powered by Motorsport.com

Hohe Ziele: Antonio Felix da Costa will "den Titel anvisieren"

Antonio Felix da Costa hat sich für die DTM-Saison 2016 hohe Ziele gesetzt - Er will in diesem Jahr einen weiteren Schritt nach vorne machen und um den Titel mitfahren

(Motorsport-Total.com) - Bei Antonio Felix da Costa (zum Porträt) zeigte die Formkurve in seiner zweiten DTM-Saison deutlich nach oben. Nachdem der Portugiese in seiner Debütsaison 2014 lediglich sechs Punkte holen konnte, brachte er es 2015 unter anderem auf drei Podestplätze und holte in Zandvoort sogar seinen ersten Sieg in der Meisterschaft. Dementsprechend sind die Erwartungen für die Saison 2016 auch gestiegen. Im Optimalfall möchte der BMW-Pilot in diesem Jahr sogar um den Titel mitkämpfen.

Antonio Felix da Costa

Antonio Felix da Costa will in der DTM 2016 konstant ganz vorne mitfahren Zoom

Im Hinblick auf seine Ziele für 2016 verrät Felix da Costa im Gespräch mit 'DTM.com': "Hart arbeiten, ein wettbewerbsfähiges Paket schnüren und den Titel anvisieren." Parallel zur DTM ist der ehemalige Red-Bull-Testpilot auch in der Formel E aktiv, wo er 2015 ebenfalls seinen ersten Sieg einfahren konnte. Nun möchte der Portugiese seiner Pokalsammlung auch eine ganz große Trophäe hinzufügen.

In der Saison 2015 ließ Felix da Costa bereits seinen deutlich erfahreneren Schnitzer-Teamkollegen Martin Tomczyk hinter sich. Das teaminterne Duell gegen den Champion von 2011 entschied der Portugiese mit 79:27 Punkten klar für sich. "Ich hatte bisher zwei Teamkollegen: Timo Glock und Martin Tomczyk", erinnert Felix da Costa, der 2015 von MTEK zu Schnitzer wechselte.

¿pbbt|1|100|2016-02-17||Antonio Felix da Costa||Antonio Felix da Costapb¿"Beide mag ich sehr. Sie sind richtig schnell und haben, jeder für sich, ganz unterschiedliche Erfahrungen gesammelt. Ich hätte mir keine besseren Teamkollegen wünschen können", lobt Felix da Costa. Trotzdem ist er mit seiner Saison 2015 nicht komplett zufrieden. "Ich habe ich mich über meine schlechten Auftritte sehr geärgert", verrät der Elfte der vergangenen Meisterschaft.

"2016 werde ich mich voll darauf konzentrieren, diese zu minimieren", verspricht er. In diesem Jahr möchte der BMW-Pilot mehr Wochenenden wie in Zandvoort erleben. "Ich war mit meinem zweiten Platz am Samstag und meinem Sieg am Sonntag der erfolgreichste Fahrer des Wochenendes. Meine Pole-Position am Sonntag war dabei noch das Sahnehäubchen", erinnert er sich zurück.

Anzeige

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!