powered by Motorsport.com

Sebastien Loeb fährt Extreme E für das Team von Lewis Hamilton

WRC-Rekordchampion Sebastien Loeb und die Spanierin Cristina Gutierrez werden für das X44-Team von Lewis Hamilton in der Extreme E fahren

(Motorsport-Total.com) - Lewis Hamilton hat sich für sein Extreme-E-Team die Dienste des neunmaligen Rallye-Weltmeisters Sebastien Loeb gesichert. Der WRC-Rekordchampion wird für den X44 genannten Rennstall des siebenmaligen Formel-1-Weltmeisters die erste Saison der Elektro-SUV-Rennserie bestreiten. Seine Partnerin wird die spanische Rally-Pilotin Cristina Gutierrez.

Sebastien Loeb

Sebastien Loeb greift in der Extreme E für Lewis Hamilton ins Lenkrad Zoom

"Indem ich mich dem X44-Team anschließe, kann ich weiterhin das tun, was ich liebe: Rennen fahren. Ich freue mich darauf, ein Elektroauto zu fahren. Ich konnte das Auto vor kurzem bereits testen, und es ist unglaublich", sagt Loeb.

Auch auf die Zusammenarbeit mit Formel-1-Dominator Hamilton freut sich der 46-Jährige: "Was Lewis in der Formel 1 leistet, beeindruckt mich sehr. Mit ihm zusammenzuarbeiten ist eine Ehre."

Nächster Weltmeister im Extreme-E-Feld

Loeb ist der nächste hochkarätige Zugang für die Extreme E, welche ihr erste Veranstaltung am 20. und 21. März 2021 in Saudi-Arabien austragen wird. Zuvor hatten unter anderem bereits der dreimalige Rallycross-Weltmeister Johan Kristoffersson, Rallye-Legende Carlos Sainz sen. und der zweimalige DTM-Champion Mattias Ekström ihre Teilnahme bestätigt.


#ThinkingForward-Interview mit Nico Rosberg

Das komplette Gespräch mit Nico Rosberg, Formel-1-Weltmeister 2016 und ab 2021 Extreme-E-Teambesitzer, im Rahmen unserer Interviewreihe #thinkingforward. Weitere Rallye-Videos

Neben Hamilton bringt unter anderem auch sein früherer Formel-1-Rivale Nico Rosberg ein eigenes Team in der Elektro-SUV-Rennserie an den Start. Ins Leben gerufen wurde die Extreme E, die mit Veranstaltungen an besonders vom Klimawandel bedrohten Orten auf diese Problematik hinweisen will, von Formel-E-Gründer Alejandro Agag.

Loebs Partnerin - jede Crew in der Extreme E muss aus einem Fahrer und einer Fahrerin bestehen, die sich abwechseln - ist die Spanierin Cristina Gutierrez. Sie war 2017 die erste spanische Fahrerin, die bei der Rallye Dakar ins kam. Im vergangenen Jahr beendete sie die Rallye auf Gesamtrang 26.

Sechs Teams schon komplett benannt

"Ich freue mich sehr, Sebastien und Cristina bei X44 willkommen zu heißen", sagt Hamilton. "Sie sind beide unglaubliche Fahrer und ich freue mich darauf zu sehen, was sie bei jedem Rennen da draußen machen werden.

"Cristina ist ein aufstrebendes Talent, das eine große Zukunft vor sich hat, und Sebastien ist ein Fahrer, den ich schon seit vielen Jahren bewundere. Daher bin ich sehr stolz und aufgeregt, ihn an Bord zu haben", so Hamilton weiter.

Bisher bestätigtes Teilnehmerfeld Extreme E 2021:
Abt: Mattias Ekström, Claudia Hürtgen
Acciona: Carlos Sainz sen., Laia Sanz
Andretti: Timmy Hansen, Catie Munnings
Ganassi: Kyle Leduc, Sara Price
HWA: Tba
Rosberg: Johan Kristoffersson, Molly Taylor
Techeetah: Tba
Veloce: Jamie Chadwick, Tba
X44: Sebastien Loeb, Cristina Gutierrez

Neueste Kommentare

Rallye-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Rallye-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folgen Sie uns!