powered by Motorsport.com

Kalender 2015: Zwei Rennen in Asien?

Die DTM hat für den Rennkalender 2015 zwei Varianten in der Schublade: Rennen in China und Japan stehen zur Debatte - Entscheidung erst nach Saisonende

(Motorsport-Total.com) - Die DTM hat am vergangenen Wochenende in Zandvoort ihr vorletztes Rennen des Jahres absolviert. Im Hintergrund arbeitet man bereits an der kommenden Saison. Die Verantwortlichen diskutieren derzeit über den Rennkalender 2015. Nach Informationen von 'Motorsport-Total.com' stehen im Moment zwei Varianten zur Auswahl: eine beinhaltet gleich zwei Rennen in Asien, der andere entspricht dem diesjährigen Plan mit zehn Rennen.

Boxengasse Audi BMW Zandvoort

Noch ist unklar, ob die DTM-Autos 2015 aus der Zandvoort-Boxengasse fahren Zoom

Am kommenden Dienstag treffen ITR-Vertreter in Tokio mit japanischen Kollegen des Verbandes GTA sowie Motorsport-Verantwortlichen der Hersteller Audi, BMW, Mercedes und Honda zusammen. Auf der Tagesordnung stehen Gespräche über die künftige Kooperation von DTM und japanischer Super-GT-Szene. Per Videoschaltung werden sich auch Vertreter der amerikanischen IMSA an den Diskussionen beteiligen.

Neben der geplanten Zusammenarbeit auf Basis eines gemeinsamen Reglements ab 2017 wird womöglich auch der DTM-Rennkalender des Jahres 2015 beim Meeting in Tokio eine Rolle spielen. Die deutsche Serie könnte im kommenden Jahr auf elf Wertungsläufe ausgeweitet werden. Neben einem weiteren Versuch in China steht ein Rennen in Japan auf dem Plan. Noch ist allerdings fraglich, ob sich ein solches Szenario realisieren lässt.

Plan B der DTM sieht einen nahezu unveränderten Kalender wie 2014 vor. Die Serie würde im kommenden Jahr Mitte/Ende April mit einem Rennen in Hockenheim beginnen, im Oktober an gleicher Stelle enden. Moskau, Budapest und Spielberg werden weiterhin Schauplätze außerhalb Deutschlands sein. Ob sich eine Veranstaltung in China 2015 endlich umsetzen lässt, oder man erneut auf das bewährte Zandvoort ausweichen wird, ist noch nicht entschieden. Der endgültige Kalender soll erst nach Saisonende fixiert werden.

Motorsport-Total Business Club

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige