Startseite Menü

Atlanta-Training: Das Imperium schlägt zurück

Dale Earnhardt Jr. Erster, Jimmie Johnson Dritter, Jeff Gordon Neunter - Hendrick schlägt beim ersten Freien Training von Atlanta zurück

(Motorsport-Total.com) - Die Earnhardt-Festspiele in Atlanta nahmen einen perfekten Auftakt: Dale Earnhardt Jr. drehte im ersten Freien Training zum Kobalt Tools 500 eine Runde von 30,653 Sekunden, und war damit der schnellste von insgesamt 48 Kandidaten, die sich für die 43 Startplätze auf dem Atlanta Motor Speedway qualifizieren wollen.

Dale Earnhardt Jr. Hendrick

Dale Earnhardt Jr. führte in Atlanta eine starke Hendrick-Truppe an Zoom

Der Hendrick-Pilot nutzte die 90 Minuten unter grauem und wolkenverhangenen Himmel, der seine Schleusen jedoch noch nicht öffnete, für lediglich einen Run über drei Runden - aber der reichte, um Childress-Pilot Kevin Harvick um 0,056 Sekunden hinter sich zu halten.#w1#

Las Vegas ist für Jimmie Johnson abgehakt: "Das war sicher eine Enttäuschung, aber deswegen lässt keiner den Kopf hängen", versicherte der amtierende NASCAR-Champion. "Das macht uns nur noch mehr entschlossen." Sprach es, und fuhr in 30,774 Sekunden auf Platz drei. Johnson drehte immerhin vier Runden in 90 Minuten Training.

Mit Jeff Gordon fuhr ein dritter Hendrick-Chevrolet auf Position neun. "Wir hatten immer konkurrenzfähige Autos in jedem Rennen", erklärte er. "Wir hatten nur nicht die Resultate, die dies belegen konnten. Wir schlagen hoffentlich mit einer weiteren starken Performance, kombiniert mit einem guten Ergebnis zurück - an diesem Wochenende."

Hochspannung verspricht die Qualfikation, die - wenn die Regenwolken weiterhin ein Einsehen haben - ein echtes Drama hervorbringen dürften, wie ein Blick in die Zeitentabelle verrät. Würden die Ergebnisse aus dem Freien Training herangezogen werden, dann wäre BAM-Pilot Ken Schrader im Rennen, Lokalmatador Bill Elliott (Wood-Ford) wäre draußen. Beide trennen gerade einmal drei Tausendstelsekunden.

Die Zeiten der Zeitqualifikanten:

38. 2 Kurt Busch (Penske-Dodge) - 31.491 (Champ. Prov.)
11. 27 Johnny Benson (Bill-Davis-Toyota) - 31.009
16. 55 Michael Waltrip (Waltrip-Toyota) - 31.078
17. 78 Joe Nemechek (Furniture-Row-Chevrolet) - 31.086
22. 84 Mike Skinner (Red-Bull-Toyota) - 31.183
24. 00 David Reutimann (Waltrip-Toyota) - 31.257
25. 83 Brian Vickers (Red-Bull-Toyota) - 31.271
32. 49 Ken Schrader (BAM-Dodge) - 31.399

33. 21 Bill Elliott (Wood-Ford) - 31.402
42. 10 Patrick Carpentier (Evernham-Dodge) - 31.612
43. 44 Dale Jarrett (Waltrip-Toyota) - 31.629
47. 34 John Andretti (Front-Row-Chevrolet) - 31.998
48. 08 Burney Lamar (E+M-Chevrolet) - 32.266

Porsche Supercup

Porsche-Supercup 2018 in Mexiko-Stadt
Porsche-Supercup 2018 in Mexiko-Stadt

Porsche Supercup Mexiko: Highlights am Samstag im Free-TV bei SPORT1
Porsche Supercup Mexiko: Highlights am Samstag im Free-TV bei SPORT1

Porsche-Supercup: Andlauer gewinnt Saisonfinale, Ammermüller Meister
Porsche-Supercup: Andlauer gewinnt Saisonfinale, Ammermüller Meister

Ammermüller: Mit neu entdeckter Lockerheit zur Titelverteidigung
Ammermüller: Mit neu entdeckter Lockerheit zur Titelverteidigung

Porsche-Supercup Mexiko: Andlauer gelingt erster Sieg, Titelvergabe vertagt
Porsche-Supercup Mexiko: Andlauer gelingt erster Sieg, Titelvergabe vertagt

Porsche-Supercup-Finale Mexiko: Dreikampf um die Meisterschaft
Porsche-Supercup-Finale Mexiko: Dreikampf um die Meisterschaft

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
25.11. 23:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
02.12. 22:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
02.12. 23:00
ADAC Sport Gala
21.12. 00:00
ADAC Sport Gala
25.12. 14:00
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Das neueste von Motor1.com

Laurin & Klement BSC von 1908: Ur-Sportwagen von Skoda
Laurin & Klement BSC von 1908: Ur-Sportwagen von Skoda

EICMA 2018: Die 10 Motorrad-Highlights
EICMA 2018: Die 10 Motorrad-Highlights

Lambor-gaga: Lamborghini Espada wird zum irren Hot Rod
Lambor-gaga: Lamborghini Espada wird zum irren Hot Rod

Mercedes E-Klasse Limousine Facelift (2020) erstmals erwischt
Mercedes E-Klasse Limousine Facelift (2020) erstmals erwischt

Jaguar F-Type Roadster mutiert zum Rallyeauto
Jaguar F-Type Roadster mutiert zum Rallyeauto

Ferrari F40 Tribute ist schlicht atemberaubend
Ferrari F40 Tribute ist schlicht atemberaubend