powered by Motorsport.com
Rallye Deutschland

Rallye Deutschland

Steckbrief

Streckenname Rallye Deutschland
Dauer 19.08.-21.08.2016
Fahrbahn Asphalt
Servicepark Trier
Sonderprüfungen 18
Route - Es gibt vier unterschiedliche Straßen: holprige Wege in den Weinbergen der Mosel, den Truppenübungsplatz Baumholder mit unterschiedlichen Fahrbahnen, die schnellen Straßen in den Hügeln der Eifel sowie die ebenen Straßen im Saarland.
- In den Weinbergen werden am Freitag zwei Schleifen absolviert, bevor die Etappe mit einer neuen Prüfung südlich von Trier zu Ende geht.
- Der Samstag ist ein Mix aus Güterwegen und der Panzerplatte. Dort finden drei Superspecials und zwei WPs über 40 Kilometer statt.
- Zum Abschluss wechseln sich die Weinberge der Mosel und die Hügel der Eifel in der Nähe der Grenze zu Luxemburg ab.
Herausforderung - Die schwierigste Asphalt-Rallye des Jahres.
- Praktisch drei unterschiedliche Rallyes in einer.
- Vorauscrews müssen den Fahrern gute Informationen über die Gripverhältnisse liefern.
- Das Wetter kann eine Rolle spielen.
- Hinkelsteine auf dem Truppenübungsplatz Baumholder "Panzerplatte".
- Baumholder ist sehr rutschig, häufige Belagswechsel.
Linktipps Offizielle Internetseite
Offizielle Facebook-Präsenz
Anschrift Veranstalter
ADAC Beteiligungs- und Wirtschaftsdienst GmbH
Am Westpark 8
D-81373 München
Tel: +49 (89) 726699-0
Fax: +49 (89) 726699-25
info@rallye-deutschland.de

Sportlicher Ausrichter
ADAC Mittelrhein - FW GmbH
Hohenzollernstr. 34
D-56068 Koblenz
Tel: +49 (261) 130327
Fax: +49 (261) 130375
Telefon und Fax Tel: +49 89 726 699 0
Fax: +49 89 726 699 15
Anzeige

Rallye-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Rallye-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Twitter