powered by Motorsport.com

Infos NASCAR 2022 Indianapolis: TV-Zeiten, Teilnehmer, Historie & Co.

Alle wichtigen Informationen zum NASCAR-Wochenende 2022 auf dem Indianapolis-Rundkurs : Zeitplan, TV-Übertragung, Livestream, Fahrer, Teams, Geschichte

(Motorsport-Total.com) - Auf dem Indianapolis Motor Speedway steht ein gemeinsam von NASCAR und IndyCar ausgetragenes Rennwochenende an. Befahren wird aber nicht das berühmte 2,5-Meilen-Oval, sondern der Rundkurs im Infield. Die Premiere des IndyCar-NASCAR-Doppels hatte es im vergangenen Jahr gegeben. In diesem Jahr nun handelt es sich um die zweite Auflage.

Letzter Restart beim NASCAR-Rennen auf dem Indianapolis-Rundkurs 2021

Der Indianapolis-Rundkurs wird von den NASCAR-Cup-Autos seit 2021 befahren Zoom

A.J. Allmendinger, der im Vorjahr für das Kaulig-Team einen ebenso triumphalen wie überraschenden Sieg herausfuhr, gehört auch an diesem Wochenende wieder zum Starterfeld, das diesmal 38 Autos umfasst. Eines davon wird von einem prominenten Debütanten gefahren (Details siehe unten).

Der Renntag der NASCAR Cup Series auf dem Indianapolis-Rundkurs ist der Sonntag, wobei es sich um das fünftletzte Rennen der Regular-Season handelt, bevor es Anfang September in die Playoffs geht. Mit aktuell 14 unterschiedlichen Siegern ist der Kampf um die 16 Playoff-Plätze schon jetzt eng. Sollte es am Sonntag einen 15. Sieger geben, wird die Spannung sogar noch größer.

Nachfolgend alle wichtigen Informationen zu NASCAR 2022 Indianapolis in der Übersicht:

Daten zum Indianapolis Grand Prix Circuit

Ort: Speedway (Indiana, USA)
Streckentyp: Permanente Rundstrecke
Anzahl Kurven: 14
Streckenlänge: 2,439 Meilen (3,924 Kilometer)
Im NASCAR-Kalender seit: 2021
NASCAR-Streckenrekord: William Byron in 1:27.765 Minuten in der Saison 2021

Logo: Verizon 200 at The Brickyard in Indianapolis

Beim Verizon 200 in Indianapolis stehen 82 Runden auf dem Programm Zoom

Zeitplan NASCAR 2022 Indianapolis (in Ortszeit; Differenz Mitteleuropa: 6 Stunden)

Samstag, 30. Juli
09:35 Uhr: Freies Training (50 Minuten)
10:35 Uhr: Qualifying (zwei Segmente)

Sonntag, 31. Juli
14:30 Uhr: Rennen - Verizon 200 at The Brickyard (82 Runden; Start: 15:03 Uhr)

TV-Zeiten und Livestream NASCAR 2022 Indianapolis (in MESZ)

Sonntag, 31. Juli
20:00 Uhr MESZ: Rennen auf Motorvision TV (Rennstart: 21:03 Uhr MESZ)

In der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) teilen sich die Pay-TV-Sender Sport1+ und Motorvision TV die Übertragungen aller Rennen der NASCAR-Saison 2022 auf. Übertragen wird live und in voller Länge via Kabel und Satellit.


NASCAR-2022: Next-Gen-Auto bricht mit Traditionen!

Einheitschassis, Kohlefaser, Diffusor, sequentielles Getriebe, zentrale Radmutter: Das sind nur einige Schlagworte, die für Umbruchstimmung sorgen!

In den USA werden die Rennen der ersten Hälfte der NASCAR-Saison 2022 vom TV-Sender Fox live und in voller Länge übertragen. Die Rennen der zweiten Saisonhälfte zeigt der TV-Sender NBC ebenfalls live und in voller Länge. Ausgestrahlt wird entweder direkt auf dem jeweiligen Hauptsender oder auf dem jeweiligen Spartenkanal (Fox Sports 1 bei Fox, USA Network bei NBC).

Alternativ oder ergänzend zu den TV-Übertragungen von Sport1+ und Motorvision TV beziehungsweise von Fox und NBC lassen sich die Rennen der NASCAR-Saison 2022 im Livestream auf TrackPass, dem kostenpflichtigen Streaming-Portal von NASCAR, verfolgen.

Ein Live-Timing zu sämtlichen Sessions (Trainings, Qualifyings, Rennen) der NASCAR-Saison 2022 steht kostenlos auf der offiziellen NASCAR-Website zur Verfügung.


Fotostrecke: Die Autos der NASCAR-Saison 2022

Meldeliste NASCAR 2022 Indianapolis (38 Autos)

Mit 38 gemeldeten Autos ist das Starterfeld für das Rundkurs-Rennen in Indianapolis so groß wie seit Ende März nicht mehr. Beim damaligen Rundkurs-Rennen in Austin traten 39 Autos an, seither maximal 37, meistens aber nur die 36 Vollzeit-Autos.

