Startseite Menü

SSS1: Tango in Buenos Aires

Die Rallye Argentinien ist eröffnet: Mikko Hirvonen holte die Bestzeit bei der Super Special Stage in Buenos Aires

(Motorsport-Total.com) - Runde sechs der Rallye-Weltmeisterschaft ist eröffnet: Zum Auftakt der Rallye Argentinien stand wieder einmal die Show im Vordergrund. Der WRC-Tross war extra von der Rallyebasis in Villa Carlos Paz rund 700 Kilometer nach Buenos Aires gereist, wo mit der Super Special Stage im "River Plate Stadion" die erste Prüfung auf dem Programm stand.

Mikko Hirvonen

Ford-Werkspilot Mikko Hirvonen war der Schnellste in Buenos Aires Zoom

Die Fans in der Hauptstadt dankten den Piloten den Ausflug mit stehenden Ovationen und feierten die WRC bei ihrem Kurzbesuch fernab der eigentlichen Rallye-Route mit der landestypischen, bekannten Begeisterung. Im berühmtesten Fußballstadion des Landes wurde ein Schotter-Doppelparcours aufgeschüttet, wer noch nie eine Rallye gesehen hatte, bekam einen Vorgeschmack auf die kommenden drei Tage.#w1#

Dreimal wurde der Parcours von den Fahrerpaaren durchfahren, insgesamt war die Distanz dieser Zuschauerprüfung 2,4 Kilometer. Die Bestzeit ging an den Ford-Werkspiloten Mikko Hirvonen mit 2:08.3 Minuten. Sein Teamkollege, der als WM-Zweiter gegen seinen Rivalen Sébastien Loeb antreten musste, holte mit 0,6 Sekunden Rückstand die zweitschnellste Zeit.

"Petter-Show" von Solberg

Hinter dem Ford-Duo reihte sich das Citroën-Werkspaar ein: Daniel Sordo wurde Dritter mit 2:09.1 Minuten, Weltmeister Loeb Vierter mit 2:09.8 Minuten. Zeitgleich wie der Franzose durchfuhr Subaru-Pilot Petter Solberg den Parcours, er baute allerdings zahlreiche Rutscher mit ein. Der Norweger lieferte den Fans wieder seine übliche "Petter-Show" - nach dem Ziel kletterte er aus dem fahrenden Auto und winkte den begeisterten Zuschauern zu.

Sein Teamkollege Chris Atkinson, der bei dieser Rallye zum ersten Mal mit seinem neuen Co-Piloten Stéphane Prevot antritt, wurde Sechster mit 2.11.0 Minuten. Dahinter folgten die beiden Stobart-Piloten Henning Solberg und Matthew Wilson. Manfred Stohl im Kronos-Citroën holte die neuntschnellste Zeit mit 2:13.6 Minuten, Lokalmatador Luis Perez Companc im Munchi's-Ford komplettierte die Top 10.

Pastrana wieder mit dabei

Wieder mit dabei im Feld der Produktionswagen-Meisterschaft ist auch wieder das US-Multitalent Travis Pastrana. Der Freestyle-Motocross-Star, der an einer neuen Karriere im internationalen Rallyesport arbeitet, wurde 20.

Direkt nach der Super Special Stage ging es für die Piloten zurück zum Flughafen von Buenos Aires, in den Flieger und wieder zurück nach Villa Carlos Paz. Nach einer kurzen Nacht im Hotel beginnen dort die eigentlichen Wertungsprüfungen der Rallye Argentinien. Los geht es am morgigen Freitag mit der SS2 "Capilla del Monte - San Marcos I" um 15:45 Uhr MESZ.

VW Motorsport 2018/2019

ANZEIGE
Volkswagen Pikes Peak 2018: Offene Rechnung beglichen
Volkswagen Pikes Peak 2018: Offene Rechnung beglichen

FIA Rallycross-WM 2018: Eine (fast) perfekte Saison
FIA Rallycross-WM 2018: Eine (fast) perfekte Saison

Rekordjagd am Pikes Peak: Elektro schlägt Verbrenner
Rekordjagd am Pikes Peak: Elektro schlägt Verbrenner

Video: Volkswagen stellt Rekord am Pikes Peak auf
Video: Volkswagen stellt Rekord am Pikes Peak auf

Galerie: Volkswagen beim Pikes Peak International Hill Climb
Galerie: Volkswagen beim Pikes Peak International Hill Climb

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
11.01. 20:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelle Bildergalerien

WRC Rallye Australien 2018
WRC Rallye Australien 2018

WRC Rallye Spanien 2018
WRC Rallye Spanien 2018

Rallycross-WM in Buxtehude 2018
Rallycross-WM in Buxtehude 2018

Schlammschlacht bei der Rallye Großbritannien 2018
Schlammschlacht bei der Rallye Großbritannien 2018

Präsentation des Volkswagen Polo R5
Präsentation des Volkswagen Polo R5

WRC Rallye Großbritannien 2018
WRC Rallye Großbritannien 2018

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!