Startseite Menü

Nach "Friendly Fire": Dudukalo vor Rauswurf bei Lada

Kollision mit Konsequenzen: Aleksei Dudukalo steht nach dem "Abschuss" seines Teamkollegen James Thompson im Monza-Qualifying vor dem Aus bei Lada

(Motorsport-Total.com) - Dieser Unfall kommt ihn wohl teuer zu stehen: Weil Aleksei Dudukalo in der Qualifikation von Monza just seinen Lada-Teamkollegen James Thompson spektakulär von der Strecke schoss und dabei gleich beide Fahrzeuge in Totalschäden verwandelte, denkt der russische Rennstall offenbar über eine sofortige Ablösung des Russen nach. Schon beim nächsten Rennen könnte Dudukalo fehlen.

James Thompson

Von dieser Szene war bei Lada und Lukoil wohl niemand besonders angetan... Zoom

Dass solche Überlegungen zumindest existieren, bekräftigt Ewgeni Malinowski von Lada-Titelsponsor Lukoil gegenüber 'Autosport'. Er meint: "Aleksei ist nicht für Marrakesch bestätigt. Ich denke, er wird aufhören. Es wird sicher keine einfache Entscheidung, doch ich glaube, er wird wieder in die russische Meisterschaft wechseln." Ein möglicher Ersatzmann steht auf jeden Fall bereits in den Startlöchern.

"In Russland habe ich mit Mikhail Koslowskii einen jungen Burschen in meinem Team", so Malinowski. "Er verfügt zwar über keine Erfahrung in der WTCC, doch wir würden gern versuchen, ihn ins Cockpit zu setzen." Und die Würfel könnten hinter den Kulissen bereits gefallen sein, wie der Lukoil-Sprecher andeutet: "Ich denke, wir haben unsere Entscheidung getroffen. In der nächsten Woche folgt die Bestätigung."

Laut 'Autosport' wird sich Lada-Teamchef Wiktor Schapowalow in dieser Sache zurückhalten und Sponsor Lukoil das Feld überlassen. Was wahrscheinlich vorerst das Aus von Dudukalo in der WTCC bedeutet, auch wenn der russische Rennfahrer von seinem Lada-Stallgefährten Thompson in Schutz genommen wird. "Er hat es nicht absichtlich gemacht", meint Thompson. Kaputt sind die Ladas aber trotzdem.

Der Lada-Zwischenfall in Bildern!

Porsche Supercup

Porsche-Supercup 2018 in Mexiko-Stadt
Porsche-Supercup 2018 in Mexiko-Stadt

Porsche Supercup Mexiko: Highlights am Samstag im Free-TV bei SPORT1
Porsche Supercup Mexiko: Highlights am Samstag im Free-TV bei SPORT1

Porsche-Supercup: Andlauer gewinnt Saisonfinale, Ammermüller Meister
Porsche-Supercup: Andlauer gewinnt Saisonfinale, Ammermüller Meister

Ammermüller: Mit neu entdeckter Lockerheit zur Titelverteidigung
Ammermüller: Mit neu entdeckter Lockerheit zur Titelverteidigung

Porsche-Supercup Mexiko: Andlauer gelingt erster Sieg, Titelvergabe vertagt
Porsche-Supercup Mexiko: Andlauer gelingt erster Sieg, Titelvergabe vertagt

Porsche-Supercup-Finale Mexiko: Dreikampf um die Meisterschaft
Porsche-Supercup-Finale Mexiko: Dreikampf um die Meisterschaft
Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
25.11. 23:00
ADAC Sport Gala
21.12. 00:00
ADAC Sport Gala
25.12. 14:00

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Twitter