powered by Motorsport.com
  • 03.03.2021 · 12:53

GT-Masters-Champion Christian Engelhart wechselt zum Team Bernhard

Vorjahreschampion Christian Engelhart wird 2021 im GT-Masters für das Team Bernhard fahren und ein Fahrerduo mit Porsche-Werksfahrer Thomas Preining bilden

(Motorsport-Total.com) - Prominenter Neuzugang beim Team Bernhard: Der Rennstall des zweimaligen Le-Mans-Siegers und Langstrecken-Weltmeisters Timo Bernhard verpflichtet für das GT-Masters Titelverteidiger Christian Engelhart. Der Deutsche wird sich einen Porsche 911 GT3 R mit Porsche-Werksfahrer Thomas Preining teilen.

Christian Engelhart

Engelhart geht 2021 im GT-Masters für das Team Bernhard an den Start Zoom

Engelhart ist einer der erfolgreichsten Piloten im GT-Masters. Im vergangenen Jahr gewann er zusammen mit Michael Ammermüller im Porsche von SSR erstmals die Fahrerwertung. Insgesamt hat der Bayer schon 15 Rennsiege in der Meisterschaft eingefahren. Partner Preining holte 2019 in seiner Debütsaison einen Sieg.

"Das GT-Masters ist auch in diesem Jahr die Speerspitze unserer zahlreichen Motorsport-Programme, in dieser Top-Liga möchten wir unsere Leistungsfähigkeit als Team zeigen", sagt Teamchef Timo Bernhard. "Mit Christian haben wir den aktuellen Meister verpflichten können, der mit Thomas, der gerade frisch zum Porsche-Werksfahrer befördert worden ist, ein sehr schlagkräftiges Duo bilden wird.

"Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir hier um Top-Positionen kämpfen werden. Auch die Aufwertung des Championats mit Prädikat und dem Titel des Deutschen GT-Meisters sehe ich ausgesprochen positiv", so Bernhard weiter.

Titelverteidiger Engelhart ist in seinem neuen Rennstall bereits angekommen:""Als Timo und ich uns im Winter unterhalten haben, haben wir schnell gemerkt, dass das eine gute Geschichte wäre. Zusammen wollen wir in diesem Jahr um Siege und Titel kämpfen - dafür werden wir gemeinsam hart arbeiten. Die Team-Bernhard-Familie hat mich auch schon herzlich aufgenommen und mit Thomas habe ich einen superschnellen Teamkollegen, den ich aus den vergangenen Jahren bereits kenne. Jetzt kann ich es kaum erwarten loszulegen."

Preining freut sich über seine Rückkehr in das GT-Masters: "Ich bin ja 2019 schon eine Saison im GT-Masters gefahren, da habe ich noch eine Rechnung offen. Ich bin sicher, dass wir ein starkes Team sind. Wir haben einen wirklich guten Ingenieur, Christian und ich kennen uns relativ gut, ich freue mich darauf, das Auto mit ihm zu teilen. Ich glaube, wir sind ein starkes Line-up, da ist vieles möglich."

Neueste Kommentare

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Langstrecken-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Langstrecken-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Neueste Diskussions-Themen

Motorsport-Total Business Club

Folgen Sie uns!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!