powered by Motorsport.com
  • 18.08.2017 · 08:11

F1 2017: Neues Gameplay-Video, "Verbesserungen im Online-Spiel"

F1-Fans dürfen sich ein neues Gameplay-Video anschauen, erfahren weshalb F1 2017 das bisher umfangreichste Spiel ist und wie der Multiplayerbereich erweitert wurde

(MST/Speedmaniacs.de) - Formel-1-Fans können die wenigen Tage bis zur Veröffentlichung von F1 2017 jetzt mit dem frischen Born to be wild-Gameplay-Trailer überbrücken und dürfen sich auf das umfassendste Formel-1-Game von Codemasters freuen.

F1 2017

Am 25.08. startet die F1 2017-Saison auf PC und Konsolen Zoom

"Wir können kaum abwarten, dass die Fans das Spiel endlich spielen können. Das ist das bisher umfangreichste F1-Spiel, das wir bisher entwickelt haben. Nicht nur, dass wir die klassischen Fahrzeuge und einen enorm erweiterten Karriere-Modus implementiert haben; wir haben dazu auch noch zahlreiche Verbesserungen im Online-Spiel umgesetzt, inklusive der Beobachter-Posten, die speziell für das Spielen in Ligen geeignet sind", erklärt Creative Director Lee Mather.

"Wir glauben auch, dass die Meisterschaft für die Fans ein echter Hit wird, da diese völlig neuen Wege bietet, um F1 2017 mit unterschiedlichen Regeln zu spielen, aber auch die Struktur der normalen Weltmeisterschaft. Das fügt dem Spiel jede Menge Vielfalt hinzu."

Der neue Meisterschafts-Modus erlaubt den Spielern einzigartige Renn-Events, die auf unterschiedlichen Regelwerken und den Strukturen der offiziellen Meisterschaft basieren, mit modernen und klassischen Fahrzeugen zu erleben.

In F1 2017 können moderne und klassische Fahrzeuge online in einer Gruppe von 20 Spielern, sowohl in privaten als auch öffentlichen Rennen gefahren werden. Zusätzlich bietet das Spiel zwei dedizierte Zuschauer-Posten sowie ein verbessertes Matchmaking-System, neue Online-Statistiken, ein ausgebautes Leveling-System und Multiplayer-Renntypen.

Neben allen offiziellen Teams, Autos, Fahrern und Strecken der aktuellen Saison enthält F1 2017 zwölf historische Fahrzeuge von McLaren, Ferrari, Williams, Renault und Red Bull Racing. Die klassischen Boliden können im Karriere-Modus, aber auch im Einzel- oder Gruppenrennen gefahren werden. Zudem sind sowohl vier brandneue Kurzstrecken von Großbritannien, Bahrain, USA und Japan befahrbar, als auch erstmals die berüchtigte Strecke von Monaco bei Nacht.

F1 2017 - Klassische Fahrzeuge:
-Ferrari 412 T2 (1995)
-Ferrari F2002 (2002)
-Ferrari F2004 (2004)
-Ferrari F2007 (2007)
-McLaren MP4/4* (1988) (in Special Edition enthalten)
-McLaren MP4/6 (1991)
-McLaren MP4-13 (1998)
-McLaren MP4-23 (2008)
-Williams FW14B (1992)
-Williams FW18 (1996)
-Renault R26 (2006)
-Red Bull Racing RB6 (2010)

Die Erstauflage enthält den 1988 McLaren MP4/4-DLC in der Special Edition - solange der Vorrat reicht und handelsweit. Alternativ kann der McLaren MP4/4 zu einem späteren Zeitpunkt erworben werden; alle weiteren elf Klassiker sind in allen Editionen des Spiels enthalten.