powered by Motorsport.com
  • 28.06.2017 · 21:04

F1 2017: Pursuit-Modus neu dabei, Xbox One X/PS4 Pro werden unterstützt

Codemasters will alle Gamer mit einem leicht überarbeiteten Ansatz in F1 2017 zufriedenstellen - Unterstützung der leistungsfähigsten Konsolen ist gesichert

(MST/Speedmaniacs.de) - Mit dem für Ende August angekündigten F1 2017 verfolgt Codemasters das Ziel den Gamern mehr als nur die x-te Iteration des offiziell lizenzierten Formel-1-Games anzubieten. Von Anfang an werden die Briten auch die leistungsfähigeren Konsolen Xbox One X und PS4 Pro unterstützen, was auf konstant hohe FPS und eine visuell noch einmal ansprechendere Optik hoffen lässt.

F1 2017

F1 2017 wird auch auf den leistungsfähigeren Konsolen laufen Zoom

In punkto Gameplay setzt man einerseits auf die Rückkehr der klassischen Boliden, mit einer vorselektierten Auswahl an Rennwagen, als auch auf eine Erweiterung des Karrieremodus der den Aspekt Forschung und Entwicklung umfasst. Hierbei werden für die einzelnen Sessions zu erreichende Ziele vorgegeben die mit Punkten belohnt werden. Diese Punkte können anschließend in Bereiche investiert werden in denen man das Fahrzeug weiter verbessern möchte.

Als Neuerung wird F1 2017 auch einen Pursuit-Modus enthalten in dem man vom Ende des Feldes in einem schnellen Boliden die vor einem gestarteten Fahrer einholen und überholen muss. Die Nähe zur Formel 1 demonstriert die Umsetzung des Strafensystems für den über die laut Reglement erlaubte Anzahl hinausgehenden Tausch von Getriebe und Antriebseinheiten.

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Neueste Diskussions-Themen

Motorsport-Total Business Club

Games-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Games-Newsletter von Motorsport-Total.com!