powered by Motorsport.com

Rallye-Newsticker

Rallye Monte Carlo: Die Chronologie des WRC-Thrillers

Alles Wichtige von der Rallye Monte Carlo: +++ Sebastien Ogier gewinnt hauchdünn vor Thierry Neuville +++ Kris Meeke holt sich bei der Powerstage fünf Punkte +++

10:10 Uhr

Zu viele Zuschauer an den falschen Stellen: WP 3 gestrichen

Der Freitag bei der Rallye Monte-Carlo beginnt mit einer unerfreulichen Entscheidung: Weil sich in der Wertungsprüfung "Valdorme - Sigottier 1" zu viele Zuschauer an unsicheren Stellen befanden, muss die erste WP des Tages abgesagt werden. Und diesem Aufruf von Thierry Neuville können wir uns nur anschließen.


10:13 Uhr

Die Top 10 nach WP 2

01. Ott Tänak (Toyota) - 26:33.0 Minuten
02. Sebastien Ogier (Citroen) +9,1 Sekunden
03. Thierry Neuville (Hyundai) +14,3
04. Esapekka Lappi (Citroen) +45,2
05. Jari-Matti Latvala (Toyota) +46,4
06. Elfyn Evans (Ford) +48,2
07. Kris Meeke (Toyota) +53,8
08. Sebastien Loeb (Hyundai) +55,2
09. Andreas Mikkelsen (Hyundai) +59,6
10. Pontus Tidemand (Ford) +1:41,1 Minuten


10:29 Uhr

Reifenpoker von Sebastien Loeb - geht er auf?

Der Blick auf die Reifenliste zeigt, dass Sebastien Loeb der einzige Fahrer ist, der vier Trockenreifen gewählt hat. Alle anderen Fahrer müssen mindestens einen Spikereifen aufziehen. Und das könnte interessant werden, denn eisige Stellen wurden nur von der nun abgesagten dritten WP gemeldet, wohingegen der Asphalt bei den WP 5 und 6 trocken sein soll. Damit wäre der neunmalige Weltmeister mit seiner Reifenwahl im Vorteil und könnte viel Zeit aufholen.


11:01 Uhr

WP4: Thierry Neuville übernimmt die Führung

Mit nur einem Spike- und drei Trockenreifen setzt Thierry Neuville vorläufig die Bestzeit bei der vierten WP und übernimmt damit die Führung. Der Belgier liegt nun 4,9 Sekunden vor Ott Tänak und 5,4 Sekunden vor Sebastien Ogier.

"Mit nur einem Spikereifen war es okay. Am Ende nicht mehr so schön, aber noch fahrbar. Ich habe versucht, eine sauber Prüfung zu fahren und etwas Zeit aufzuholen", sagt Neuville.

Tänak und Ogier hatten hingegen mit ihrer Reifenwahl zu kämpfen. "Die Absage der ersten Prüfung war Pech für uns. Hier war es mit den Spikes nicht so schön", sagt Ogier.


11:14 Uhr

WP4: Bestzeit für Sebastien Loeb!

Schon bei der dritten WP in seinem neuen Sportgerät Hyundai i20 WRC schlägt Altmeister Sebastien Loeb zum ersten Mal zu und sichert sich die Bestzeit. Der Reifenpoker geht also auf, allerdings nur um 0,5 Sekunden.

"Wir haben hinten rechts einen Plattfuß, aber der ist recht kurz vor dem Ende aufgetreten. Unsere Reifenwahl war gut, aber wir konnten das nicht gut genug ausnutzen", sagt Loeb.


11:20 Uhr

Die Top 10 nach WP 4

01. Thierry Neuville (Hyundai) - 41:29.9 Minuten
02. Ott Tänak (Toyota) +4,9 Sekunden
03. Sebastien Ogier (Citroen) +5,4
04. Sebastien Loeb (Hyundai) +40,4
05. Esapekka Lappi (Citroen) +55,8
06. Elfyn Evans (Ford) +58,4
07. Andreas Mikkelsen (Hyundai) +58,6
08. Kris Meeke (Toyota) +1:04,5 Minuten
09. Jari-Matti Latvala (Toyota) +1:04,7
10. Pontus Tidemand (Ford) +2:50,0


12:17 Uhr

WP5: Wechselhafte Bedingungen

Entgegen der Vorhersage sind die Straßen bei der fünften WP doch nicht durchgängig trocken, sondern stellenweise vereist. Sebastien Ogier geht auf jeden Fall vorsichtig zu Werke, wie man auf diesem Fan-Video sieht.


12:30 Uhr

WP5: Erste Citroen-Bestzeit für Ogier

Nach Sebastien Loeb gewinnt auch sein Namensvetter Sebastien Ogier seine erste WP für sein neues Team. Zwei Sekunden ist er schneller als Thierry Neuville, womit der Vorsprung des Belgiers in der Gesamtwertung auf 3,4 Sekunden schmilzt.

"Alles war okay. Es gab eine Menge Eis, wo ich zu langsam war, aber es war eine schwierige Prüfung", sagt Ogier. Ott Tänak hingegen verliert 14 Sekunden auf Ogier und damit ein wenig den Anschluss zur Spitze. "Wir haben unsere Reifen auf der vorigen Prüfung zerstört, und dann war sie voller Eis", berichtet der Toyota-Pilot.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Neueste Diskussions-Themen

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!