powered by Motorsport.com

Hopkins: Infektion & Notoperation am Finger

John Hopkins musste an seinem verletzten Finger notoperiert werden - In den kommenden Wochen sollte aber alles verheilen

(Motorsport-Total.com) - Mitte August hat sich John Hopkins bei einem Sturz einen Finger an der rechten Hand gebrochen. Obwohl der US-Amerikaner kurz nach seinem MotoGP-Auftritt in Brünn bis zum letzten Rennen um den Meistertitel in der Britischen Superbike-Meisterschaft (BSB) kämpfte, bereitete der Finger bei seinem zweiten Wildcard-Auftritt in Sepang erneut Probleme. Deshalb konnte er auch bei seinem zweiten MotoGP-Rennen als Teamkollege von Alvaro Bautista bei Suzuki nicht fahren.

John Hopkins

John Hopkins hofft, dass er in den kommenden Wochen wieder fit ist

Der Mittelfinger der rechten Hand hat "Hopper" am vergangenen Wochenende erneut Probleme bereitet. Aufgrund einer Infektion musste der 28-Jährige im Krankenhaus notoperiert werden. Die Ärzte sehen aber jetzt gute Heilungschancen in den nächsten Wochen. "Es war ein harter Tag", twitterte Hopkins. "Wir mussten um vier Uhr in der Nacht ins Krankenhaus, weil der Finger angeschwollen war und schmerzte."

"Es wurde eine Notoperation durchgeführt. Es war bereits der vierte Eingriff an diesem Finger. Die Infektion wurde verursacht, weil mein Körper den neuen Knochen nicht akzeptiert hatte. Jetzt ist wieder alles in Ordnung. Es ärgert mich, dass der kleinste Knochen, den ich mir je gebrochen habe, so viele Probleme bereitet. Die Ärzte meinen, dass in drei Wochen alles verheilt sein soll."

Hopkins wird im kommenden Jahr für Suzuki in einer Weltmeisterschaft fahren. Da es beim MotoGP-Projekt stark nach Rückzug aussieht, wird er wahrscheinlich für das Crescent-Team in der Superbike-WM antreten. Trotz der vielen Rückschläge in seiner Karriere gibt Hopkins nicht auf: "Rückschläge gehören dazu. Ich habe den Willen, noch stärker denn je zurückzuschlagen."

Folgen Sie uns!

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Motorsport-Total Business Club