ANZEIGE 
Motorrad Grand Prix 2018 Kalender mit Valentino Rossi VR46, Marc Marquez MM93, MotoGP Grid Girls / Monster Girls oder MotoGP 2017-Fotos hier bestellen!
Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Facebook
Google+
Motorsport-Total.com @Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News erhalten Sie vorab über unseren Twitter-Channel @MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie in unseren Twitter-Channels. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Alle Twitter-Channels

SEAT Leon Eurocup: Paulsen will Führung verteidigen

11. Mai 2016 - 15:20 Uhr

Im britischen Silverstone findet das zweite Rennwochenende des SEAT Leon Eurocup statt: Stian Paulsen kommt als Tabellenführer zum Traditionskurs

Stian Paulsen
Stian Paulsen will seine Tabellenführung in Silverstone ausbauen
© SEAT

(Motorsport-Total.com) - Drei Wochen nach dem Saisonauftakt in Estoril findet an diesem Wochenende im britischen Silverstone das zweite Rennwochenende des SEAT Leon Eurocup statt. Der Markenpokal geht im dritten Jahr in Folge im "Home of British Motor Racing" an den Start. Nach einigen Umgestaltungen in seiner mehr als 60-jährigen Geschichte ist der Kurs dort 5,9 Kilometer lang und besteht aus acht Links- und zehn Rechtskurven. Für die 14 Teilnehmer aus neun Nationen wird es eine der schnellsten und schwierigsten Rennstrecken des SEAT Leon Eurocups 2016 sein.

Zu den Hauptfavoriten dürfte dort Stian Paulsen (Stian Paulsen Racing) gehören, der im vergangenen Jahr das erste Rennen in Großbritannien gewonnen hatte und nun als Meisterschaftsführender dorthin geht. Der Norweger hatte in Portugal einen Sieg gefeiert, stand in beiden Rennen auf dem Podium und geht daher mit einer Menge Selbstvertrauen seine nächsten Aufgaben an.

Sein erster Verfolger Mikel Azcona (PCR) will seinem Rivalen das Leben jenseits des Ärmelkanals aber so schwer wie möglich machen. Azcona gewann das erste Saisonrennen in Estoril und kam im zweiten Lauf auf Rang fünf ins Ziel. Ihn muss man bei der zweiten Saisonstation daher auch auf der Rechnung haben.

Das gilt auch für die französische Pilotin Lucile Cypriano (JSB Competition), die auf Rang drei der Gesamtwertung liegt und die "Ladies Trophy" anführt. Nach ihrem zweiten Platz im zweiten Rennen von Estoril geht sie hoch motiviert nach Silverstone.

Lokalmatador Alex Morgan (Wolf Racing), der nach den Plätzen acht und fünf in Estoril auf Rang acht der Gesamtwertung liegt, kommt auf eine Strecke, die er sehr gut kenn. Das gilt auch für seinen Landmann Lucas Orrock (Zest Clealand), der trotz seiner jungen Jahre für eine Überraschung sorgen könnte.

"Wir fahren zum dritten Mal in Folge nach Silverstone. Nach den ersten beiden Rennen in Portugal führen Stian Paulsen die Gesamtwertung und Lucile Cypriano die 'Ladies Trophy' an. Beide wollen in Großbritannien weiterhin das Tempo bestimmen und weitere Punkte sammeln, aber ihre Rivalen werden ihnen das Leben schwer machen", sagt Jaime Puig, Chef von SEAT Sport.

"Das oft sehr wechselhafte Wetter ist ein Punkt, den wir nicht kontrollieren können, den wir aber im Auge haben müssen. Die Strecke in Silverstone ist sehr schnell, und ich gehe davon aus, dass wir dort viele Führungswechsel und spannende und intensive Rennen im SEAT Leon Eurocup sehen werden", so Puig weiter.

Die Trucks sind gepackt, die Autos vorbereitet und alles bereit für die nächste Runde des SEAT Leon Eurocups. Diese beginnt am Freitag mit dem Freien Training. Am Samstag finden das Qualifying und das erste Rennen statt, der zweite Lauf folgt dann am Sonntag.

Artikeloptionen
Artikel bewerten