powered by Motorsport.com

MotoGP live

MotoGP-Liveticker Aragon 1: Yamaha dominiert das Freitagstraining

Die MotoGP in Aragon 1 als Ticker-Nachlese +++ Yamaha belegt am Freitag die ersten drei Plätze +++ Ducati nicht in den Top 10 +++ Neuer Zeitplan für Samstag +++

09:01 Uhr

Valentino Rossi nicht dabei

Valentino Rossi befindet sich daheim in Tavullia, weil er am Donnerstag einen positiven Corona-Test erhalten hat. Er wird an diesem Wochenende fehlen.

- weitere Infos zu Valentino Rossi

18:52 Uhr

ACHTUNG: Nochmals neuer Zeitplan!

Soeben hat MotoGP-Veranstalter Dorna den Zeitplan für den Aragon-Grand-Prix nochmals angepasst. Betroffen sind nun auch der Samstagnachmittag sowie der Sonntag. Auch für den Samstagvormittag gibt es nochmals neue Zeiten. Damit verabschieden wir uns für heute endgültig aus dem Ticker und sagen nochmals: bis morgen!

Der neue Zeitplan für Samstag:
3. Freies Training:
10:00-10:40 Uhr: Moto3
10:55-11:40 Uhr: MotoGP
11:55-12:35 Uhr: Moto2

Qualifying:
13:15-13:30 Uhr: Moto3 Q1
13:40-13:55 Uhr: Moto3 Q2
14:10-14:40 Uhr: MotoGP 4. Freies Training
14:50-15:05 Uhr: MotoGP Q1
15:15-15:30 Uhr: MotoGP Q2
15:50-16:05 Uhr: Moto2 Q1
16:15-16:30 Uhr: Moto2 Q2

Der neue Zeitplan für Sonntag:
10:00-10:20 Uhr: Warm-Up Moto3
10:30-10:50 Uhr: Warm-Up Moto2
11:00-11:20 Uhr: Warm-Up MotoGP
12:00 Uhr: Rennen Moto3
13:20 Uhr: Rennen Moto2
15:00 Uhr: Rennen MotoGP


Fotos: MotoGP in Aragon 1, Training




15:59 Uhr

Moto2 FT2: Die weiteren Platzierungen

Jorge Navarro verpasst den Sprung in die Top 10 um neun Tausendstel und wird Elfter. Dahinter folgt Marcel Schrötter als Zwölfter. Die beiden letzten Q2-Direktplätze sichern sich für heute Hector Garzo und Jake Dixon.

Tom Lüthi schließt den Freitag nur an 18. Stelle ab. Er muss hoffen, dass er sich morgen Vormittag trotz der dann wieder kühleren Temperaturen noch steigern können wird, um direkt in Q2 einzuziehen.


15:56 Uhr

Moto2 FT2: Bestzeit für Speed-up

Fabio Di Giannantonio bleibt vorn und sichert sich damit den Spitzenplatz am Freitag. Von Marco Bezzecchi trennen ihn am Ende nur 0,045 Sekunden. Sam Lowes bleibt trotz seines Sturzes Dritter.

Edgar Pons beendet das Training als starker Vierter. Dahinter komplettiert WM-Leader Luca Marini die Top 5. Die zweite Hälfte der Top 10 führt Enea Bastianini an, der mit einem spektakulären Save (siehe Tweet) auf sich aufmerksam machte. Hinter ihm reihen sich Marcos Ramirez, Remy Gardner, Jorge Martin und Joe Roberts ein.


15:47 Uhr

Moto2 FT2: Weitere Stürze

Immer mehr Fahrer stürzen: Auch Piotr Biesiekirski und Kasma Daniel sind zu Boden gegangen. Besonders spektakulär sieht der Sturz von Daniel aus, denn sein Bike fliegt hoch durch die Luft und überschlägt sich mehrfach. Dem SAG-Team steht jetzt einige Arbeit bevor...

Und auch Garzo gesellt sich zu den Sturzpiloten. Er crasht in Kurve 3, kann seine Kalex aber aufheben und versucht weiterzufahren.


15:43 Uhr

Moto2 FT2: Führungswechsel

Einige Fahrer ziehen das Tempo jetzt noch einmal an. Sowohl Bezzecchi als auch Di Giannantonio unterbieten Lowes' bisherige Bestzeit und ziehen im Klassement am Briten vorbei. Edgar Pons macht einen großen Satz nach vorn und ist neuer Vierter.

In Kurve 7 hat es nun Lowes erwischt, der gerade wieder angreifen wollte, aber stattdessen im Kies landet.


15:40 Uhr

Moto2 FT2: Neue Bestzeit

Lowes legt nach und knabbert ein paar Hundertstel von seiner Bestzeit ab, die jetzt bei 1:53.854 Minuten liegt. Marini hält Platz zwei, gefolgt von Teamkollege Bezzecchi. Die Top 5 komplettieren Di Giannantonio und Ramirez.

Mit Andi Farid Izdihar ist ein weiterer Fahrer gestürzt.


