powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Rob Huff: Gaststart in der TCR-Serie in Macao

Rob Huff geht fremd und kehrt zu seiner großen Liebe zurück: Der WTCC-Champion von 2012 fährt Ende November in Macau - als Gaststarter in der TCR-Serie

(Motorsport-Total.com) - Nachdem die Stadtrennen auf dem spektakulären Guia-Circuit in Macao zehn Jahre lang das Saisonfinale der Tourenwagen-Weltmeisterschaft boten, macht die WTCC in diesem Jahr einen Bogen um die ehemalige portugiesische Kolonie. Nicht so jedoch Rob Huff. Der Lada-Werksfahrer wird m 19. und 20. November in Macao antreten - als Gaststarter in der internationalen Tourenwagenserie TCR.

Robert Huff

Rob Huff will Sieg Nummer acht auf den Straßen von Macao Zoom

"Macao ist schlicht und einfach die anspruchsvollste Rennstrecke, auf der ich jemals gefahren bin", sagte Huff. "Meine Bilanz dort ist ziemlich gut." Damit untertreibt der Brite. Mit sieben Erfolgen ist er Rekordsieger der WTCC in Macao und war daher über den Wegfall des Rennens besonders enttäuscht. "Ich freue mich sehr, dass ich dazu eingeladen wurde, dort beim Finale der TCR-Serie anzutreten", sagt er.

Huff wird bei seinem Gaststart in der Serie, die in diesem Jahr vom ehemaligen WTCC-Boss Marcello Lotti aus der Taufe gehoben worden war, mit einem vom Team WestCoast eingesetzten Honda Civic an den Start gehen. Dieser wurde übrigens vom italienischen JAS-Team entwickelt, das als Einsatzmannschaft des Honda-Werksteams in der WTCC zu Huffs Konkurrenten zählt.


Fotostrecke: WTCC Backstage: Macao

"Ich bin zuversichtlich, dass ich ein Paket an die Hand bekommen werde, das bei diesem einzigartigen Event konkurrenzfähig ist", ist Huff überzeugt. "Das ist zudem eine großartige Gelegenheit, ein Team mit meinem Schützling Kevin Gleason zu bilden, der in der Premierensaison der TCR bereits ein Rennen gewinnen konnte. Das wird ein großer Spaß und ich werde natürlich versuchen, einen weiteren Sieg in Macao einzufahren."

"Rob ist anerkanntermaßen einer der weltbesten Tourenwagenfahrer und zweifellos der erfolgreichste Pilot aller Zeiten in Macao", sagt WestCoast-Teammanager James Nixon. "Daher sind wir sehr erfreut, die Gelegenheit zu haben, ihn bei WestCoast für dieses Event willkommen zu heißen. Er wird unser bestehendes Team weiter verstärken."

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport Live - Porsche Mobil 1 Supercup
30.06. 12:00
Motorsport Live - Porsche Carrera Cup, Rennen
06.07. 15:00
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
06.07. 16:00
Motorsport Live - Porsche Carrera Cup, Rennen
07.07. 11:00
Motorsport Live - FIA World Rallycross Championship
07.07. 14:00

Das neueste von Motor1.com

100 Jahre Citroën: Zwischen volksnah und extravagant
100 Jahre Citroën: Zwischen volksnah und extravagant

BMW M Plug-In Hybrid bestätigt; E-Auto kommt nach 2025
BMW M Plug-In Hybrid bestätigt; E-Auto kommt nach 2025

Neuheiten 2019, 2020: Alle neuen Autos im Überblick
Neuheiten 2019, 2020: Alle neuen Autos im Überblick

Opel Corsa (2019): Erste Infos zu konventionellen Motoren und Preisen
Opel Corsa (2019): Erste Infos zu konventionellen Motoren und Preisen

Audi Q7 Facelift (2019): Optisches und technisches Update
Audi Q7 Facelift (2019): Optisches und technisches Update

Ford Puma (2019): Alter Name, neues Auto
Ford Puma (2019): Alter Name, neues Auto
Anzeige

NASCAR 2019: Sonoma
NASCAR 2019: Sonoma

NASCAR 2019: Brooklyn
NASCAR 2019: Brooklyn

TCR Germany Red Bull Ring: Highlights Rennen 1
TCR Germany Red Bull Ring: Highlights Rennen 1

GT4 Germany Red Bull Ring: Highlights Rennen 1
GT4 Germany Red Bull Ring: Highlights Rennen 1

Volkswagen ID R: Die Rekordfahrt
Volkswagen ID R: Die Rekordfahrt