Erstplatzierten sowie zehn bis einen Bonuspunkt(e) für die Top 10.

Die einzige Ausnahme der 3-Stage-Regel bildet traditionell das mit 600 Meilen längste Rennen der Saison - das Coca-Cola 600 in Charlotte. Dieses Rennen am 26. Mai ausgetragene Rennen wird nicht in drei, sondern in vier Stages unterteilt. Hier gibt es somit, noch bevor die Zielflagge fällt, gleich dreimal die Chance auf einen Playoff-Punkt sowie auf Bonuspunkte.

Verglichen mit der Saison 2018 hat man nur bei einem der 36 Rennen der Saison 2019 eine Änderung vorgenommen. Diese betrifft Sonoma. Weil der kalifornische Rundkurs am 23. Juni erstmals seit 1997 wieder in voller Länge und nicht mit Kurzanbindung befahren wird, verändert sich die Länge der Renndistanz (85 statt 110 Runden) und damit auch die Stages.

Die Längen der Stages für alle 36 Rennen der NASCAR Cup-Saison 2019 lässt sich der nachfolgenden Tabelle entnehmen.

Datum - Rennen - Runden - Runden pro Stage

17.02. - Daytona - 200 - 60-60-80
24.02. - Atlanta - 325 - 85-85-155
03.03. - Las Vegas - 267 - 80-80-107
10.03. - Phoenix - 312 - 75-75-162
17.03. - Fontana - 200 - 60-60-80
24.03. - Martinsville - 500 - 130-130-240
31.03. - Fort Worth - 334 - 85-85-164
07.04. - Bristol - 500 - 125-125-250
13.04. - Richmond - 400 - 100-100-200
28.04. - Talladega - 188 - 55-55 -78
05.05. - Dover - 400 - 120-120-160
11.05. - Kansas City - 267 - 80-80-107
26.05. - Charlotte - 400 - 100-100-100-100
02.06. - Pocono - 160 - 50-50-60
09.06. - Brooklyn - 200 - 60-60-80
23.06. - Sonoma - 85 - 20-20-45
30.06. - Chicago - 267 - 80-80-107
06.07. - Daytona - 160 - 40-40-80
13.07. - Sparta - 267 - 80-80-107
21.07. - Loudon - 301 - 75-75-151
28.07. - Pocono - 160 - 50-50-60
04.08. - Watkins Glen - 90 - 20-20-50
11.08. - Brooklyn - 200 - 60-60-80
17.08. - Bristol - 500 - 125-125-250
01.09. - Darlington - 367 - 100-100-167
08.09. - Indianapolis - 160 - 50-50-60
Playoffs:
15.09. - Las Vegas - 267 - 80-80-107
21.09. - Richmond - 400 - 100-100-200
29.09. - Charlotte (Roval) - 109 - 25-25-59
06.10. - Dover - 400 - 120-120-160
13.10. - Talladega - 188 - 55-55-78
20.10. - Kansas City - 267 - 80-80-107
27.10. - Martinsville - 500 - 130-130-240
03.11. - Fort Worth - 334 - 85-85-164
10.11. - Phoenix - 312 - 75-75-162
17.11. - Homestead - 267 - 80-80-10

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

VW MOTORSPORT 2018/2019

ANZEIGE
Elektro-Rekord als Ziel: Volkswagen bringt den ID. R auf die Nordschleife
Elektro-Rekord als Ziel: Volkswagen bringt den ID. R auf die Nordschleife

Comeback auf der Rallye-Bühne
Comeback auf der Rallye-Bühne

Vier Titel und ein starkes Finale
Vier Titel und ein starkes Finale
Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
10.03. 22:00
Motorsport Live - FIA WEC
15.03. 23:45
Motorsport - FIA WEC
16.03. 14:15
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
20.03. 21:30

Folgen Sie uns!