powered by Motorsport.com

Infos ADAC GT Masters Zandvoort 2022: Zeitplan, Livestream, TV-Zeiten

Das ADAC GT Masters 2022 macht in Zandvoort Halt: Alle Informationen zum dritten Rennwochenende auf der niederländischen Traditionsstrecke auf einen Blick

(Motorsport-Total.com) - Feuer frei für die "Beachparty" des ADAC GT Masters: An diesem Wochenende steht das dritte Event auf dem Circuit Zandvoort an der niederländischen Nordseeküste an. 'Motorsport-Total.com' hat wie gewohnt alle Infos zusammengefasst.

Christopher Mies, Ricardo Feller

An diesem Wochenende geht es im ADAC GT Masters in Zandvoort rund Zoom

Zeitplan ADAC GT Masters Zandvoort 2022

Freitag, 24. Juni:
08:15 - 09:15 Uhr: 1. Freies Training ADAC GT4 Germany
09:25 - 10:25 Uhr: 1. Freies Training ADAC GT Masters
10:30 - 11:00 Uhr: Freies Training ADAC GT Masters Trophy
11:10 - 11:40 Uhr: 1. Freies Training ADAC Formel 4
11:50 - 12:30 Uhr: 1. Freies Training Porsche-Carrera-Cup Benelux
13:30 - 14:30 Uhr: 2. Freies Training ADAC GT4 Germany
14:40 - 15:40 Uhr: 2. Freies Training ADAC GT Masters
15:50 - 16:50 Uhr: Freies Training Porsche-Carrera-Cup Deutschland
17:00 - 17:30 Uhr: 2. Freies Training ADAC Formel 4
17:40 - 18:20 Uhr: 2. Freies Training Porsche-Carrera-Cup Benelux
18:35 - 18:55 Uhr: 1. Zeittraining ADAC GT4 Germany

Samstag, 25. Juni:
08:15 - 08:30 Uhr: 1. Zeittraining ADAC Formel 4
08:35 - 08:50 Uhr: 2. Zeittraining ADAC Formel 4
09:05 - 09:25 Uhr: 1. Zeittraining ADAC GT Masters
09:35 - 10:10 Uhr: Zeittraining Porsche-Carrera-Cup Deutschland
11:00 - 11:35 Uhr: Zeittraining Porsche-Carrera-Cup Benelux
11:45 - 12:05 Uhr: 2. Zeittraining ADAC GT4 Germany
13:00 - 14:00 Uhr: 1. Rennen ADAC GT Masters
14:40 - 15:10 Uhr: 1. Rennen Porsche-Carrera-Cup Deutschland
15:35 - 16:05 Uhr: 1. Rennen ADAC Formel 4
16:30 - 17:00 Uhr: 1. Rennen Porsche-Carrera-Cup Benelux
17:25 - 18:25 Uhr: 1. Rennen ADAC GT4 Germany

Sonntag, 26. Juni:
08:40 - 09:00 Uhr: 2. Zeittraining ADAC GT Masters
09:20 - 09:50 Uhr: 2. Rennen ADAC Formel 4
11:00 - 12:00 Uhr: 2. Rennen ADAC GT4 Germany
13:00 - 14:00 Uhr: 2. Rennen ADAC GT Masters
14:40 - 15:10 Uhr: 2. Rennen Porsche Carrera Cup Deutschland
15:35 - 16:05 Uhr: 2. Rennen Porsche Carrera Cup Benelux
16:30 - 17:00 Uhr: 3. Rennen ADAC Formel 4

Starterliste ADAC GT Masters Zandvoort 2022

Zum Dünenspektakel sind wieder die üblichen 22 Fahrzeuge gemeldet. Ricardo Feller kehrt planmäßig zu Land-Motorsport zurück. Bei Madpanda Motorsport gibt es den Wechsel von Jannes Fittje auf Maximilian Götz.

Ein Fragezeichen steckt derzeit hinter ID Racing. Leon Köhler wird diesmal nicht fahren können, da er am zeitgleich stattfindenden Wochenende der Nürburgring-Langstrecken-Serie (NLS, Ex-VLN) teilnimmt. Mehrere Anrufe von 'Motorsport-Total.com' wurden vom Team nicht erwidert.

#1 - Montaplast by Land-Motorsport - Christopher Mies/Tim Zimmermann - Audi R8 LMS GT3 evo II
#4 - Drago Racing Team ZVO - Jules Gounon/Fabian Schiller - Mercedes-AMG GT3 Evo
#8 - Mercedes-AMG Team ZVO - Daniel Juncadella/Jan Marschalkowski - Mercedes-AMG GT3 Evo
#10 - Schubert Motorsport - Niklas Krütten/Ben Green - BMW M4 GT3

#14 - Emil Frey Racing - Mick Wishofer/Konsta Lappalainen - Lamborghini Huracan GT3 Evo
#15 - Rutronik Racing - Patric Niederhauser/Luca Engstler - Audi R8 LMS GT3 evo II
#19 - Emil Frey Racing - Franck Perera/Arthur Rougier - Lamborghini Huracan GT3 Evo
#20 - Schubert Motorsport - Nick Catsburg/Nick Yelloly - BMW M4 GT3

