powered by Motorsport.com

Loeb setzt neue Rekordmarke am Pikes Peak

Sebastien Loeb triumphiert beim "Race To The Clouds" in Colorado und verbessert die Bestmarke von Rhys Millen aus dem Vorjahr um mehr als eineinhalb Minuten

(Motorsport-Total.com) - Sebastien Loeb hat es geschafft: Der neue Rekord beim Bergrennen am Pikes Peak gehört ihm. Am Steuer des brutalen Peugeot 208 T16 Pikes Peak gab sich der neunfache und amtierende Rallye-Weltmeister bei seinem ersten Start beim "Race To The Clouds" im US-Bundesstaat Colorado keine Blöße und pulverisierte die im Vorjahr von Rhys Millen (Hyundai Genesis Coupe) aufgestellte Bestmarke von 9:46,164 Minuten deutlich.

Sebastien Loeb am Pikes Peak

Sebastien Loeb und der Peugeot 208 T16 Pikes Peak waren nicht zu schlagen Zoom

Loeb, der dank seiner Qualifying-Bestzeit als erster den Berg hinaufhetzte, benötigte für die seit dem Vorjahr komplett asphaltierte, 20 Kilometer lange Strecke mit 156 Kurven lediglich 8:13.878 Minuten. Der bisherige Rekordhalter Millen war diesmal Zweitschnellster, bekam von Loeb aber ganze 49 Sekunden eingeschenkt.

Drittschnellster war Jean-Philippe Dayraut, der vierfache und amtierende Champion der Andros-Trophäe auf Eis. Dem Franzosen fehlten 1:29 Minuten auf die Zeit von Landsmann Loeb. Romain Dumas war hinter Loeb als Zweiter auf die Strecke gegangen, fand den Weg bis zum Gipfel aufgrund eines Abflugs aber nicht.

Anzeige

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Neueste Diskussions-Themen