Startseite Menü

Inklusive Rene Rast: Mazda-Joest gibt IMSA-Fahrer bekannt

DTM-Champion Rene Rast wird 2018 vier IMSA-Rennen für Mazda-Joest bestreiten: Oliver Jarvis und Harry Tincknell stoßen ebenfalls neu zum Team

(Motorsport-Total.com) - Das Mazda-Werksteam Joest hat am Dienstag seiner Fahrer für die IMSA-Meisterschaft bekanntgegeben. Dazu wird auch der amtierende DTM-Champion Rene Rast gehören. Der Deutsche wird das Team bei den vier Langstrecken-Rennen (24 Stunden von Daytona, 12 Stunden von Sebring, 6 Stunden von Watkins Glen und Petit Le Mans) als Fahrer des DPi-Autos verstärken.

Mazda RT24-P Evo

Die Fahrer des Mazda RT24-P Evo für die Saison 2018 stehen fest Zoom

Die Stammbesatzungen werden Jonathan Bomarito und Tristan Nunez sowie die beiden Briten Oliver Jarvis und Harry Tincknell bilden, neben Rast wird bei den vier Langstrecken-Rennen auch IndyCar-Pilot Spencer Pigot zum Team stoßen. Während Bomarito und Nunez bereits in der Vergangenheit für Mazda in die IMSA-Serie gefahren sind, treten Jarvis und Tincknell die Nachfolge von Tim Long und Joel Miller an.

Jarvis kommt mit der Empfehlung des LMP2-Sieges bei den 24 Stunden von Le Mans zu Madza und ist für das neue Einsatzteam Joest kein Unbekannter. Als Audi-Werksfahrer gewann Jarivs mit Joest 2013 die 12 Stunden für Sebring. Der Brite wird für das IMSA-Engagement seine Zusammenarbeit mit dem GT3-Werksteam von Bentley beenden, könnte aber auch 2018/19 in der WEC weiterhin für sein LMP2-Team Jackie Chan DC fahren.

Tincknell wird ebenfalls ein Doppelprogramm aus IMSA und WEC fahren, wobei in seinem Fall die Einsätze für Ford in der GTE-Pro-Klasse der WEC Vorrang haben. Der Brite wird damit das IMSA-Rennen Anfang Mai 2018 in Mid Ohio, das mit dem Saisonauftakt der WEC in Spa-Francorchamps kollidiert, verpassen.

Motorsport-Total.com Gewinnspiel

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
15.07. 23:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
18.07. 20:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
18.07. 22:00
Motorsport Live - ADAC Formel 4
22.07. 10:00
Motorsport Live - ADAC Formel 4
04.08. 11:00

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!