Zu den 36 Vollzeit-Autos kommen diesmal gleich zwei vom Team Hezeberg hinzu. Der Hezeberg-Ford mit der Startnummer 27 wird wie in Austin und in Elkhart Lake wieder von Loris Hezemans pilotiert. Neu ist das zweite Auto, der Hezeberg-Toyota mit der Startnummer 26. Diesen steuert Ex-Formel-1-Pilot und NASCAR-Debütant Daniil Kwjat.

Kwjat (Toyota) und Hezemans (Ford) fahren somit als Teamkollegen unterschiedliche Fabrikate. Zwar verfügt keines der beiden Hezeberg-Autos über einen Charter-Vertrag. Dennoch sind sowohl Kwjat als auch Hezemans schon jetzt für das Rennen gesetzt. 38 Autos auf der Meldeliste sind zwar mehr als 36, aber eben weniger als die maximal für ein Rennen zugelassenen 40.

Joey Hand sitzt wie bei allen drei bisherigen Rundkurs-Rennen in diesem Jahr (Austin, Sonoma, Elkhart Lake) wieder im #15 Ware-Ford. Indianapolis-Vorjahressieger A.J. Allmendinger fährt wieder den #16 Kaulig-Chevrolet. Und der Live-Fast-Ford (Startnummer 78) wird zum zweiten Mal von Josh Williams pilotiert. Seinen ersten Einsatz hatte Williams nicht auf einem Rundkurs, sondern im April beim Dirt-Track-Rennen in Bristol.

Und: Weil Kurt Busch infolge seines Qualifying-Crashs vom 23. Juli auf dem Pocono Raceway mitsamt Gehirnerschütterung noch immer nicht die ärztliche Freigabe für eine Rückkehr ins Auto vorliegen hat, ersetzt ihn Ty Gibbs auch am Indianapolis-Wochenende. Der 19-jährige Enkel von Joe Gibbs war für das Pocono-Rennen kurzfristig eingesprungen und hatte dieses auf Anhieb in den Top 20 beendet.

#1 - Trackhouse-Chevrolet - Ross Chastain - 2 Saisonsiege
#2 - Penske-Ford - Austin Cindric * - 1 Saisonsieg
#3 - Childress-Chevrolet - Austin Dillon
#4 - Stewart/Haas-Ford - Kevin Harvick
#5 - Hendrick-Chevrolet - Kyle Larson - 1 Saisonsieg
#6 - RFK-Ford - Brad Keselowski
#7 - Spire-Chevrolet - Corey LaJoie
#8 - Childress-Chevrolet - Tyler Reddick - 1 Saisonsieg
#9 - Hendrick-Chevrolet - Chase Elliott - 4 Saisonsiege
#10 - Stewart/Haas-Ford - Aric Almirola
#11 - Gibbs-Toyota - Denny Hamlin - 2 Saisonsiege
#12 - Penske-Ford - Ryan Blaney
#14 - Stewart/Haas-Ford - Chase Briscoe - 1 Saisonsieg
#15 - Ware-Ford - Joey Hand
#16 - Kaulig-Chevrolet - A.J. Allmendinger
#17 - RFK-Ford - Chris Buescher
#18 - Gibbs-Toyota - Kyle Busch - 1 Saisonsieg
#19 - Gibbs-Toyota - Martin Truex Jr.
#20 - Gibbs-Toyota - Christopher Bell - 1 Saisonsieg
#21 - Wood-Ford - Harrison Burton *
#22 - Penske-Ford - Joey Logano - 2 Saisonsiege
#23 - 23XI-Toyota - Bubba Wallace
#24 - Hendrick-Chevrolet - William Byron - 2 Saisonsiege
#26 - Hezeberg-Toyota - Daniil Kwjat **
#27 - Hezeberg-Ford - Loris Hezemans **
#31 - Kaulig-Chevrolet - Justin Haley
#34 - Front-Row-Ford - Michael McDowell
#38 - Front-Row-Ford - Todd Gilliland *
#41 - Stewart/Haas-Ford - Cole Custer
#42 - Petty/GMS-Chevrolet - Ty Dillon
#43 - Petty/GMS-Chevrolet - Erik Jones
#45 - 23XI-Toyota - Ty Gibbs
#47 - JTG-Chevrolet - Ricky Stenhouse
#48 - Hendrick-Chevrolet - Alex Bowman - 1 Saisonsieg
#51 - Ware-Ford - Cody Ware
#77 - Spire-Chevrolet - Josh Bilicki
#78 - Live-Fast-Ford - Josh Williams
#99 - Trackhouse-Chevrolet - Daniel Suarez - 1 Saisonsieg

* Rookie
** kein Charter

Historie: Alle NASCAR-Rennsieger auf dem Indianapolis-Rundkurs:

2021: A.J. Allmendinger


NASCAR 2021: Indianapolis

Die Highlights von Rennen 24 von 36 der NASCAR Cup Series 2021, dem Verizon 200 at The Brickyard auf dem Rundkurs des Indianapolis Motor Speedway!

Neueste Kommentare

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Folge uns auf Twitter

Folgen Sie uns!

Tourenwagen-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Tourenwagen-Newsletter von Motorsport-Total.com!