Startseite Menü

Coletti fährt in der Renault-World-Series

(Motorsport-Total.com) - Stefano Coletti wird 2010 die komplette Saison der Renault-World-Series im Auto von Comtec bestreiten. Der Monegasse wird Teamkollege von Greg Mansell. "Stefano kommt mit einem außerordentlich sportlichen Hintergrund zu uns. Sein Vater war erfolgreich in der P1-Powerboot-Meisterschaft - der Formel 1 zu Wasser - und seine Schwester ist eine gute Abfahrerin. Ich bin sicher, er hat das Wettbewerbs-Gen mitbekommen", so Teamchef John Barett.

"Er hat die passende Mischung aus Erfahrung und Talent. Gemeinsam mit Greg Mansell wird es eine tolle Fahrerpaarung sein", so der Comtec-Chef weiter. "Es ist ein tolles Team. Ich mag die Leute sehr gern", freut sich Coletti. "Ich bin sicher, wir können gemeinsam viel erreichen." Comtec war in der Renault-World-Series bereits erfolgreich. 2006 holte man mit Alx Danielsson den Titel.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelle Bildergalerien

Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019
Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019

Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch
Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch

Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau
Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Schweißer/in
Schweißer/in

Das sind Deine Aufgaben:  das Geschick, Rohmaterialien vorzubereiten (auf Maß schneiden, Sägen, Flexen, Drehen) Deine Schweißarbeiten sollten fachlich korrekt und ...

Aktuelle Formelsport-Videos

Formel E: So funktioniert der neue
Formel E: So funktioniert der neue "Attack Mode"

Crash von Sophia Flörsch aus allen Perspektiven
Crash von Sophia Flörsch aus allen Perspektiven

Interview: Castroneves über Patrick und W-Series
Interview: Castroneves über Patrick und W-Series

Helio Castroneves in ungewohnter Mission
Helio Castroneves in ungewohnter Mission

IndyCar Sonoma 2018: Das Rennen in 30 Minuten
IndyCar Sonoma 2018: Das Rennen in 30 Minuten

Motorsport-Total.com auf Twitter