15:34 Uhr

Moto2 FT2: MV Agusta im Kies

In Kurve 13 sehen wir den ersten Sturz in diesem Training. Es handelt sich um Simone Corsi, der seine MV Agusta im Kies versenkt hat. Er kann davonlaufen, sein Bike muss von Streckenposten geborgen werden.


15:31 Uhr

Moto2 FT2: Marini steigert sich

Jetzt mischt Marini im Spitzenfeld mit. Der WM-Leader hat sich bis auf 0,166 Sekunden an die Bestzeit von Lowes herangekämpft und befindet sich auf einer weiteren schnellen Runde, biegt dann aber an die Box ab. Die Mehrheit befindet gerade in den Garagen.

Wir schreiben Halbzeit in diesem Training.


15:27 Uhr

Moto2 FT2: Licht und Schatten bei IntactGP

Schrötter ist einer von sieben Fahrern, die sich im Vergleich zum Vormittag bisher noch nicht steigern konnten. Deshalb liegt der Deutsche im Klassement der aktuellen Session nur auf Platz elf. In der kombinierten Zeitenliste ist ihm dank der stärkeren FT1-Zeit aber ein Top-10-Platz sicher - zumindest noch.

Deutlich schwerer tut sich Lüthi, der nur an 20. Stelle liegt. Ihm fehlen 1,827 Sekunden auf die Bestzeit. Das ist ziemlich viel Holz ...


15:19 Uhr

Moto2 FT2: Bestzeit Lowes

Bezzecchi stellt neue Bestzeit auf, aber Momente später ist Lowes noch schneller. Der Brite markiert mit 1:52.882 Minuten neue Tagesbestzeit. Immer mehr Fahrer unterbieten jetzt ihre FT1-Zeit.

Die Top 5 lauten: Lowes, Bezzecchi, di Giannantonio, Gardner und Ramirez. Auf Platz sechs ist Schrötter.


15:17 Uhr

Moto2 FT2: Fahrer sind unterwegs

Alle 30 Fahrer sind auf der Strecke und Marco Bezzecchi ist der erste Fahrer, der seine Vormittagszeit unterbietet. Auch Gardner, Ramirez und Manzi sind in den Top 14 schon schneller als in FT1. Je länger die Fahrer draußen sind, desto mehr Verbesserungen werden wir sehen.


15:12 Uhr

Moto2 FT2: Letztes Training des Tages

Ein Training haben wir noch. Am Vormittag war Marcel Schrötter Zweiter und zeigte gute Rundenzeiten. Hoffentlich kann der Deutsche das auch jetzt bestätigen.


15:06 Uhr

MotoGP FT2: Ergebnis

- Link zum kompletten MotoGP-Ergebnis FT2


15:01 Uhr

MotoGP FT2: Ducati nicht in den Top 10

Die Plätze acht bis zehn gehen an Alex Marquez (Honda), Takaaki Nakagami (LCR-Honda) und Alex Rins (Suzuki).

Für Ducati ist es kein guter Tag. Das Avintia-Duo Johann Zarco und Tito Rabat ist mit der 2019er-Desmosedici auf den Plätzen elf und zwölf.

Andrea Dovizioso, Jack Miller und Danilo Petrucci folgen als 13., 14. und 15. Francesco Bagnaia ist nur 19.

Stefan Bradl (Honda) beendet den Tag nach seinem Sturz als 20. und Vorletzter.


14:58 Uhr

MotoGP FT2: Yamaha-Dreifachführung

Das Training geht zu Ende und die drei Yamaha-Fahrer belegen die ersten drei Plätze. Maverick Vinales ist mit 1:47.771 Minuten der Schnellste. Er ist auch der einzige Fahrer unter 1:48. Fabio Quartararo und Franco Morbidelli folgen als Zweiter und Dritter.

Suzuki-Pilot Joan Mir beendet den Tag auf Platz vier. Sein Rückstand beträgt aber schon 0,730 Minuten. Es befinden sich nur sieben Fahrer in einer Sekunde. Das sind noch Cal Crutchlow (LCR-Honda) sowie Aleix (Aprilia) und Pol Espargaro (KTM).


14:54 Uhr

MotoGP FT2: Zweiter Sturz Zarco

Am Vormittag ist Zarco in Kurve 14 gestürzt. Jetzt hat es den Franzosen in der schnellen Kurve 2 erwischt. Er steht hinter der Leitplanke und atmet durch.


14:52 Uhr

MotoGP FT2: Bestzeit Vinales

Der Yamaha-Werksfahrer brennt 1:47.771 Minuten in den Asphalt. Damit ist Vinales um eine halbe Sekunde schneller als das Petronas-Duo Quartararo und Morbidelli.

Mir hat als Vierter schon 0,7 Sekunden Rückstand. Neuer Fünfter ist Aleix Espargaro.


14:49 Uhr

MotoGP FT2: Zeitenjagd beginnt

Quartararo hat vorgelegt, nun schiebt sich Vinales auf Platz zwei. Und Aleix Espargaro zeigt mit der Aprilia auch eine starke Runde und ist neuer Dritter. In den finalen Minuten wird sich noch einiges im Ergebnis verschieben.


