powered by Motorsport.com
  • 08.05.2022 · 13:39

  • von Yann Lethuillier, Übersetzung: Roland Hildebrandt

Peugeot 205 GTI 1.9 von 1987 für 83.000 Euro verkauft!

Ein Peugeot 205 GTI 1.9 aus dem Jahr 1987 wurde kürzlich für rund 83.000 Euro versteigert wurde - Was rechtfertigt diesen unfassbaren Preis?

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Wenn Sie die Nachrichten über Autos und Auktionen regelmäßig verfolgen, haben Sie in den letzten Jahren sicherlich eine gewisse Begeisterung für den Peugeot 205 GTI bemerkt. Hierzulande notieren gute Exemplare schon bei rund 20.000 Euro, in Frankreich kann es schon mehr werden, da der 205 GTI dort den Status eines VW Golf I GTI besitzt.

Peugeot 205 GTI 1.9 (1987)

Peugeot 205 GTI 1.9 (1987) Zoom

Aber das heute vorgestellte Modell bricht nun praktisch alle Rekorde. Bei einer von der Firma Aguttes am Rande der Tour Auto 2022 organisierten Auktion wurde ein Peugeot 205 GTI 1.9 aus dem Jahr 1987 zu einem Rekordpreis verkauft.

Während die letzten großen Verkäufe um die 40.000 Euro für ein Modell dieser Art lagen, übersteigt der vor einigen Tagen versteigerte Peugeot alle Vorstellungen, da sein neuer Besitzer ihn sich für 82.960 Euro leistete. Ursprünglich wurde der Wagen auf 45.000 bis 65.000 Euro geschätzt. Schon das wäre verdammt viel.

Komplettes Scheckheft und vollständige Historie

Bei diesem Preis ist das Auto natürlich kein schnöder Gebrauchtwagen, sondern ziemlich außergewöhnlich. Die Karosserie ist so gut wie neu und auch der Stammbaum spricht für sich. Es handelt sich in der Tat um ein begehrtes Modell und eine begehrte Konfiguration.

Dieser 205 GTI ist einer der ersten GTI 1.9 und verfügt über einen 130 PS starken Vierzylindermotor, der noch nicht katalysiert ist. Der Kilometerzähler zeigt nur 6.928 km an, das Scheckheft ist komplett und die Historie ist vollständig.


Fotostrecke: Peugeot 205 GTI 1.9 von 1987 für 83.000 Euro verkauft!

Zur Geschichte: Der 205 GTI 1.9 wurde am 26. Februar 1987 vom Händler A.G.A in Orleans neu verkauft. Seine Besitzerin, Frau Biron, damals 60 Jahre alt, erhielt das Kennzeichen 6808 SV 45. Als sie 2009 starb, erbte ein entfernter Cousin den Wagen. Da er den 205 nicht nutzte, beschloss er 2011, ihn weiterzuverkaufen.

Unglaublicher Pflegeaufwand trotz niedriger Kilometerzahl

Der Wagen hatte damals nur 5.831 km auf dem Kilometerzähler, und da er in den Jahren zuvor nicht gefahren worden war, wurde eine Generalüberholung von einem Fachmann durchgeführt, bevor die Mechanik wieder in Betrieb genommen wurde.

Seitdem wurde das Auto akribisch gewartet, im Mai 2019 wurde ein kompletter Service inklusive Zahnriemenwechsel, Wechsel aller Flüssigkeiten und Austausch des Auspuffs durchgeführt, wobei der Kilometerzähler immer nur noch 6.719 km anzeigt.

Im November 2019 erzielte Aguttes mit diesem Auto bereits einen Auktionsrekord von 47.524 Euro und gab damit allen Varianten dieses beliebten Modells einen echten Schub auf dem Markt. Seitdem lebte der Wagen glücklich in Zentralfrankreich in einer außergewöhnlichen Sammlung.

Der besondere 205 GTI gehört zum ersten Jahrgang mit dem 1,9-Liter-Motor, aber noch mit dem alten Cockpit mit Zweispeichen-Lenkrad, das im September 1987 ausgetauscht wurde. Begleitet von seinem Serviceheft, den Bedienungsanleitungen, den Ersatzschlüsseln und der Kaufrechnung, befindet sich dieses Auto heute in einem außergewöhnlichen Erhaltungszustand und hatte am Tag der Erstellung des Fotoberichts nur 6.928 km auf dem Kilometerzähler.

Mehr zu kleinen Peugeot-Klassikern:

Peugeot 104 (1972-1988): Kennen Sie den noch?
30 Jahre Peugeot 106: Der Kleinstwagen feiert Jubiläum

Die Karosserie wurde professionell poliert, um den originalen graphitgrauen MOTW-Lack wiederherzustellen. Die Innenausstattung ist hervorragend, die roten Teppiche sind glänzend, die Halblederpolsterung ist in neuem Zustand, ebenso wie das Armaturenbrett, das keine Mängel aufweist. Natürlich ist das Ganze die originale Innenausstattung und keinesfalls eine Aufarbeitung.

Fest steht: In weniger als drei Jahren hat der letzte Käufer dieses 205 GTI also einen schönen Wertzuwachs erzielt. Und da sage noch jemand, alte Autos lohnen sich nicht.

Quelle: Aguttes

Neueste Kommentare

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt