powered by Motorsport.com

Ferdinand Habsburg und Rene Binder: Gemeinsame Rennen in der LMP2

Die beiden Österreicher Ferdinand Habsburg und Rene Binder werden sich bei den Rennen der Asian-Le-Mans-Series ein Cockpit in der LMP2-Klasse teilen

(Motorsport-Total.com) - Ferdinand Habsburg hat nach dem vorläufigen Ende seiner DTM-Karriere ein neues Betätigungsfeld gefunden. Der Österreicher wagt den Sprung in den Langstreckensport und wird im Februar in der Asian-Le-Mans-Serie (AsLMS) fahren.

Ferdinand Habsburg

Ferdinand Habsburg zieht es im Februar nach Abu Dhabi Zoom

Habsburg tritt dort in der Top-Klasse LMP2 für die amtierende Meistermannschaft Algarve Pro an. Der 23-jährige wird sich das Auto bei den 4-Stunden-Rennen mit seinem Landsmann Rene Binder und dem Chinesen Yifei Ye teilen.

"Ich bin immer gerne außerhalb von Europa gefahren, weil man dort immer etwas über andere Kulturen und eine andere Art des Rennsports lernen kann", sagt Habsburg. "Für Algarve Pro im Nahen Osten die Asian-Le-Mans-Series 2021 zu fahren, wird ein neues Abenteuer, auf das ich sehr gespannt bin."

Aufgrund der Reisebeschränkungen in Folge der COVID-19-Pandemie trägt die AsLMS alle vier Saisonrennen auf dem Yas Marina Circuit in Abu Dhabi aus. Dort sind vom 4. bis 6. und 18. bis 20. Februar vier 4-Stunden-Rennen geplant, die auf verschiedenen Streckenvarianten und zu verschiedenen Tageszeiten ausgetragen werden.

Habsburg, der für WRT-Audi in der Saison 2020 das erste Podium und die erste Pole-Position seiner DTM-Karriere eingefahren hatte, hat bisher erst ein Rennen im LMP2-Auto gefahren - 2019 bei den 24 Stunden von Daytona.

Neueste Kommentare

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Neueste Diskussions-Themen

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folgen Sie uns!