Startseite Menü

Offiziell: Oliveira fährt 2019 für Tech-3-KTM

Miguel Oliveira wird in der Saison 2019 für Tech-3-KTM in der MotoGP starten - Er wird der erste Portugiese in der Königsklasse sein

(Motorsport-Total.com) - Tech-3-KTM wird in der kommenden Saison von Yamaha zu KTM wechseln und als Juniorteam des Herstellers agieren. Das Team hat Miguel Oliveira für die MotoGP-Saison 2019 als Pilot bestätigt - eine logische Wahl. Der 23-Jährige ist ein KTM-Urgestein und holte in der Moto3-Saison 2015 sechs Siege und neun Podiumsresultate. Im Jahr 2016 stieg er sofort in die Moto2 auf. In der Saison 2017 kam er neunmal aufs Podium - darunter dreimal auf Platz eins. Im Jahr 2018 landete Oliveira für KTM bereits zweimal auf dem Moto2-Podium. Der junge Pilot wird der erste Portugiese in der Königsklasse sein.

Miguel Oliveira

Miguel Oliveira steigt in der Saison 2019 in die MotoGP auf! Zoom

"Es ist noch so früh in der Saison und ich bin froh, dass KTM jetzt schon genug gesehen hat", sagt Oliveira. "Sie vertrauen mir und glauben an mich. Ich freue mich auf die Chance in der MotoGP. Davon habe ich immer geträumt." Es sei immer das Ziel des Portugiesen gewesen, in die Königsklasse des Motorradrennsports aufzusteigen. Aufgrund der Verkündung könne sich Oliveira nun völlig auf die noch lange Moto2-Saison konzentrieren und das Maximum aus sich herausholen.

Seit dem Rookie-Cup habe Oliveira bei KTM alle wichtigen Schritte und Programme durchlaufen. "Ich glaube, dass ich der erste bin", so der 23-Jährige. "Das sollte andere Fahrer dazu bringen, in KTM und dessen Projekt zu vertrauen. Ich glaube an meine Fähigkeiten und denke, dass ich in der MotoGP gute Leistungen erbringen kann." Tech-3-KTM-Teamchef Herve Poncharal sagt: "Die Position unseres Team steht fest und das ist auch der Wille von KTM: Wir sind das Juniorteam."

KTM-Motorsportdirektor Pit Beirer kommentiert die Nominierung von Oliveira: "Das ist ein emotionaler Schritt für uns, weil das beweist, dass unser Plan von einer Struktur funktioniert." Fahrer würden bei KTM vom Rookie-Cup bis zur Königsklasse aufsteigen können und das Schritt für Schritt. Die Marke habe in der Moto2 eine Plattform aufgebaut, die Fahrer auf den Sprung in die MotoGP vorbereitet. "Wir sind froh, Miguel diese Chance bieten zu können. Es ist aber auch toll, dass er uns als Partner vertrauen kann."

KTM RC16 2018

Tech 3 wechselt im Jahr 2019 zu KTM und verpflichtet Oliveira Zoom

Der zweite Platz bei Tech-3-KTM sei für die MotoGP-Saison 2019 noch vakant, verrät Beirer. Er sagt: "Wir haben bereits einen talentierten Fahrer, aber ein Platz ist noch offen. Miguel hat in dieser Saison das Ziel, Siege sowie Podiumsresultate einzufahren und in der Moto2 den Titel zu holen. Er kann auf unsere volle Unterstützung zählen. Seine MotoGP-Saison beginnt anschließend in Valencia." An diesem Wochenende startet Oliveira in Jerez für KTM im Moto2-Rennen. Im zweiten Freien Training landete der Portugiese auf Platz zehn.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Aktuelle Bildergalerien

Superbike-WM in San Juan
Superbike-WM in San Juan

Moto2 in Buriram
Moto2 in Buriram

Moto3 in Buriram
Moto3 in Buriram

MotoGP in Buriram, Girls
MotoGP in Buriram, Girls

MotoGP in Buriram, Rennen
MotoGP in Buriram, Rennen

MotoGP in Buriram, Qualifying
MotoGP in Buriram, Qualifying

Superbike-Tickets

ANZEIGE
Anzeige

MotoGP-Tickets

ANZEIGE

Neueste Diskussions-Themen