powered by Motorsport.com

Infos NASCAR 2022 Sonoma: TV-Zeiten, Teilnehmer, Historie & Co.

Alle wichtigen Informationen zum NASCAR-Wochenende 2022 in Sonoma: Zeitplan, TV-Übertragung, Livestream, Fahrer, Teams, Geschichte

(Motorsport-Total.com) - Im hügeligen Sonoma Valley im US-Bundesstaat Kalifornien steigt am Wochenende das zweite von sechs Rundkurs-Rennen der NASCAR Cup-Saison 2022. Die Gegend unweit von San Francisco ist seit Ende der 1980er-Jahre nicht nur Weinkennern, sondern auch NASCAR-Kennern ein Begriff.

NASCAR-Action auf dem Sonoma Raceway

"Carousel" in Sonoma: Die Bergab-Links wurde 2019 (Foto) und auch 2021 genutzt, 2022 doch nicht Zoom

Denn 1989 tauchte der Sonoma Raceway (unter der damaligen Bezeichnung Sears Point Raceway) erstmals im NASCAR-Kalender auf. Und abgesehen von der coronabedingten Absage im Jahr 2020 ist die kalifornische Naturrennstrecke tatsächlich seit 1989 fester Bestandteil des Kalenders. Allerdings wurde nicht immer dasselbe Layout befahren.

Von 1989 bis 1997 und auch in den Jahren 2019 und 2021 fuhr NASCAR die komplette Streckenvariante inklusive des sogenannten "Carousel" - der langgezogenen Bergab-Linkskurve (Titelfoto). Für die aktuelle Saison aber hat man die vier Kilometer lange Streckenvariante nun doch kurzerhand wieder gegen die von 1998 bis 2018 befahrene Kurzanbindung (ohne "Carousel") getauscht.

Nachfolgend alle wichtigen Informationen zu NASCAR 2022 Sonoma in der Übersicht:

Daten zum Sonoma Raceway

Ort: Sonoma (Kalifornien, USA)
Streckentyp: Permanente Rundstrecke
Anzahl Kurven: 12
Streckenlänge: 1,990 Meilen (3,202 Kilometer)
Im NASCAR-Kalender seit: 1989 (mit Unterbrechung)
NASCAR-Streckenrekord: Jamie McMurray in 1:14.354 Minuten in der Saison 2014

Logo: Toyota / Save Mart 350 in Sonoma

Toyota / Save Mart 350: So lautet der Titel des Sonoma-Rennens seti 15 Jahren Zoom

Zeitplan NASCAR 2022 Sonoma (in Ortszeit; Differenz Mitteleuropa: 9 Stunden)

Samstag, 11. Juni
13:30 Uhr: Freies Training (50 Minuten)
14:30 Uhr: Qualifying (zwei Segmente)

Sonntag, 12. Juni
13:00 Uhr: Rennen - Toyota / Save Mart 350 (110 Runden; Start: 13:14 Uhr)

TV-Zeiten und Livestream NASCAR 2022 Sonoma (in MESZ)

Sonntag, 12. Juni
21:30 Uhr MESZ: Rennen auf Sport1+ (Rennstart: 22:14 Uhr MESZ)

In der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) teilen sich die Pay-TV-Sender Sport1+ und Motorvision TV die Übertragungen aller Rennen der NASCAR-Saison 2022 auf. Übertragen wird live und in voller Länge via Kabel und Satellit.


NASCAR-2022: Next-Gen-Auto bricht mit Traditionen!

Einheitschassis, Kohlefaser, Diffusor, sequentielles Getriebe, zentrale Radmutter: Das sind nur einige Schlagworte, die für Umbruchstimmung sorgen!

In den USA werden die Rennen der ersten Hälfte der NASCAR-Saison 2022 vom TV-Sender Fox live und in voller Länge übertragen. Die Rennen der zweiten Saisonhälfte zeigt der TV-Sender NBC ebenfalls live und in voller Länge. Ausgestrahlt wird entweder direkt auf dem jeweiligen Hauptsender oder auf dem jeweiligen Spartenkanal (Fox Sports 1 bei Fox, USA Network bei NBC).

Alternativ oder ergänzend zu den TV-Übertragungen von Sport1+ und Motorvision TV beziehungsweise von Fox und NBC lassen sich die Rennen der NASCAR-Saison 2022 im Livestream auf TrackPass, dem kostenpflichtigen Streaming-Portal von NASCAR, verfolgen.

Ein Live-Timing zu sämtlichen Sessions (Trainings, Qualifyings, Rennen) der NASCAR-Saison 2022 steht kostenlos auf der offiziellen NASCAR-Website zur Verfügung.


