powered by Motorsport.com

Ogier über Rallye Sardinien: "Nicht noch mehr Olivenöl"

Obwohl die Rallye Italien nicht zu Sebastien Ogiers Lieblingstrecken gehört, hofft der Volkswagen-Pilot auch auf Sardinien wieder einen Gewinn einstreichen zu können

(Motorsport-Total.com) - Die Rallye Italien auf der Mittelmeerinsel Sardinien gilt als eng, sandig, felsig und heiß. Weltmeister und Vorjahressieger Sebastien Ogier kennt die Herausforderungen dort und weiß daher, dass es nicht leicht wird, die diesjährige WM-Führung weiter auszubauen. Der Volkswagen-Pilot überlegt allerdings schon, was es an der Costa Smeralda neben dem Sieger-Pokal noch zu holen geben könnte.

Titel-Bild zur News: Sebastien Ogier

Sonne, Sand und Landesspezialitäten: Sebastien Ogier freut sich auf Sardinien Zoom

Mit seinem Polo R WRC und Co-Pilot Julien Ingrassia ist Ogier auch in diesem Jahr gut aufgestellt. Die Rallyes von Monaco, Mexiko und Portugal konnten schon gewonnen werden, und in der Gesamtwertung liegt er noch mit 24 Punkten vor Jari-Matti Latvala. Den VW-internen Vorsprung will der Franzose vom 5. bis zum 8. Juni auf Sardinien ausbauen.

"Sie ist nicht unter meinen Top-3-Rallyes, aber sie wird jedes Jahr besser", so Ogier gegenüber 'wrc.com'. "Als ich sie 2008 zum ersten Mal kennengelernt habe, gefiel sie mir noch nicht so gut. Es machte nicht so viel Spaß, sie zu fahren, weil die Straßen eng und felsig waren. Aber die Strecke verbessert sich stetig, und ich fange an, sie wirklich zu mögen."

Nachdem er bei seinem Sieg in Mexiko schon Cowboy-Stiefel als Sachgeschenk bekommen hatte, und ihm im Portugal neben Ruhm und Ehre auch eine beträchtliche Menge Olivenöl gebührte, fragt sich der Franzose schon, was es auf der Mittelmeerinsel gibt: "Das wichtigste wird wohl sein, die Sieger-Trophäe mitzunehmen. Aber mal schauen, was sich die Leute auf Sardinien ausdenken. Ich brauche allerdings kein Olivenöl mehr, davon habe ich schon 50 Liter!"

Könnte er sich ein Souvenir aussuchen, würde Gentleman Ogier etwas für seine Freundin, die deutsche Moderatorin Andrea Kaiser, einpacken: "Ich würde die Sonne mitnehmen. Das würde meine Freundin sehr glücklich machen, denn sie braucht immer welche."

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!