powered by Motorsport.com
Startseite Menü
  • 12.11.2015 09:11

Miguel Molinas Bilanz 2015: "Wäre mehr möglich gewesen"

Im Kurzinterview blickt Miguel Molina auf seine DTM-Saison 2015 zurück und spricht über viele Termine, die er seit dem Saisonfinale Mitte Oktober wahrgenommen hat

(Motorsport-Total.com) - Mit 54 Punkten hat Audi-Pilot Miguel Molina die DTM-Saison 2015 nur auf dem 17. Platz abgeschlossen. Für den Spanier wäre mehr möglich gewesen, wie der Sieg im zweiten Rennen am Nürburgring zeigte. Für "Magic Molina" verlief die Saison nicht immer magisch gut. Es gab zahlreiche Ausfälle, nur an drei von neun Rennwochenenden konnte der Abt-Pilot überhaupt Zähler einfahren. Im Interview blickt Molina auch auf seinen Einsatz bei einem besonderen 24-Stunden-Rennen.

Miguel Molina

Miguel Molina konnte das Potenzial des Audis nicht immer in Punkte umsetzen Zoom

Frage: "Miguel, nach mehreren Podestplätzen und Pole-Positions hast du in diesem Jahr endlich deinen ersten DTM-Sieg geholt. Wie fällt deine Saisonbilanz aus?"
Miguel Molina: "Alles in allem war es ein gutes Jahr für mich. Es war toll, auf dem Nürburgring endlich den ersten Sieg einzufahren. Ich zählte bei den meisten Rennen zu den schnellsten Audi-Piloten, konnte das aus verschiedenen Gründen aber nicht immer in ein zählbares Ergebnis ummünzen. Daher spiegelt mein abschließender Tabellenplatz auch nicht das wider, was möglich gewesen wäre."

Frage: "Seit dem Finale in Hockenheim warst du sehr beschäftigt..."
Molina: "Ja, das stimmt. Ich besuchte in der folgenden Woche den Rallye-WM-Lauf in Spanien, was sehr beeindruckend war. Ich war das erste Mal bei einer Rallye und es war ein absolutes Highlight. Danach habe in Gava an meinem ersten Triathlon des Jahres teilgenommen. Normalerweise mache ich das öfter, aber in diesem Jahr habe ich es zeitlich nicht vorher geschafft. Dann war ich beim Audi Award 2015 für die besten Audi-Händler in Barcelona und hatte in dieser Woche in München einen Fitnesstest."

Frage: "Und in der kommenden Woche geht es in Hamburg mit einem 24-Stunden-Rennen für Slotcars weiter..."
Molina: "Genau. Es ist das zweite Mal, dass ich daran teilnehme. Ich freue mich sehr darauf. Ich bin ein großer Slotcar-Fan und habe auch schon früher in Spanien immer wieder an Rennen teilgenommen. Mal sehen, vielleicht starte ich im Winter in meinem Heimatland noch bei einer weiteren Veranstaltung."

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - DTM
24.05. 19:25
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
25.05. 12:30
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
01.06. 19:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
02.06. 23:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
07.06. 21:00

Aktuelle Bildergalerien

DTM in Zolder, Sonntag
DTM in Zolder, Sonntag

DTM in Zolder, Samstag
DTM in Zolder, Samstag

DTM in Zolder, Freitag
DTM in Zolder, Freitag

MotoGP-Ass Dovizioso bereitet sich auf DTM-Einsatz vor
MotoGP-Ass Dovizioso bereitet sich auf DTM-Einsatz vor

DTM-Auftakt in Hockenheim 2019, Sonntag
DTM-Auftakt in Hockenheim 2019, Sonntag

DTM-Auftakt in Hockenheim 2019, Samstag
DTM-Auftakt in Hockenheim 2019, Samstag

DTM-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen DTM-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Folgen Sie uns!

Das neueste von Motor1.com

H&R-Sportfedern für das 8er BMW Cabriolet
H&R-Sportfedern für das 8er BMW Cabriolet

BMW 2200ti Garmisch: Bertone-Studie feiert Wiedergeburt in Villa d'Este
BMW 2200ti Garmisch: Bertone-Studie feiert Wiedergeburt in Villa d'Este

Mercedes-AMG GLB 45 (2020) Erlkönig erstmals erwischt
Mercedes-AMG GLB 45 (2020) Erlkönig erstmals erwischt

Opel Corsa: Alle Generationen im Überblick
Opel Corsa: Alle Generationen im Überblick

Honda Civic Type R OveRland: 10 cm höher und Offroad-Reifen
Honda Civic Type R OveRland: 10 cm höher und Offroad-Reifen

Test Audi SQ5 TDI (2019): Was kann das schnelle Diesel-SUV?
Test Audi SQ5 TDI (2019): Was kann das schnelle Diesel-SUV?