Fotostrecke: Die Bestenliste der NASCAR-Rennsieger

Meldeliste NASCAR 2022 Sonoma (36 Autos)

Auch ins Sonoma Valley finden den Weg nicht mehr als die 36 Vollzeit-Autos der aktuellen Saison der NASCAR-Topliga. Zwei dieser 36 Autos sind im Vergleich zur Vorwoche (St. Louis) neu besetzt. Wie schon beim ersten Rundkurs-Rennen der Saison Ende März in Austin, so fährt Joey Hand wieder den #15 Ware-Ford.

Indes gibt Scott Heckert sein Saisondebüt, und zwar im Live-Fast-Ford (Startnummer 78). Jenes Auto hatte Heckert schon in der Saison 2021 bei drei Rundkurs-Rennen pilotiert. Damals freilich war es noch kein Next-Gen- beziehungsweise Gen7-Auto, sondern das Vorgängermodell Gen6.

Ansonsten: Chris Buescher kehrt nach einem unfreiwillig ausgelassenen Wochenende (positiver Coronatest) zurück ins Cockpit des #17 RFK-Ford. In St. Louis wurde Buescher bravourös vertreten. Zane Smith beendete sein erstes Cup-Rennen auf Anhieb auf P17 und kam damit vor seinem erfahrenen Teamkollegen (und Boss für ein Wochenende) Brad Keselowski ins Ziel.

#1 - Trackhouse-Chevrolet - Ross Chastain - 2 Saisonsiege
#2 - Penske-Ford - Austin Cindric * - 1 Saisonsieg
#3 - Childress-Chevrolet - Austin Dillon
#4 - Stewart/Haas-Ford - Kevin Harvick
#5 - Hendrick-Chevrolet - Kyle Larson - 1 Saisonsieg
#6 - RFK-Ford - Brad Keselowski
#7 - Spire-Chevrolet - Corey LaJoie
#8 - Childress-Chevrolet - Tyler Reddick
#9 - Hendrick-Chevrolet - Chase Elliott - 1 Saisonsieg
#10 - Stewart/Haas-Ford - Aric Almirola
#11 - Gibbs-Toyota - Denny Hamlin - 2 Saisonsiege
#12 - Penske-Ford - Ryan Blaney
#14 - Stewart/Haas-Ford - Chase Briscoe - 1 Saisonsieg
#15 - Ware-Ford - Joey Hand
#16 - Kaulig-Chevrolet - A.J. Allmendinger
#17 - RFK-Ford - Chris Buescher
#18 - Gibbs-Toyota - Kyle Busch - 1 Saisonsieg
#19 - Gibbs-Toyota - Martin Truex Jr.
#20 - Gibbs-Toyota - Christopher Bell
#21 - Wood-Ford - Harrison Burton *
#22 - Penske-Ford - Joey Logano - 2 Saisonsiege
#23 - 23XI-Toyota - Bubba Wallace
#24 - Hendrick-Chevrolet - William Byron - 2 Saisonsiege
#31 - Kaulig-Chevrolet - Justin Haley
#34 - Front-Row-Ford - Michael McDowell
#38 - Front-Row-Ford - Todd Gilliland *
#41 - Stewart/Haas-Ford - Cole Custer
#42 - Petty/GMS-Chevrolet - Ty Dillon
#43 - Petty/GMS-Chevrolet - Erik Jones
#45 - 23XI-Toyota - Kurt Busch - 1 Saisonsieg
#47 - JTG-Chevrolet - Ricky Stenhouse
#48 - Hendrick-Chevrolet - Alex Bowman - 1 Saisonsieg
#51 - Ware-Ford - Cody Ware
#77 - Spire-Chevrolet - Josh Bilicki
#78 - Live-Fast-Ford - Scott Heckert
#99 - Trackhouse-Chevrolet - Daniel Suarez

* Rookie


NASCAR 2021: Sonoma

Die Highlights von Rennen 16 von 36 der NASCAR Cup Series 2021, dem Toyota / Save Mart 350 auf dem Sonoma Raceway!

Historie: Alle NASCAR-Rennsieger in Sonoma

2021: Kyle Larson
2020: -
2019: Martin Truex Jr.
2018: Martin Truex Jr.
2017: Kevin Harvick
2016: Tony Stewart
2015: Kyle Busch
2014: Carl Edwards
2013: Martin Truex Jr.
2012: Clint Bowyer
2011: Kurt Busch
2010: Jimmie Johnson
2009: Kasey Kahne
2008: Kyle Busch
2007: Juan Pablo Montoya
2006: Jeff Gordon
2005: Tony Stewart
2004: Jeff Gordon
2003: Robby Gordon
2002: Ricky Rudd
2001: Tony Stewart
2000: Jeff Gordon
1999: Jeff Gordon
1998: Jeff Gordon
1997: Mark Martin
1996: Rusty Wallace
1995: Dale Earnhardt
1994: Ernie Irvan
1993: Geoff Bodine
1992: Ernie Irvan
1991: Davey Allison
1990: Rusty Wallace
1989: Ricky Rudd

Neueste Kommentare

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folge uns auf Twitter

Anzeige

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total Business Club

Jetzt zum Livestream!