#22 - Allied Racing - Sven Müller/Joel Sturm - Porsche 911 GT3 R
#27 - Rutronik Racing - Kim-Luis Schramm/Dennis Marschall - Audi R8 LMS GT3
#28 - Montaplast by Land-Motorsport - Christopher Haase/Salman Owega - Audi R8 LMS GT3
#29 - Montaplast by Land-Motorsport - Dries Vanthoor/Jusuf Owega - Audi R8 LMS GT3

#33 - Car Collection Motorsport - Mattia Drudi/Thierry Vermeulen - Audi R8 LMS GT3 evo II
#44 - ID Racing - Jaxon Evans/Jannes Fittje - Porsche 911 GT3 R
#48 - Mann-Filter Team Landgraf - Raffaele Marciello/Jonathan Aberdein - Mercedes-AMG GT3 Evo
#54 - Eastalent Racing Team - Simon Reicher/Norbert Siedler - Audi R8 LMS GT3

#63 - Emil Frey Racing - Albert Costa/Jack Aitken - Lamborghini Huracan GT3 Evo
#69 - Car Collection Motorsport - Markus Winkelhock/Florian Spengler - Audi R8 LMS GT3 evo II
#71 - T3-Motorsport - Marco Mapelli/Maximillian Paul - Lamborghini Huracan GT3 Evo
#84 - Mann-Filter Team Landgraf - Frank Bird/Elias Seppänen - Mercedes-AMG GT3 Evo

#90 - Madpanda Motorsport - Ezequiel Perez-Companc/Maximilian Götz - Mercedes-AMG GT3 Evo
#91 - Team Joos Sportwagentechnik - Christian Engelhart/Ayhancan Güven - Porsche 911 GT3 R

ADAC GT Masters 2022: TV-Zeiten und Livestream

Auch in diesem Jahr überträgt RTL-Spartensender Nitro alle Rennen des ADAC GT Masters live und in voller Länge, inklusive Vor- und Nachberichterstattung. Außerdem stehen auf dem Streamingportal RTL+ Livestreams auch der Rahmenserien zur Verfügung. Diese laufen mit Streckensprecher-Kommentar. Auf der ADAC-Motorsport-Webseite gibt es ebenfalls Streams von den Rennen.

Ein Live-Timing steht auf der offiziellen Seite des ADAC GT Masters zur Verfügung. Kostenlose Streams der Rahmenrennserien gibt es auf sport.de.


ADAC GT Masters Zandvoort 2021: Highlights Rennen 2

Die besten Szenen aus dem Sonntagsrennen des ADAC GT Masters in Zandvoort 2021

Samstag, 25. Juni
12:30 - 13:00 Uhr: Countdown (Nitro)
13:00 - 14:05 Uhr: Rennen (Nitro)
14:05 - 14:15 Uhr: Highlights (Nitro)
14:15 - 14:30 Uhr: Countdown Porsche-Carrera-Cup Deutschland (Nitro)
14:30 - 15:15 Uhr: Rennen Porsche-Carrera-Cup Deutschland (Nitro)
15:15 - 15:30 Uhr: Highlights Porsche-Carrera-Cup Deutschland (Nitro)

Sonntag, 26. Juni
12:30 - 13:00 Uhr: Countdown (Nitro)
13:00 - 14:05 Uhr: Rennen (Nitro)
14:05 - 14:15 Uhr: Highlights (Nitro)
14:15 - 14:30 Uhr: Vorberichte Porsche-Carrera-Cup Deutschland (Nitro)
14:30 - 15:15 Uhr: Rennen Porsche-Carrera-Cup Deutschland (Nitro)
15:15 - 15:30 Uhr: Highlights Porsche-Carrera-Cup Deutschland (Nitro)

Balance of Performance (BoP) ADAC GT Masters Zandvoort

Die Balance of Performance muss das ADAC GT Masters nicht selbst erstellen. Anders als beispielsweise die DTM vertraut der ADAC auf die Einstufungen durch die GT3-Mutterorganisation SRO. In Zandvoort kommt die BoP für Strecken vom Typ D zur Anwendung. Typ D bedeutet niedriges Tempo und mittlerer Abtrieb.

In Klammern die Veränderungen zu Oschersleben, der letzten Strecke vom Typ D

Audi R8 LMS GT3 evo II
Mindestgewicht: 1.310 Kilogramm (-10)
Luftmengenbegrenzer: 2x 36 Millimeter
Bodenfreiheit vorne/hinten: 65,5/128 Millimeter
Lambda: 0,91

BMW M4 GT3
Mindestgewicht: 1.315 Kilogramm (+25)
Ladedruck: 2,00-2,71 bar
Bodenfreiheit vorne/hinten: 84,5/83,5 Millimeter
Lambda: 1,10

Lamborghini Huracan GT3
Mindestgewicht: 1.310 Kilogramm (-10)
Luftmengenbegrenzer: 2x 39 Millimeter
Bodenfreiheit vorne/hinten: 70 (+4,5)/128 Millimeter
Lambda: 0,89

