powered by Motorsport.com

Bakkerud: Rückenprobleme beenden Saison

Christian Bakkerud muss die GP2-Saison vorzeitig beenden: Der Däne muss seine hartnäckigen Rückenprobleme in Ruhe auskurieren

(Motorsport-Total.com) - Seit mehr als einem Jahr laboriert Christian Bakkerud an seinen Rückenproblemen. Schon in der vergangenen Saison musste er Rennen auslassen, weil er ohne fremde Hilfe gar nicht mehr aus dem Cockpit kam. In diesem Jahr ist der Däne bei Super Nova unter Vertrag - die GP2-Saison ist aber bereits jetzt für ihn beendet. Nachdem sein Rücken wieder schmerzte, rieten ihm die Ärzte zu einer ausgiebigen Pause, um die Verletzung richtig auszukurieren. Bakkerud wird den Rat annehmen und sich zunächst richtig erholen, bevor er eine Entscheidung über seine weitere Zukunft trifft.

Christian Bakkerud

Zwangspause: Christian Bakkerud möchte in Ruhe seinen Rücken kurieren

"Ich habe jetzt ein paar Tage darüber nachgedacht und ich denke, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe", sagte Bakkerud. "Es war eine schwere, gleichzeitig aber auch leichte Entscheidung, nachdem mir die Ärzte gesagt haben, wie schwer meine Rückenverletzung wirklich ist. Mein Rücken macht mir schon seit langer Zeit Probleme und es war unglaublich schmerzhaft."#w1#

"Ich bin jetzt 23 Jahre alt und man hat mir geraten, eine Auszeit zu nehmen und mich völlig auszukurieren, bevor ich mein Leben lang daran herumlaboriere", fuhr der Däne fort. "Ich bin sehr enttäuscht und bedaure, dass die Saison so endet. Aber ich spüre, dass es an der Zeit ist, meinen Rücken 100-prozentig auszukurieren, bevor ich wieder in einen Rennwagen steige."

"Ich möchte mich dafür bedanken, dass mich Super Nova in dieser schwierigen Zeit so verständnisvoll unterstützt", sagte Bakkerud. "Die haben mir immer das beste Auto hingestellt, und wenn ich die Verletzung nicht hätte, hätte ich in dieser Saison sicher einige gute Ergebnisse holen können. Ich möchte dem ganzen Team für die harte Arbeit danken - es wird mir immense fehlen, mit den Jungs herumzureisen!"

Die Ärzte gehen davon aus, dass Bakkeruds Verletzung mit der nötigen Ruhe gegen Ende der Saison auskuriert ist. Dann wird der Däne entscheiden, wie es mit seiner Karriere weitergehen soll. Sein Cockpit bei Super Nova bekommt spanischen Medienberichten zufolge Andy Soucek, der Bakkerud schon in Istanbul vertreten hatte.

Formel E powered by Ran.de

Formel-E-Livestream

Nächstes Event

Mexiko / Puebla

19. - 20. Juni

Qualifying 1 Sa. 18:40 Uhr
Rennen 1 Sa. 22:25 Uhr
Qualifying 2 So. 18:40 Uhr
Rennen 2 So. 22:25 Uhr

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter