powered by Motorsport.com
Startseite Menü
  • 19.09.2019 10:28

ANZEIGE

Mit gelb-grüner Fanpower zum GT-Masters-Saisonfinale am Sachsenring

Alles auf Angriff: Die MANN-FILTER Mambas gehen am letzten Rennwochenende der GT-Masters-Saison 2019 auf Jagd nach den Podiumsplätzen

(Motorsport-Total.com) - Vom 27. bis zum 29. September 2019 finden am Sachsenring die Saisonfinale des GT-Masters und der GT4 Germany 2019 statt. Für unsere drei MANN-FILTER Mambas und unsere Fahrer Maximilian Götz, Indy Dontje, Philip Ellis und Fabian Vettel vom MANN-FILTER Team HTP sowie Luci Trefz vom Team Leipert Motorsport heißt es also nur noch zwei Mal: "Drivers, start your engines!"

Und noch ist einiges möglich, wenn man einen Blick auf die aktuelle Tabelle wirft. Die Champions des GT-Masters stehen zwar schon fest, doch Maximilian Götz und Indy Dontje liegen derzeit auf Rang 4 mit nur 16 Punkten Rückstand auf die Tabellenzweiten. Eine Podiumsplatzierung ist bei bis zu 50 möglichen Punkten also sowohl in der Fahrer- als auch in der Teamwertung (44 Zähler Rückstand auf P2) noch zu holen - und so lautet auch die ganz klare Kampfansage des MANN-FILTER Team HTP. Und auch in der Juniorwertung kann Fabian Vettel den Sprung aufs Treppchen noch schaffen. Es wird also spannend...

Nicht weniger knapp ist es in der GT4 Germany: Nach ihrem Sieg im Sonntagsrennen am Hockenheimring liegen Luci Trefz und Morgan Haber vom Team Leipert Motorsport im gelb-grünen Mercedes-AMG GT4 ebenfalls auf Rang 4 in der Fahrerwertung - und hier ist der Titelkampf noch nicht ausgefochten. 41 Zähler trennen die beiden vom derzeitigen Führungsduo. Zudem rangiert Luci Trefz in der Juniorwertung mit 178,5 Punkten bereits mit einem leichten Abstand von 25,5 Zählern auf einem Podiumsplatz. Der Champion steht zwar schon fest, aber von P2 trennen Luci nur 1,5 Punkte. Auch hier heißt es also: Vollgas!

Nach dem Teamchampionat im vergangenen Jahr lässt sich auch 2019 schon vor dem Saisonabschluss festhalten, dass man MANN-FILTER Motorsport immer auf der Rechnung haben sollte: Seit einigen Jahren ist die Marke MANN-FILTER - die Premium-Filtermarke des freien Ersatzteilmarktes aus dem Hause des Ludwigsburger Filtrationsspezialisten MANN+HUMMEL - nun in diversen nationalen und internationalen Motorsportserien als Sponsor präsent und hat sich mit den "MANN-FILTER Mambas" in der Motorsport-Fangemeinde bereits Kultstatus erarbeitet. Dass MANN-FILTER und Motorsport perfekt zusammenpassen hat sich in den vergangenen Jahren immer wieder gezeigt. Und diese Erfolgsgeschichte beginnt und endet mit Euch: Den Fans.

Die MANN-FILTER Mamba ist Kult!

Wusstet ihr, dass der Spitzname "MANN-FILTER Mamba" schon deutlich älter ist, als das Schlangenpattern, das heute die gelb-grünen MANN-FILTER Motorsport Mercedes-AMG ziert? Erstmals wurde er 2016 von den Mercedes-Fans genutzt und hat sich über die vergangenen Jahre wie ein Lauffeuer in der Fangemeinde verbreitet. Heute sind die MANN-FILTER Mambas ein fester Bestandteil der Motorsportwelt und aus der Boxengasse nicht mehr wegzudenken.

"Marketingseitig bietet uns die Mamba natürlich eine ganze Bandbreite an Möglichkeiten, unser Engagement zu verbreiten und die Fans direkt anzusprechen", kommentiert Jörg Engels, Director Brand Management Automotive Aftermarket bei MANN+HUMMEL. "Er hat über die Jahre zahlreiche Fans dazu motiviert, selbst künstlerisch tätig zu werden und mit dem Mamba-Motiv und unseren herausstechenden Markenfarben einzigartige Kunstwerke zu kreieren. Wir sind immer wieder sprachlos, mit wie viel Aufwand und Liebe zum Detail unsere Fans MANN-FILTER Motorsport zelebrieren."

Daher war die Entscheidung für das Fahrzeugdesign 2018 auch schnell getroffen: Die MANN-FILTER Mamba sollte sich nicht mehr nur auf dem Papier, sondern auch auf dem Fahrzeug wiederfinden. Und, was viele nicht wissen: Das Design der MANN-FILTER Mambas ist selbst entworfen und stammt aus eigenem Hause, nämlich aus dem MANN-FILTER Brand Management Team. Und das neue Design befeuert die Kreativität der Fangemeinde weiter: Sogar einen Instagram-Filter gibt es bereits, mit dem man sich das MANN-FILTER Mamba-Muster aufs Gesicht zaubern kann. Besagten Filter findet ihr übrigens auf dem @mannfilter_official Instragram-Kanal.