Mercedes-AMG GT3
Mindestgewicht: 1.330 Kilogramm
Luftmengenbegrenzer: 2x 34,5 Millimeter
Bodenfreiheit vorne/hinten: 81/87 Millimeter
Lambda: 0,92


ADAC GT Masters Zandvoort: Highlights Rennen 1

Die besten Szenen aus dem Samstagsrennen des ADAC GT Masters im Circuit Park Zandvoort

Porsche 911 GT3 R
Mindestgewicht: 1.260 Kilogramm (-30)
Luftmengenbegrenzer: 2x 41,5 Millimeter
Bodenfreiheit vorne/hinten: 70/124 Millimeter
Lambda: 0,88

Wettervorhersage, Stand: 21. Juni

Aus der "Beachparty" könnten Wasserfestspiele werden: Vor allem für Freitag und Samstag sind momentan Regenschauer vorhergesagt. Am Sonntag könnte es trocken bleiben, doch noch ist die Vorhersage nicht sicher.

Sicher ist hingegen, dass die Kombination des Rennens mit einem Badeurlaub nur bedingt Spaß machen wird. Die Marke von 20 Grad Celsius wird, wenn überhaupt, nur kurzzeitig am frühen Nachmittag geknackt werden. Ansonsten bewegen sich die Werte in einem Fenster von 17 bis 19 Grad, am Sonntag möglicherweise noch kühler.

Der an der Küste immer präsente Wind hält sich für Zandvoort-Verhältnisse hingegen zurück. Einzelne Böen mit bis zu 40 km/h sind drin, ansonsten weht der Wind vergleichsweise gemächlich aus westlicher bis südlicher Richtung.

Daten zum Circuit Zandvoort

Die anspruchsvolle Rennstrecke in Zandvoort fand erst im Jahr 2012 und damit zur sechsten Saison des ADAC GT Masters den Weg in den Rennkalender. Zuvor wurde in den Niederlanden stets der TT-Circuit in Assen genutzt. Zandvoort etablierte sich jedoch und bietet im Hochsommer stets eine hervorragende Kulisse für die "Beachparty" der Serie.

Die Strecke wurde bekanntlich im Winter 2020/21 umgebaut. Seit der Saison 2021 besitzt die Strecke ihre charakteristischen Steilkurven.

Typ: Permanente Rennstrecke
Streckenlänge: 4,259 Kilometer
Kurven: 14
ADAC GT Masters in Zandvoort seit: 2012 (mit Unterbrechungen)
Streckenrekord ADAC GT Masters: 1:33.043 Minuten (Ricardo Feller, 2021, Audi R8 LMS)
Distanzrekord: 37 Runden (2. Rennen 2021)
Eröffnung/Umbauten: 1948, 1971/72, 1979/80, 1989/90, 1998/99, 2019/20
Adresse: Postbus 132, 2040 AC Zandvoort (Niederlande)

Alle Sieger des ADAC GT Masters in Zandvoort

2012 - Rennen 1: Diego Alessi/Daniel Keilwitz (Corvette Z06.R)
2012 - Rennen 2: Simon Knap/Jeroen de Boer (BMW Z4 GT3)
2014 - Rennen 1: Kevin Estre/Jaap van Lagen (Porsche 911 GT3 R)
2014 - Rennen 2: Kevin Estre/Jaap van Lagen (Porsche 911 GT3 R)

2015 - Rennen 1: Sebastian Asch/Luca Ludwig (Mercedes SLS AMG GT3)
2015 - Rennen 2: Jens Klingmann/Dominik Baumann (BMW Z4 GT3)
2016 - Rennen 1: David Jahn/Kevin Estre (Porsche 911 GT3 R)
2016 - Rennen 2: Philip Geipel/Rahel Frey (Audi R8 LMS)

2017 - Rennen 1: Jules Gounon/Renger van der Zande (Corvette C7 GT3-R)
2017 - Rennen 2: Connor de Phillippi/Christopher Mies (Audi R8 LMS)
2018 - Rennen 1: Ezequiel Perez Companc/Marco Mapelli (Lamborghini Huracan GT3)
2018 - Rennen 2: Robert Renauer/Mathieu Jaminet (Porsche 911 GT3 R)

2019 - Rennen 1: Mirko Bortolotti/Christian Engelhart (Lamborghini Huracan GT3 EVO)
2019 - Rennen 2: Ricardo Feller/Dries Vanthoor (Audi R8 LMS)
2021 - Rennen 1: Ricardo Feller/Christopher Mies (Audi R8 LMS)
2021 - Rennen 2: Charles Weerts/Dries Vanthoor (Audi R8 LMS)

ADAC GT Maters Tickets

ADAC GT MASTERS

ADAC GT Masters Livestream

Nächstes Event

Nürburgring

5. - 7. August

Qualifying 1 Sa. 09:20 Uhr
Rennen 1 LIVE bei NITRO Sa. 12:30 Uhr
Qualifying 2 So. 09:20 Uhr
Rennen 2 LIVE bei NITRO So. 12:30 Uhr

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

GT-Masters-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen GT-Masters-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Anzeige

Folgen Sie uns!