14:46 Uhr

MotoGP FT2: Quartararo greift an

Der WM-Führende dreht alleine seine Runden und ist schnell. Mit 1:48.210 Minuten übernimmt Quartararo die Spitze von Mir. Die beiden WM-Konkurrenten sind auf den ersten beiden Plätzen.


14:41 Uhr

MotoGP FT2: Sturz Bradl

Der Deutsche geht in Kurve 12 zu Boden. Bradl ist nichts passiert. Er läuft zu seiner Honda. Ähnlich wie Miller zeigt Bradl bisher keine guten Zeiten. 1,9 Sekunden fehlen ihm auf die Spitze.


14:40 Uhr

MotoGP FT2: Nakagami Zweiter

Der Honda-Pilot fährt die zweitschnellste Zeit. Auch Alex Rins legt mit der zweiten Suzuki zu und verbessert sich auf Rang fünf. Die meisten Fahrer sind mit den gebrauchten Reifen vom Vormittag gefahren. Zum Schluss wird es wie immer einen Qualifying-Versuch geben.

Miller kommt bisher nicht auf Speed. Mit zwei Sekunden Rückstand ist der Australier Vorletzter.


14:32 Uhr

MotoGP FT2: Die Reihenfolge

Joan Mir
Franco Morbidelli
Fabio Quartararo
Maverick Vinales
Alex Marquez
Alex Rins
Andrea Dovizioso
Johann Zarco
Bradley Smith
Pol Espargaro


14:31 Uhr

MotoGP FT2: Mir legt weiter zu

In seiner achten Runde fährt Mir 1:48.688 Minuten. Damit hat der Suzuki-Pilot drei Zehntelsekunden Vorsprung auf Morbidelli.


14:30 Uhr

MotoGP FT2: Bestzeit Mir

Dass Topspeed nicht alles ist, hat heute schon Yamaha bewiesen. Nun zeigt auch Suzuki das gute Handling im kurvigen Abschnitt. Mit 1:48.891 Minuten stellt Joan Mir neue Bestzeit auf.


14:28 Uhr

MotoGP FT2: Neuer Topspeed-Rekord

Mit 351,8 km/h stellt Francesco Bagnaia einen neuen Höchstgeschwindigkeitsrekord in Aragon auf!


14:27 Uhr

MotoGP FT2: Sturz Binder

In Kurve 14 stürzt Brünn-Sieger Brad Binder. Der Südafrikaner ist okay, aber seine KTM liegt im Kiesbett. Weiterfahren kann er nicht. Nach einem Aufenthalt in der Box war es Binders erste fliegende Runde.


14:24 Uhr

MotoGP FT2: Alex Marquez wieder stark

Beim Honda-Rookie scheint in Le Mans wirklich der Knoten geplatzt zu sein. Auch heute präsentiert sich Alex Marquez schnell und konkurrenzfähig. Er ist Vierter.

Auf Platz fünf verbessert sich Dovizioso. Dahinter runden Zarco, Rins, Smith, Pol Espargaro und Bagnaia die Top 10 ab.


14:20 Uhr

MotoGP FT2: Zeiten purzeln

Das Yamaha-Trio wird mit jeder Runde schneller. Morbidelli, Vinales und Quartararo verbessern kontinuierlich ihre Zeiten. Morbidelli ist immer noch der schnellste. Seine Bestzeit lautet nun 1:49.162 Minuten.


14:19 Uhr

MotoGP FT2: Bestzeit Morbidelli

Das Yamaha-Trio gibt wieder Gas. Morbidelli, Vinales und Quartararo fahren 1:49er-Runden und übernehmen die ersten drei Plätze. Morbidelli ist mit 1:49.573 Minuten der Schnellste.

Mit Zarco meldet sich auch eine Ducati im Spitzenfeld. Der Franzose ist Vierter, während Dovizioso Siebter ist. Es läuft jetzt besser für Ducati.


14:15 Uhr

MotoGP FT2: KTM mit härterem Vorderreifen

Mit Ausnahme von Pol Espargaro und Brad Binder sind alle Fahrer mit dem weichen Reifen ausgerückt. Die beiden KTM-Fahrer nutzen den mittleren Vorderreifen. Tendenziell passt dieser besser zur KTM. Es gibt hier einen zusätzlichen weichen Vorderreifen, damit die Teams bei den kühlen Temperaturen genug zur Verfügung haben.


14:08 Uhr

MotoGP FT2: Etwas "wärmer"

Es werden 16 Grad Celsius Luft- und 23 Grad Celsius Asphalttemperatur gemessen. Das sind etwas bessere Bedingungen als am Vormittag, aber es ist sehr windig. Am Vormittag stellte Maverick Vinales mit 1:49.866 Minuten die Bestzeit auf.

Während es für Yamaha gut lief, hatte Ducati Schwierigkeiten, die Reifen auf Temperatur zu bringen. Wir sind gespannt, ob sie sich jetzt etwas leichter tun.

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

MotoGP-Tickets

ANZEIGE