Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE 
ANZEIGE
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
ANZEIGE
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Aktuelle Top-US-Racing-Videos
Facebook
Google+

Knalleffekt: Carl Edwards tritt zurück!

11. Januar 2017 - 12:53 Uhr

Schwere Schlag für die Joe-Gibbs-Mannschaft: Carl Edwards erklärt seinen sofortigen Rückzug aus der NASCAR-Szene - Youngster Daniel Suarez rückt nach

Carl Edwards
Wird sich am Mittwoch in den USA erklären: Joe-Gibbs-Pilot Carl Edwards
© NASCAR

(Motorsport-Total.com) - Die NASCAR-Szene wird zur Saison 2017 einen ihrer erfolgreichsten Piloten verlieren. Der zweimalige Vizechampion Carl Edwards, bekannt durch seine Rückwärtssalti nach Siegen, hängt seinen Helm überraschend an den Nagel. Bei einer Pressekonferenz in den USA soll der Abschied des 37-jährigen Joe-Gibbs-Piloten am Mittwochnachmittag (MEZ) offiziell bekannt gegeben werden.

Mehrere Medien aus den USA berichten übereinstimmend über den überraschenden Entschluss des 28-fachen Sprint-Cup-Rennsiegers. Edwards, der die Startnummer 19 besetzte, hatte in der zurückliegenden Saison den Kampf um die Meisterschaft erst im Saisonfinale in Homestead (Miami) kurz vor Schluss verloren. Am Ende blieb für den Toyota-Piloten nur Rang vier hinter Jimmie Johnson (Hendrick), Joey Logano (Penske) und Gibbs-Teamkollege Kyle Busch.

ANZEIGE

Der Rücktritt des 37-Jährigen kommt als große Überraschung. Noch vor wenigen Wochen hatte sich Edwards immer wieder bezüglich seiner Chancen in der NASCAR-Saison 2017 äußerst optimistisch geäußert. Was der Hintergrund des Abschieds ist, soll der Amerikaner am Mittwoch erklären. Das Joe-Gibbs-Team wird offenbar Daniel Suarez als Nachfolger nominieren. Der 25-Jährige hatte zuletzt den Titel in der Xfinity-Serie geholt.

Artikeloptionen
Artikel bewerten