powered by Motorsport.com
  • 23.01.2012 · 15:34

Assetto Corsa: Kunos Simulazioni lizenziert KTM X-BOW R

Ready to Race: Kunos Simulazioni hat für seine PC-Rennsimulation Assetto Corsa das erste offiziell lizenzierte Fahrzeug bekannt gegeben

(MST/Speedmaniacs.de) - Für die Mitte Dezember 2011 offiziell angekündigte PC-Rennsimulation Assetto Corsa setzt Entwickler Kunos Simulazioni gezielt auf lizenzierte Autos und Strecken. Auf Fahrzeugseite hat man heute den Supersportwagen KTM X-BOW R als eines der ersten Vehikel offiziell angekündigt. Der KTM X-BOW R ist ein neuer Meilenstein in der über 50-jährigen Geschichte der Marke KTM und verkörpert die radikale Idee eines revolutionären Supersportwagens der in Zusammenarbeit mit den besten Spezialisten entwickelt und konstruiert wurde.

Assetto Corsa

Assetton Corsa: Kunos lizenziert den KTM X-BOW R

Mit dem KTM X-BOW R wird die Produktpalette des österreichischen Supersportwagens mit Carbon-Monocoque um das bis dato stärkste Modell erweitert. Der "R" ist das Resultat konsequenter Weiterentwicklung des bisherigen, nicht minder spektakulären Leichtgewichtsportlers. Doch im Heck des "R" sitzt nun ein 300 PS starker 2.0 Liter TFSI Motor von Audi mit einem maximalen Drehmoment von 400 Nm und sorgt für unglaubliche Fahrerlebnisse - auf, aber auch abseits der Rennstrecke, denn auch der KTM X-BOW R ist selbstverständlich homologiert und für den Straßenverkehr zugelassen.

Mit dem X-BOW R spricht KTM gezielt Fahrer an die ein puristisches Fahrerlebnis kombiniert mit fortschrittlicher Technologie und außergewöhnlichen Lösungen suchen. Damit passt das Fahrzeug optimal zu der in Assetto Corsa zum Einsatz kommenden fortschrittlichen Rennsimulation-Engine.

"KTMs offizielles Motto 'Ready to Race' könnte nicht besser zu Assetto Corsa passen, was übersetzt so viel wie 'rennbereit' bedeutet. Das Entwicklerteam von KUNOS Simulazioni ist begeistert, Zugang zu allen technischen Daten des KTM X-BOW R zu erhalten, um ein dem Original in punkto Erscheinungsbild und Fahrerlebnis so nahe wie möglich kommendes virtuelles Abbild zu entwickeln. Wir freuen uns auf die Herausforderung die atemberaubende Leistung und das präzise Handling nachzubilden, sodass alle Gamer die Chance haben auf unseren mit dem Laserscan-Verfahren erstellten Strecken zu zeigen ob sie mit dem KTM X-BOW R umgehen können."