Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Motorsport-Total.com @Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News erhalten Sie vorab über unseren Twitter-Channel @MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie in unseren Twitter-Channels. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Alle Twitter-Channels
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Motorsport-Marktplatz
Kawasaki ZX7R
€1.600,00
Kawasaki ZX7R  - Biete hier meine ZX7R an .
Verkleidung mit Kampfspuren. 
Reines Rennstrecken Motorrad
Zwei Sätz[...]
Motorsport-Total.com-Agentur

Content von Motorsport-Total.com

Seit 1997 vertrauen zahlreiche Unternehmen auf die Inhalte (News, Fotos, Datenbanken, etc.) der Motorsport-Total.com-Agentur. Wann dürfen wir Sie als Kunden begrüßen?

Referenzkunden:
· arcor.de
· auto, motor und sport
· Bild.de
· GMX.de
· msn.de
· sueddeutsche.de
· stern.de
· T-Online.de
· Web.de
· Eurosport Yahoo!
· u.v.m.
Mehr Informationen

Ferrari beruft weitere Piloten ins Nachwuchsprogramm

05. März 2010 - 18:44 Uhr

Jules Bianchi bekommt Gesellschaft: Ferrari stockt die hauseigene Fahrerakademie 2010 um drei vielversprechende Jungtalente auf

Ferrari Driver Academy
Ferrari engagiert sich für den Nachwuchs und fördert 2010 vier junge Formelfahrer
© Ferrari

(Motorsport-Total.com) - In dieser Saison dürfen sich vier Nachwuchspiloten über die Förderung durch Ferrari freuen: Zusätzlich zu GP2-Pilot Jules Bianchi nimmt die Scuderia 2010 die drei Youngsters Mirko Bortolotti, Daniel Zampieri und Raffaele Marciello unter ihre Fittiche. Während Bianchi, Bortolotti und Zampieri bereits im Formel-1-Fahrzeug der Italiener Platz nehmen durften, sind Formelautos noch Neuland für Marciello.

Der 15-Jährige war bis zur vergangenen Saison im internationalen Kartsport aktiv und verdiente sich dort seine ersten Sporen, was nun in der Aufnahme bei der Ferrari-Fahrerakademie mündete. 2010 versucht sich Marciello erstmals im Automobilsport und geht für das JD-Team in der Formel Abarth an den Start. Seine drei Juniorenkollegen zieht es indes auf das internationale Formelsport-Parkett.

ANZEIGE

Bianchi möchte in der GP2 mit dem ART-Team nach dem Titel greifen, Bortolotti nimmt für Addax an der neuen GP3-Meisterschaft teil und Zampieri wird 2010 in der Renault-World-Series (WSbR) unterwegs sein und für den Pons-Rennstall antreten. Zumindest ein weiterer Förderkandidat soll im Anschluss an die aktuelle Rennsaison neu in den Fahrerkader von Ferrari aufgenommen werden.

Der Neuzugang soll der neuen brasilianischen Formula-Future-FIAT-Rennserie entstammen, die unter der Schirmherrschaft von Formel-1-Pilot Felipe Massa steht. In dieser neuen Formelkategorie treten junge Nachwuchspiloten ab 16 Jahren gegeneinander an, die gerade dem Kartsport entstiegen sind. Dem Sieger der neuen Rennserie winkt die Teilnahme an der Ferrari-Fahrerakademie 2011.

Artikeloptionen
Artikel bewerten