powered by Motorsport.com
  • 30.07.2023 11:17

F1 2023: V1.08, Fahrerbewertungen aktualisiert und neue Pro Challenge

Hier gibt es alle Infos zum Update auf V1.08, den überarbeiteten Fahrerbewertungen und kommenden Neuerungen bei denen die Fans auch gegen Weltmeister Max Verstappen antreten können

(MST/Speedmaniacs.de) - Gleich zu Beginn der Woche hat EA SPORTS die Bereitstellung des Updates V1.08 für F1 2023 die die PC- und Konsolenversionen verkündet. Mit der Aktualisierung werden nicht nur verschiedene Fehler und Probleme behoben, über die weiter unten das Änderungsprotokoll detailliert Auskunft gibt, sondern laut Entwicklerstudio wurden auch Verbesserungen am Qualifying-Trainingsprogramm vorgenommen, ein Problem mit der Sprintreifenzuteilung bei der Zweispielerkarriere behoben und es gibt nun Wiederholungs-Events im Modus F1 World.

Titel-Bild zur News: F1 2023

Codemasters hat die Bewertungen der Fahrer überarbeitet Zoom

Ferner wurde das erste Fahrerbewertungenupdate basierend auf den Ergebnissen zwischen dem Miami Grand Prix und British Grand Prix ausgerollt und für F1 World die Ende August startende Pro Challenge angekündigt, die es Fans ermöglichen soll noch mehr mit dem Sport den sie lieben interagieren. Dazu wird es zunächst einen Ghost-Lap-Time-Trial-Wettbewerb geben in dem man gegen Formel-1-Weltmeister Max Verstappen antritt.

"Wir freuen uns sehr darüber den Fans neue Racing-Challenges inklusive der Möglichkeit ihre Fähigkeiten gegen Geistrunden echter F1-Piloten anzubieten. Unsere neue Pro Challenge wird ein Schlüsselmerkmal des F1 World-Hubs und ermöglicht Spielern sowohl Anerkennung als auch exklusive Gegenstände zu erhalten", so Lee MAther, Senior Creative Director bei Codemasters.

Seit Dienstag, 25. Juli können F1 23-Besitzer auch das erste "F1 Replay" bestreiten, welches ermöglicht die vergangenen Rennen der Saison 2023 zu erleben, indem man die Kontrolle über einen der 20 Fahrer in einem Replika-Grand-Prix übernimmt. Los geht es mit dem Formula 1 Gulf Air Bahrain Grand Prix 2023. Jede Woche wird ein neues Rennen aus dem Kalender 2023 folgen.

Im Laufe des nächsten Monats wird "F1 World" eine Reihe von Szenarien bieten, die vom Entwicklerstudio zusammengestellt wurden und selbst die erfahrensten Spieler auf die Probe stellen sollen. Mit dabei sind einige bei den Fans beliebte Fahrer wie George Russell (24. Juli), Fernando Alonso (31. Juli), Valtteri Bottas (8. August) und Oscar Piastri (22. August). F1 World ermöglicht über Gameplay-Updates durch die Teilnahme an den Events exklusive Team- und saisonale Belohnungen, wie zum Beispiel Sondereditionen von Lackierungen, Fahrerhelmen, Rennanzügen und mehr, zu erhalten und liefert insgesamt Anreize dem Spiel die Treue zu halten.

F1 2022 - V1.08-Änderungen:
-Es wurden Wiederholungs-Events zu F1 World hinzugefügt.
-Bei den Ligarennen wurden KI-Fahrer hinzugefügt.
-Es wurde ein Problem behoben, bei dem in einigen Fällen unrealistische Rundenzeiten im Zeitfahren nach dem Auslösen einer Sofortwiederholung erreicht werden konnten. Alle Bestenlisten für das Zeitfahren wurden zurückgesetzt.
-Es wurde ein Problem behoben, bei dem Fahrer:innen in der Zweispielerkarriere an Wochenenden nach einem Sprint eine falsche Reifenzuteilung erhalten haben.
-Es wurde ein Problem behoben, bei dem Qualifying-Trainingsprogramme im Karrieremodus viel schwieriger waren als andere Programme.
-Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das Tempolimit in der Boxengasse in Jeddah falsch war.
-Es wurde ein Fehler behoben, bei dem einige Session-Startzeiten in Bahrain und Jeddah falsch waren.
-Es wurde ein Problem behoben, durch das der "Rival:in-Telemetrie-Modus" im Zeitfahren nicht funktionierte.
-Es wurde ein Problem behoben, bei dem man zu viele Ressourcenpunkte erhielt, obwohl die Einstellungen in den Karrieremodi auf "Reduziert" eingestellt waren.
-Es wurde eine Ungenauigkeit behoben, bei der an einigen F2-Autos das DRS-Licht angezeigt wurde.
-Ein Problem wurde behoben, bei dem DRS aktiviert werden konnte, wenn man hinter anderen Fahrer:innen fuhr, sobald diese die Boxengasse in Österreich verließen.
-Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Timer beim Zuschauen von Qualifying-Sessions eine falsche Zeit anzeigen konnte.
-Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Liste "Freund:in einladen" leer sein konnte, wenn eine große Anzahl von Freund:innen vorhanden war.
-Es wurde ein Audioproblem behoben, durch das Max Verstappen in einigen Fällen als Fahrer des Tages ernannt wurde anstelle des:der eigentlichen Gewinner:in.
-Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Renningenieur hoffnungslos optimistisch war.
-Es wurde ein Problem behoben, bei dem auf dem Bildschirm "Ressourcenüberblick" nicht alle verdienten Entwicklungs-Ressourcenpunkte und Boosts in den Karrieremodi angezeigt wurden.
-Die KI-Geschwindigkeit wurde bei einem Schwierigkeitsgrad über 100 verbessert.
-Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spieler:innen einem LAN-Spiel nicht beitreten konnten.
-Allgemeine Stabilitätsverbesserungen
-Diverse kleinere Fehlerbehebungen

Neueste Kommentare