powered by Motorsport.com
  • 25.10.2020 · 12:39

F1 2020: Performance-Update, Bugfixes und Stabilitätsoptimierungen mit V1.12

Codemasters bittet zu einem kurzen Boxenstopp - mit Update V1.12 kommen die Spieler in den Genuss eines Performanceupdates, des Weiteren werden Fehler im Programm behoben und die Stabilität verbessert

(MST/Speedmaniacs.de) - Vor einem Monat hatte Codemasters für F1 2020 ein Performance-Update angekündigt und seinerzeit die damit verbundenen Änderungen benannt. Zu Beginn dieser Woche haben die Entwickler den Patch V1.12 für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht.

F1 2020

Codemasters bittet die F1 2020-Spieler zu einem kurzen Boxenstopp Zoom

Damit erfolgen aber nicht nur Überarbeitungen bei der Optik der Boliden und Teams sowie Anpassungen der Leistungswerte einzelner Teams basierend auf ihrer bisherigen Leistung in der Saison 2020, sondern es wurden auch eine ganze Reihe an Fehlern korigiert und weiter an der Spielstabilität gearbeitet.

Während es in der F1 2020-Bildergalerie aktuelle Screenshots von den jüngsten visuellen Überarbeitungen gibt, findet ihr nachfolgend wie gewohnt die offizielle Übersicht der mit dem Update vorgenommenen Änderungen.

Um ein ausgewogenes Spielerlebnis zu gewährleisten, hat sich Codemasters entschieden mit dem Performanceupdate die Werte und Preise der Triebwerke im My Team-Modus unangetastet zu lassen.

F1 2020 - V1.12-Änderungsprotokoll:
-Fahrzeugperformance wurde aktualisiert und an die Performance in der wirklichen Welt angepasst (für mehr Details siehe unten).
-Aktualisierte Lackierungen für Ferrari und Red Bull.
-Aktualisierte Teamkleidung für Mercedes, Ferrari, Red Bull und McLaren.
-Ein Exploit bei Zeitfahren und Events, der durch Starten und Vorspulen einer Sofortwiederholung ausgelöst wurde, wurde behoben.
-Ein Problem, das Farbfehler bei Sponsoren auf Anzügen, Helmen und Autolackierungen verursacht hat, wurde behoben.
-Ein Problem, das eine fehlerhafte Darstellung des McLaren-Rennanzugs des Spielercharakters in der Fahrerkarriere verursacht hat, wurde behoben.
-Ein Spielfortschrittproblem bei My Team wurde behoben.
-Ein Problem im Mehrspielermodus, das dem Spieler erlaubt hat, im Qualifying auch dann eine fliegende Runde zu beginnen, wenn in der Session nicht mehr genug Zeit übrig ist, wurde behoben.
-Ein Problem im Mehrspielermodus, das verursacht hat, dass keine Strafen fürs Kurvenschneiden mehr verhängt wurden, wenn man nach der Einführungsrunde das Rennen vorübergehend verlassen hat, wurde behoben.
-Die Texturqualität bei mehreren Anpassungsartikeln wurde verbessert.
-Allgemeine Stabilitätsverbesserungen.

Anpassung an Saisonperformance:
-Racing Point: Performance erhöht
-Ferrari: Performance vermindert
-Alfa Romeo: Performance vermindert
-Haas: Performance vermindert

Die Werte und Preise der Triebwerke bei My Team wurden nicht verändert, damit das Spielerlebnis ausgewogen bleibt und nicht auf unfaire Art beeinträchtigt wird.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Motorsport-Total Business Club

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folgen Sie uns!