Platz für Campos: Hilmer-Team verlässt die GP3

Nach nur einer Saison gibt das deutsche Team von Franz Hilmer seinen Platz in der GP3 auf und wird ab 2015 durch Campos ersetzt

(Motorsport-Total.com) - Für das Team Hilmer ist das Projekt GP3 beendet. Das haben die Organisatoren der Nachwuchsserie sowie Teamchef Franz Hilmer bekanntgegeben. Stattdessen wird das spanische Team Campos in der kommenden Saison in der GP3 an den Start gehen. Die Mannschaft des ehemaligen Formel-1-Piloten Adrian Campos wird von Serienchef Bruno Michel begrüßt: "Ich bin sicher, dass sie sich aufgrund ihrer Erfahrung schnell an die GP3 anpassen und über den Winter hart arbeiten werden, um gut auf die Saison vorbereitet zu sein."

Titel-Bild zur News: Hilmer Motorsport

Die Mannschaft von Franz Hilmer verabschiedet sich aus der GP3 Zoom

"Es war ein schwieriges Jahr für Hilmer Motorsport in der GP3 und ich möchte mich bei allen, die in das GP3-Projekt involviert waren, recht herzlich für die Hingabe, harte Arbeit und Anstrengung bedanken", so Franz Hilmer über den Rückzug. "Wir haben uns mit unserem GP3-Team, das wir nur wenige Wochen vor dem Saisonbeginn übernommen haben, sehr schwer getan. Dies hat unsere Arbeit in jeder Hinsicht erschwert."

Das Interesse von Campos kam Hilmer, die sich 2014 als achtes und damit vorletztes Team der Gesamtwertungplatzieren konnten, entgegen: "Nach langen und eingehenden Diskussionen mit Bruno Michel hat er mich darüber informiert, dass Adrian Campos möglicherweise interessiert sein könnte, ein GP3-Team einzusetzen. Ich kenne Adrian sehr gut und wir sind seit vielen Jahren befreundet, deshalb konnten wir uns sehr schnell einig werden. Wir möchten uns bei Bruno Michel und der GP3-Serie für die Unterstützung in diesem Jahr bedanken und wir wünschen den neuen Eigentümern Campos Racing alles Gute für die Zukunft."

Folgen Sie uns!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!