Startseite Menü

Sebastien Ogier will keinen Nummer-1-Status bei Citroen

Sebastian Ogier möchte vor der WRC-Saison 2019 nicht über eine mögliche Stallorder sprechen - Außerdem will er bei Citroen keinen Nummer-1-Status haben

(Motorsport-Total.com) - Mit Sebastien Ogier hat sich Citroen für die Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) den aktuellen Champion gesichert. Er wird zusammen mit Ex-Toyota-Fahrer Esapekka Lappi für die Franzosen auf Punktejagd gehen. Ogier stellt noch vor dem Saisonstart in Monte Carlo klar, dass er bei Citroen keinen Nummer-1-Satus haben möchte. Außerdem würde er nicht schon vor dem Auftakt über eine mögliche Stallorder sprechen wollen.

Sebastien Ogier, Sebastien Loeb

Sebastien Ogier will bei Citroen keine Sonderstellung einnehmen Zoom

Im Fokus stehe hingegen, die beiden Citroen C3 WRC schneller zu machen. Außerdem sei es wichtig, eine konstante Saison zu fahren, wenn der Hersteller den Titel holen will. "Solange wir beide eine Chance auf den Titel haben, sollten die Chancen gleich verteilt sein", sagt Ogier. "Sobald ein Fahrer keine Möglichkeit mehr hat, zu gewinnen, sollte er den anderen natürlich unterstützen." Jedoch würden sowohl Ogier als auch Lappi mit denselben Chancen in die neue Saison starten.

"Ich freue mich, Esapekka im Team zu haben", so Ogier weiter. "Er ist ein toller Typ und hat viel Talent. Er bringt außerdem interessante Informationen von seinem alten Team mit." Es gebe daher keinen Grund, darüber nachzudenken, dass Citroen in der kommenden Saison Probleme haben wird. Im vergangenen Jahr hat sich Ogier bei M-Sport auf die Hilfe seiner Teamkollegen Elfyn Evans und Teemu Suninen verlassen müssen, um den Titel zu holen. Ein solches Szenario wolle der Franzose aber immer so weit herauszögern wie nur möglich.


Fotostrecke: Die spektakulärsten Sprünge der WRC-Saison 2018

"Es gab eine Zeit, wo ich Hilfe von meinen Teamkollegen angenommen habe", erklärt Ogier. "Das ist aber nicht der Weg, den ich gehen will. Ich möchte nicht schon beim Saisonstart über so etwas nachdenken." Sein Ziel sei es, ohne Hilfe die Meisterschaft zu gewinnen. Das habe er in seiner Karriere schon mehrmals geschafft. Er sagt: "Es gab Situationen, wo ich von meinen Teamkollegen profitiert habe. Da habe ich dann das zurückbekommen, was ich in den vergangenen Jahren für die anderen getan habe."

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

VW MOTORSPORT 2018/2019

ANZEIGE
Elektro-Rekord als Ziel: Volkswagen bringt den ID. R auf die Nordschleife
Elektro-Rekord als Ziel: Volkswagen bringt den ID. R auf die Nordschleife

Comeback auf der Rallye-Bühne
Comeback auf der Rallye-Bühne

Vier Titel und ein starkes Finale
Vier Titel und ein starkes Finale

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche GT Magazin
09.02. 12:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
15.02. 21:00
Motorsport - Porsche GT Magazin
16.02. 20:30

Aktuelle Bildergalerien

Rallye Dakar 2019, Etappen 5-10
Rallye Dakar 2019, Etappen 5-10

WRC-Präsentation 2019 Birmingham
WRC-Präsentation 2019 Birmingham

Top 25: Die besten Fotos der Rallye Dakar 2019
Top 25: Die besten Fotos der Rallye Dakar 2019

Citroen-Design für die WRC 2019
Citroen-Design für die WRC 2019

Toyota-Design für die WRC 2019
Toyota-Design für die WRC 2019

Hyundai-Design für die WRC 2019
Hyundai-Design für die WRC 2019

Neueste Diskussions-Themen

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!

Anzeige

Das neueste von Motor1.com

Lungenärzte zweifeln Stickoxid-Grenzwert an
Lungenärzte zweifeln Stickoxid-Grenzwert an

GMC Sierra Heavy Duty (2020): Aufgerüstetes Zugpferd
GMC Sierra Heavy Duty (2020): Aufgerüstetes Zugpferd

Neuheiten 2019, 2020: Alle neuen Autos im Überblick
Neuheiten 2019, 2020: Alle neuen Autos im Überblick

Opel Vivaro (2019): Nutzfahrzeug mit PSA-Technik
Opel Vivaro (2019): Nutzfahrzeug mit PSA-Technik

Peugeot 2008: Neuauflage des Crossover als Erlkönig erwischt
Peugeot 2008: Neuauflage des Crossover als Erlkönig erwischt

Ford Ranger (2019): Facelift für den Pick-up
Ford Ranger (2019): Facelift für den Pick-up