Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
ANZEIGE
NASCAR bei Motorvision

Nächster LIVE-Termin
AAA 400, Dover International Speedway - LIVE28.09.2014 - 19:00 Uhr
Highlight-Sendungen
AdvoCare 500, Atlanta Motor Speedway - HIGHLIGHT28.09.2014 - 18:05 Uhr
Jobs bei Motorsport-Total.com
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir

Motorsport-Redakteure (m/w)

>> Jetzt bewerben!
Die aktuelle Umfrage

Wer wird NASCAR-Champion 2014?

Ein Fahrer von Hendrick Motorsports (Kasey Kahne, Jeff Gordon, Jimmie Johnson, Dale Earnhardt Jr.)
Ein Fahrer von Joe Gibbs Racing (Denny Hamlin, Kyle Busch, Matt Kenseth)
Ein Fahrer von Roush/Fenway Racing (Greg Biffle, Carl Edwards)
Ein Fahrer von Stewart/Haas Racing (Kevin Harvick, Kurt Busch)
Ein Fahrer von Team Penske (Brad Keselowski, Joey Logano)
Ryan Newman (Richard Childress Racing)
Aric Almirola (Richard Petty Motorsports)
A.J. Allmendinger (JTG/Daugherty Racing)
Formel 1 und Motorsport als App für iOS, Android, Bada und WAP
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
Sie sind hier: Home > US-Racing > Newsübersicht > NASCAR

Mehr Bodenfreiheit vorgeschrieben

22. Juni 2012 - 17:33 Uhr

(Motorsport-Total.com) - NASCAR hat zum zweiten Mal binnen weniger Wochen die Bodenfreiheit der Fahrzeuge erhöht. Ab sofort müssen die Autos auf der rechten Seite eine Bodenfreiheit von 4,5 bis 5 Inch nachweisen, links sind 5 bis 5,5 Inch vorgeschrieben. Erst im vergangenen Monat war das Minimum um 1,5 Inch angehoben worden, nun sattelte man noch einmal 0,5 Inch drauf.

Mit diesen Maßnahmen wird versucht, den Fahrzeugen Abtrieb wegzunehmen, um das Renngeschehen attraktiver zu machen. Hintergrund ist die Tatsache, dass es in dieser Saison in vielen Rennen lange Grünphasen gab. Zudem sprachen die Piloten übereinstimmend davon, dass das Überholen immer schwieriger geworden sei, weil das vorausfahrende Auto den großen Vorteil der Clean-Air besitzt.

ANZEIGE
Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben