Startseite Menü

WTCC Macao: Mehdi Bennani siegt im Abbruchrennen

Mehdi Bennani gewinnt das Eröffnungsrennen der WTCC in Macao, das nach einer Massenkarambolage in Runde 7 abgebrochen wurde

(Motorsport-Total.com) - Ein Massencrash hat beim Eröffnungsrennen der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in Macao zu einem vorzeitigen Rennabbruch geführt (das komplette Geschehen im Live-Ticker nachlesen). Norbert Michelisz (Honda) war in Runde 7 in der Police-Kurve in die Leitplanke gekracht, hatte sich daraufhin gedreht und blieb quer zur Fahrtrichtung stehen. Damit war die Strecke blockiert.

Mehdi Bennani

Trotz Abbruch souveräner Sieger: Mehdi Bennani Zoom

Esteban Guerrieri konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte seitlich in das Auto seines Honda-Teamkollegen, auch Rob Huff (Münnich-Citroen) und Tom Chilton (SLR-Citroen) fuhren auf die Unfallstelle auf. Für den Rest des Feldes gab es kein Durchkommen.

Das Rennen wurde daraufhin mit der roten Flagge abgebrochen und nicht mehr neu gestartet. Sieger wurde Mehdi Bennani (SLR-Citroen), der seine Pole-Position in der umgekehrten Startaufstellung in eine Führung umgewandelt und das Rennen bis zum Abbruch souverän angeführt hatte.

"Hier in Macao zu gewinnen ist etwas ganz Besonderes. Hier haben Fahrer wie Senna und Schumacher gewonnen, und nun steht mein Name auch in dieser Liste", freut sich der Marokkaner über seinen dritten Saisonsieg. Bennani übernahm damit auch die Führung in der Privatfahrerwertung.

Zweiter wurde Tom Coronel (ROAL-Chevrolet), der damit zum ersten Mal in dieser WTCC-Saison auf dem Podium stand. Rang drei ging an Ryo Michigami (Honda). Für den Japaner war dies nach einer bisher schwachen Saison des erste Podiumsresultat in seiner WTCC-Karriere.

Vierter wurde Thed Björk (Volvo), der damit bester Macao-Rookie war und seine Führung in der Weltmeisterschaft ausbaute. Auf den weiteren Positionen wurden die Unfallopfer Michelisz, Guerrieri, Huff, Chilton, sowie Nick Catsburg (Volvo) und Kevin Gleason (RC-Lada) gewertet.

Das Hauptrennen findet, zum ersten Mal in der Geschichte der WTCC, erst einen Tag nach dem Eröffnungsrennen statt. Der Start ist am Sonntag um 3:40 Uhr geplant.

Porsche Supercup

Erster Supercup-Sieg für Florian Latorre in Silverstone
Erster Supercup-Sieg für Florian Latorre in Silverstone

Florian Latorre fährt im Zeittraining auf Startplatz eins
Florian Latorre fährt im Zeittraining auf Startplatz eins

Aktuelle Fotos vom freien Training in Silverstone
Aktuelle Fotos vom freien Training in Silverstone

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport Live - ADAC Formel 4
22.07. 10:00
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
11.08. 14:00
Motorsport Live - Porsche Carrera Cup, Rennen
11.08. 14:30
Motorsport Live - Porsche Carrera Cup, Rennen
12.08. 11:45
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
12.08. 15:00

Motorsport-Total.com auf Twitter

NASCAR 2018: Daytona II
NASCAR 2018: Daytona II

Big One: Massencrash in Daytona in Zeitlupe
Big One: Massencrash in Daytona in Zeitlupe

NASCAR 2018: Chicago
NASCAR 2018: Chicago

Chicago: Kyle Busch vs. Kyle Larson
Chicago: Kyle Busch vs. Kyle Larson

NASCAR 2018: Sonoma
NASCAR 2018: Sonoma

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!