powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Rallye Schweden: Latvala triumphiert bei Zuschauerprüfung

Jari-Matti Latvala gewinnt bei der Rallye Schweden die Zuschauerprüfung in Karlstad - Gesamtstand vor der Powerstage unverändert

(Motorsport-Total.com) - Mit einer Zuschauerprüfung auf der Pferderennbahn von Karlstad ging am Samstagabend unter Flutlicht der zweite Tag der Rallye Schweden, zweiter Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) 2016, zu Ende. Auf dem 1,9 Kilometer langen Kurs traten die Piloten in Zweierduellen gegeneinander an. Die Bestzeit sicherte sich dabei Jari-Matti Latvala (Volkswagen).

Jari-Matti Latvala, Miikka Anttila

Jari-Matti Latvala fuhr zum Abschluss des Samstags die Bestzeit Zoom

Der Finne setzte ich nicht nur im direkten Vergleich der am Vortag gestrandeten Fahrer gegen Kris Meeke (Citroen) durch, sondern war mit einer Zeit von 1:34,9 Minuten auch insgesamt der Schnellste. Latvala, der nach Technikproblemen und einem Ausfall am Vortag in der Gesamtwertung aussichtslos zurückgefallen war, gewann damit drei von fünf Prüfungen des Samstags.

Hinter Latvala kamen bei der elften von zwölf Wertungsprüfungen der verkürzten Rallye Schweden die beiden Ford-Piloten Ott Tänak (+2,7 Sekunden) und Hennig Solberg (+3,6) auf die Plätze zwei und drei.

In der Gesamtwertung ergaben sich bei der kurzen Prüfungen keine Veränderungen. Weltmeister Sebastien Ogier (Volkswagen) geht als Führender mit einem Vorsprung von 17,1 Sekunden auf Hayden Paddon (Hyundai) in den Schlusstag der Rallye. Auf Rang drei liegt weiter ungefährdet Mads Östberg (Ford, +42,3 Sekunden).


WRC Schweden: Spektakuläre Sprünge am Colins Crest

Flüge weit über 40 Meter: Am Samstag flogen die WRC-Piloten bei der Rallye Schweden über den legendären "Colin's Crest" Weitere Rallye-Videos

In der WRC2-Wertung liegt M-Sport-Pilot Elfyn Evans (Ford Fiesta R5) auf Siegkurs. Vor der abschließenden Wertungsprüfung führt der Waliser mit 17,9 Sekunden Vorsprung vor Pontus Tidemand (Skoda Fabia R5). Dritter ist Anders Gröndal (Ford Fiesta R5, +1:32,7 Minuten).

Am Sonntag findet nach der witterungsbedingten Absage von drei Wertungsprüfung nur noch die 15,87 Kilometer lange Powerstage "Värmullsasen" statt. Diese wird um 12:08 Uhr gestartet.

Anzeige

Rallye-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Rallye-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
24.10. 22:00
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup
27.10. 22:15
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
23.11. 14:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
23.11. 15:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
23.11. 16:30

Neueste Diskussions-Themen

Folgen Sie uns!