Starke MANN-FILTER Motorsport Fanbase

Die aktiven MANN-FILTER Motorsport-Fans seien ein Schlüssel zum Erfolg, erklärt Indy Dontje, der seit nunmehr drei Jahren für das MANN-FILTER Motorsport Team hinter dem Steuer sitzt. "Die Fans geben uns so viel Kraft", berichtet er. "Wenn Du auf der Strecke bist und überall gelbe Banner, Kappen, Shirts und Fahnen siehst, dann motiviert Dich das doppelt und dreifach. Ich freue mich riesig über jeden Einzelnen, der uns unterstützt, uns zujubelt, Autogramme oder Fotos haben möchte oder uns Nachrichten schickt."

Auch sein markanter gelbe Helm ist das Ergebnis einer Fan-Aktion: Auf der MANN-FILTER Facebookseite wurde ein Wettbewerb ausgetragen, bei dem Fans ihre handgezeichneten Designs einsenden konnten. Am Ende wurde in einem Voting das Siegerdesign entschieden - eine zähnefletschende Mamba, die heute stolz den Helm des "fliegenden Holländers" ziert.

"Solche Fans zu haben ist alles andere als selbstverständlich. Die ganze Strecke leuchtet gelb, das ist schon genial", kommentiert Maximilian Götz nach seinem ersten Stint beim diesjährigen 24-Stunden-Rennen am Nürburgring. Am Mittwochabend nach dem Adenauer Racing Day war er gemeinsam mit den Teamkollegen Lance David Arnold, Raffaele Marciello und Christian Hohenadel auf die Nordschleife gefahren und hat dort den Fans an der Strecke einen Besuch abgestattet und knallgelbe MANN-FILTER Motorsport Banner verschenkt.

Und auch die Nachwuchsgeneration ist schon im - gesundheitlich ungefährlichen - gelb-grünen Mamba-Fieber: Da ist Chiara, die kleine Heldin der MANN-FILTER Instagram Stories, die vor der Abfahrt zum Rennen all ihre heißgeliebten MANN-FILTER Fanartikel aufzählt, die sie unbedingt einpacken muss, oder Matteo, der in Feinarbeit originalgetreue Modelle der MANN-FILTER Motorsport Fahrzeuge - inklusiver der zugehörigen Auflieger - anfertigt und sogar schon einen eigenen Artikel auf dem MANN-FILTER Motorsport Blog hat.

Nun gilt es, liebe MANN-FILTER Fans: Ein letztes Rennwochenende steht im GT-Masters und in der GT4 Germany 2019 noch bevor, bei dem ihr noch einmal gefragt seid: Ob vor Ort entlang des schönen Sachsenrings, zuhause vor dem Fernseher oder von unterwegs per Livestream auf dem Smartphone: Holt all eure gelb-grüne Liebe hervor, kramt die MANN-FILTER Banner aus dem Schrank und drückt mit aller Kraft die Daumen für unsere MANN-FILTER Mambas!

Das Qualifying der GT4 Germany findet samstags von 8:00 bis 8:20 Uhr statt, direkt im Anschluss geht's von 8:35 bis 9:05 für unsere MANN-FILTER Mambas im GT-Masters ins Zeittraining. Das einstündige Rennen startet für den MANN-FILTER Mercedes-AMG GT4 (aka: Babymamba) dann um 11:55 Uhr, die großen GT3-Schwestern sind um 14:45 dran. Sonntags sind die Zeiten identisch; lediglich das Rennen der GT4 Germany startet fünf Minuten früher um 11:50 Uhr.

Weitere Infos zur Veranstaltung gibt es auch auf dem MANN-FILTER Motorsport-Blog unter mann-filter-motorsport.com nachzulesen. Auf den MANN-FILTER Social Media Kanälen Facebook und Instagram wird ebenfalls kontinuierlich live aus Box und Fahrerlager berichtet.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Motorsport-Total Business Club

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - DTM
18.10. 19:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
19.10. 14:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
19.10. 15:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
19.10. 16:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
19.10. 17:30

Das neueste von Motor1.com

VW Golf im Rückblick: Der Golf I (1974 - 1983)
VW Golf im Rückblick: Der Golf I (1974 - 1983)

Volvo XC40 Recharge (2020): Erstes Elektroauto von Volvo enthüllt
Volvo XC40 Recharge (2020): Erstes Elektroauto von Volvo enthüllt

Hyundai Tucson (2020) auf dem Nürburgring erwischt
Hyundai Tucson (2020) auf dem Nürburgring erwischt

Audi A8 L 60 TFSI e quattro: Plug-in-Hybrid der Oberklasse
Audi A8 L 60 TFSI e quattro: Plug-in-Hybrid der Oberklasse

Neuer Honda Jazz (2020) steht auf der Tokyo Motor Show 2019
Neuer Honda Jazz (2020) steht auf der Tokyo Motor Show 2019

Tatsächlicher Verbrauch: Seat Arona 1.0 TGI im Test
Tatsächlicher Verbrauch: Seat Arona 1.0 TGI im Test
Anzeige

Onboard: Corvette C8.R auf der Road Atlanta
Onboard: Corvette C8.R auf der Road Atlanta

DNA des Motorsports: Was das GT-Masters ausmacht
DNA des Motorsports: Was das GT-Masters ausmacht

Teaser: 4 Stunden von Schanghai 2019
Teaser: 4 Stunden von Schanghai 2019

Die GT-Masters-Champions über ihren Triumph
Die GT-Masters-Champions über ihren Triumph

Outtakes bei Dreharbeiten zur Blancpain GT 2019
Outtakes bei Dreharbeiten zur Blancpain GT 2019

Folgen Sie uns!