powered by Motorsport.com

24h Nürburgring 2022: Video vom Aston-Martin-Unfall zeigt Thiims Crash

Ein Video bestätigt, was Nicki Thiim bereits gesagt hat: Der TF-Sport-Aston-Martin ist auf der Nürburgring-Nordschleife wohl auf einer Ölspur ausgerutscht

(Motorsport-Total.com) - Endlich gibt es Aufschluss: Ein Video auf dem Twitter-Kanal von Aston Martin Racing zeigt den Unfall des TF-Sport-Aston-Martins #90 (Sörensen/Thiim/Pittard/Martin) beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring 2022. Dabei ist zu sehen, wie Nicki Thiim auf einer Öl- oder Kühlwasserspur ausgerutscht und in die Leitplanke einschlägt.

Der TF-Sport-Aston-Martin überraschte bis zum Unfall

Der TF-Sport-Aston-Martin überraschte bis zum Unfall Zoom

Eine wirkliche Chance hat er nicht gehabt. In der Dunkelheit sind Betriebsmittelspuren schwer zu erkennen. Es war schlicht und einfach Pech. Nachfolgende Fahrzeuge konnten durch gelbe Flaggen und den Aufbau einer Code-60-Zone noch abbremsen. Von wem die Spur stammte, ist unklar.

TF Sport lag auf Kurs, das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring zu gewinnen, was einen Sensationssieg durch Aston Martin bedeutet hätte - in einem Rennen, in dem seit 2003 durchgehend deutsche Hersteller siegen.

Zwischenzeitlich fluchten schon Teamvertreter der deutschen Hersteller: "Die haben den Aston bei der BoP schlicht vergessen!" Schließlich hatte sich am Wochenende bis dahin alles um die Einstufung des Ferrari 488 GT3 Evo gedreht. Aston überraschte im Rennen, kurz nach sieben Stunden war es mit der Herrlichkeit dann vorbei.

"Es wird ein wenig dauern"

"Meine Gefühle fahren Achterbahn", sagt Nicki Thiim in einem Statement in den sozialen Medien. "Dank eines perfekten Pakets und perfekter Strategie haben wir es an der Spitze verloren. Das wichtigste Rennen des Jahres innerhalb eines Sekundenbruchteils weg. Es tut mir so leid für Team, Fans und Familie. Ich hoffe, wir sehen uns wieder, wenn wir ihnen wieder den Arsch versohlen! Go hard or go home."

Er bedankt sich außerdem bei den 230.000 Zuschauern für die Unterstützung. "Was für eine Zahl!", so der Däne. 2022 sah das erste 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring seit 2019, zu dem Zuschauer ohne Einschränkungen kommen durften. "Die Grüne Hölle ist wahrlich der Himmel auf Erden."


24h Nurburgring: Race - Highlights

Die Highlights von der 50. Ausgabe des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring

Maxime Martin fügt hinzu: "Leider hat ein Zwischenfall unsere Hoffnungen beendet, nachdem wir für einen Großteil der ersten sieben Stunden in Führung gelegen haben. Ich bin stolz auf die Arbeit von Aston Martin und TF Sport, ein großes Dankeschön für das unglaubliche Auto."

"Ich habe jede Runde da draußen genossen. Es war ein Vergnügen, mir dieses Auto mit Marco Sörensen, Nicki Thiim und David Pittard zu teilen. Und nicht zuletzt danke an alle für die Unterstützung. Wir werden stärker und hoffentlich mit mehr Glück zurückkommen!"


Fotos: 24h Nürburgring 2022, Rennen


Pittard spricht von einem "Paket mit riesigem Potenzial", wodurch der Ausfall sehr schade sei. "Es wird eine gewisse Weile dauern, das zu verarbeiten." Auch er sendet sein Dankeschön an die Teamkollegen und das Team selbst.

Der Aston Martin war nicht das einzige Fahrzeug, das an dieser Stelle einen Unfall hatte. Der KCMG-Porsche #18 (Olsen/Tandy/Bamber) schied eine Stunde vor Schluss mit Dennis Olsen am Steuer durch einen Unfall an derselben Stelle aus. Auch bei KCMG geht man davon aus, dass sich etwas auf der Strecke befunden habe.

Neueste Kommentare

ADAC GT MASTERS

ADAC GT Masters Livestream

Nächstes Event

Lausitzring

19. - 21. August

Qualifying 1 Sa. 09:20 Uhr
Rennen 1 LIVE bei NITRO Sa. 12:30 Uhr
Qualifying 2 So. 09:20 Uhr
Rennen 2 LIVE bei NITRO So. 12:30 Uhr
Anzeige

Langstrecken-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Langstrecken-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total Business Club

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!