powered by Motorsport.com

Formel 2 Mugello 2020: Mick Schumacher auf Startplatz 15 nach Dreher

Während Christian Lundgaard seine erste Formel-2-Pole einfährt, landet Mick Schumacher im Mugello-Qualifying nach einem Dreher nur auf P15

(Motorsport-Total.com) - Während die Formel 3 an diesem Wochenende in Mugello bereits ihr Saisonfinale austrägt und damit ihren Champion 2020 finden wird, ist Mugello für die Formel 2 das neunte von insgesamt zwölf Rennwochenenden im Jahr des Ausbruchs der COVID-19-Pandemie.

Mick Schumacher

Mick Schumacher startet am Samstag in Mugello aus der achten Reihe Zoom

Nach Mugello stehen noch Sotschi und zweimal Sachir auf dem Programm.

Erste Pole-Position für Lundgaard

Die Pole-Position für das Mugello-Hauptrennen am Samstag hat sich Christian Lundgaard (ART) gesichert. Im Qualifying am Freitag setzte der Rookie mit einer Rundenzeit von 1:30.133 Minuten knapp die Bestzeit und holte sich die erste Pole-Position seiner Formel-2-Karriere.

Christian Lundgaard

Erste Pole-Position für Formel-2-Rookie Christian Lundgaard (ART) Zoom

Lungaard am nächsten kam Dan Ticktum (DAMS) mit einem Rückstand von gerade mal 0,005 Sekunden.

Mick Schumacher nach frühem Dreher auf Startplatz 15

Tabellenführer Callum Ilott (Virtuosi) fährt als Drittschnellster des Qualifyings aus der zweiten Startreihe los und hat damit in Reihen der Spitzenfahrer in der Tabelle klar die beste Ausgangsposition für das Samstagsrennen.

Der Tabellendritte Robert Schwarzman (Prema) startet von P9, dessen Teamkollege Mick Schumacher, der mit sechs Punkten Rückstand auf Ilott Tabellenzweiter ist, startet gar nur von P15 und somit aus der achten Reihe.

Schumacher hatte in der Anfangsphase der Session ausgangs Palagio (Kurve 11) einen Dreher hingelegt, dabei aber mit Glück einen Einschlag in die Streckenbegrenzung vermeiden können. In seinem zweiten Versuch gegen Ende der Session kam er dann nicht über P15 im Klassement hinaus.

Die Top 8 der Startaufstellung hinter Lundgaard, Ticktum und Ilott machen Marcus Armstrong (ART; 4.), Felipe Drugovich (MP; 5.), Jehan Daruvala (Carlin; 6.), Jüri Vips (DAMS; 7.) und Luca Ghiotto (Hitech; 8.) komplett. Neben Schwarzman startet Jack Aitken (Campos; 10.) aus der fünften Reihe und rundet damit die Top 10 ab.

Die Distanz für das Hauptrennen am Samstag beträgt 33 Runden. Im Sprintrennen am Sonntag werden 23 Runden gefahren, wobei die Top 8 in umgekehrter Reihenfolge des Rennergebnisses vom Samstag starten.

Formel E powered by Ran.de

Formel-E-Livestream

Nächstes Event

Berlin

14. - 15. August

Qualifying 1 TBA
Rennen 1 TBA
Qualifying 2 TBA
Rennen 2 TBA

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folgen Sie uns!

Anzeige

Neueste Diskussions-Themen

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!