powered by Motorsport.com
  • 26.02.2021 · 15:54

Andretti fährt auch in der Formel E 2021/22 weiter mit BMW-Antrieb

Trotz des werksseitigen Formel-E-Rückzugs von BMW zum Ende der laufenden Saison setzt das Team von Michael Andretti auch kommende Saison auf Power aus München

(Motorsport-Total.com) - BMW und Andretti Autosport bleiben auch im Anschluss an das gemeinsame Werksengagement in der Formel E eng verbunden.

Maximilian Günther

BMW steigt werksseitig aus der Formel E aus, bleibt aber Andrettis Antriebslieferant Zoom

Zwar bestreitet BMW-Andretti beginnend mit diesem Wochenende in Riad (Saudi-Arabien) seine letzte Formel-E-Saison als Werksteam, doch der Rennstall von Michael Andretti wird in der Saison 2021/21 als unabhängiges Team antreten und in seinen Fahrzeugen weiterhin den BMW-Antriebsstrang einsetzen. Der Antrieb wurde im Vorfeld der aktuellen Saison für zwei Jahre homologiert und steht dem Team damit für eine weitere Saison zur Verfügung.

"Wir freuen uns sehr, unsere Zusammenarbeit mit Andretti Formula E in der Formel E fortsetzen zu können", sagt Mike Krack, bei BMW Motorsport für die Renneinsätze zuständig, und erklärt: "Wir sind überzeugt, dass Andretti Formula E mit dem BMW Racing eDrive03 sehr gute Chancen haben wird, in der Formel E um Top-Ergebnisse zu kämpfen."

Auch wenn BMW ab der achten Saison der Formel-E-Geschichte nicht mehr in das operative Geschäft an der Rennstrecke eingebunden sein wird, stehe man dem Andretti-Team "bei allen technischen Fragen" rund um den Antriebsstrang "selbstverständlich mit Rat und Tat zur Seite", so Krack.

Teambesitzer Michael Andretti lässt wissen: "Als unabhängiges Team in Saison 8 mit BMW Motorsport weiterarbeiten zu können, erfüllt uns mit großer Zufriedenheit. Als Werksteam hat BMW i Andretti Motorsport Erfolge gefeiert. Jetzt freuen wir aus, darauf mit Andretti Formula E aufbauen zu können."

Der BMW-Antriebsstrang habe sich "als zuverlässig und konkurrenzfähig erwiesen" und Andretti freut sich, ihn eine weitere Saison einsetzen zu können. In der laufenden Saison greifen Maximilian Günther und Jake Dennis für BMW-Andretti ins Lenkrad.

Neueste Kommentare