powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Suzuki: Iannone testet Motoren, Rins arbeitet am Chassis

Beim privaten Test in Jerez möchte Suzuki die Motorspezifikation für 2018 bestimmen - Das neue Chassis begeistert Alex Rins, der nur Vorteile erkennt

(Motorsport-Total.com) - Neben dem Ducati-Werksteam sammelt auch das Suzuki-Werksteam in dieser Woche Erfahrungen in Jerez. Andrea Iannone setzte sich mit der Tagesbestzeit am Mittwoch in Szene. Am Donnerstag ging es der Italiener etwas ruhiger an und fuhr Vergleichstests, um die richtige Motorspezifikation für 2018 auszuwählen. Teamkollege Alex Rins stieß am Donnerstag dazu und probierte ein neues Chassis, mit dem er mehr als zufrieden war.

Andrea Iannone

Andrea Iannone verschaffte den Suzuki-Ingenieuren Klarheit Zoom

Iannone umrundete den Kurs in Jerez in 1:38.067 Minuten und war etwa drei Zehntelsekunden schneller als Rins. "Wir konzentrierten uns auf den Motor und beschäftigten uns mit einigen Details. Wir probierten verschiedene Spezifikationen und Teile. Ich bin sehr zufrieden. Die Ingenieure können sich jetzt die Daten anschauen. Wir stellten Vergleiche mit allen Teilen an", berichtet der Italiener.

"Wir hatten ein Meeting, um die finale Motorspezifikation für den Sepang-Test 2018 auszuwählen", bemerkt Iannone, der ebenfalls einige Chassis-Tests absolvierte: "Wir konnten das Gefühl für das Motorrad verbessern, denn wir beschäftigten uns auch mit dem Chassis."

Bei Rins stand die Arbeit am Fahrwerk im Fokus. "Es war mein erster Tag in Jerez, da ich beim Rennwochenende verletzungsbedingt fehlte", kommentiert der junge Spanier. "Wir testeten viele Dinge, sehr viele Dinge. Es war wirklich positiv. Wir konzentrierten uns auf das Chassis. Wir verwendeten ein neues Chassis und stellten Vergleiche mit dem bisher verwendeten Chassis an. Wir überprüften alles. Das Renntempo war mit dem neuen Chassis fantastisch."

"Ich fühle mich wohler mit dem neuen Chassis. Das ist ziemlich einfach erklärt. Es gibt keine Nachteile. Mir kommt es vor, als ob ich mich weniger anstrengen muss, um schnell zu sein", freut sich Rins, der am Freitag die verschiedenen Motorvarianten testen wird.

Anzeige

Aktuelle Bildergalerien

Moto3 in Austin
Moto3 in Austin

Moto2 in Austin
Moto2 in Austin

MotoGP in Austin, Girls
MotoGP in Austin, Girls

MotoGP in Austin, Rennen
MotoGP in Austin, Rennen

MotoGP in Austin, Qualifying
MotoGP in Austin, Qualifying

Superbike-WM in Assen
Superbike-WM in Assen

Motorsport-Total.com auf Twitter

Superbike-Tickets

ANZEIGE

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!