powered by Motorsport.com
  • 24.05.2023 10:54

  • von Roland Hildebrandt

Concorso d?Eleganza Villa d´Este 2023: Raritäten im Regen

Seltene Oldtimer und teures Altblech: Am Comer See kamen Autofans auch 2023 voll auf ihre Kosten - Wir zeigen die Highlights der Veranstaltungen

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Wir alle blicken auf glanzvolle Tage an den magischen Ufern des Comer Sees zurück. Die prachtvolle Anlage des Grand Hotel Villa d'Este bot eine fantastische Bühne für die exquisite Vielfalt historischer Automobile des diesjährigen Concorso d'Eleganza Villa d'Este.

Titel-Bild zur News:

Duesenberg SJ Speedster (1935) Zoom

Der exklusive Schönheitswettbewerb für historische Fahrzeuge begeisterte vom 19. bis 21. Mai die zahlreichen Besucher vor Ort und die internationale Presse gleichermaßen mit acht unwiderstehlich attraktiven Klassen - und einem strahlenden Sieger.

Mit dem Duesenberg SJ gewann ein Speedster im Karosseriedesign von Gurney Nutting aus den 1930er Jahren. Helmut Käs, Leiter der BMW Group Classic und Präsident des Concorso d'Eleganza Villa d'Este, und Wilhelm Schmid, Geschäftsführer von A. Lange und Söhne, überreichten dem stolzen Besitzer William Lyon am Sonntag den prestigeträchtigen Siegerpreis Trofeo BMW Group - Best of Show.

Gary Cooper, Clark Gable, Greta Garbo, James Cagney und viele andere Stars fuhren in den 1930er Jahren eine Duesenberg, ebenso wie Jay Gatsby in der Verfilmung von "Der große Gatsby". Die Firmengründer Fred und August Düsenberg waren 1880 aus Westfalen in die USA ausgewandert.

Mit einer kleinen Serie exklusiver Modelle setzte sich Duesenberg - nun mit ue geschrieben - selbstbewusst an die Spitze des Marktes. Die Krönung folgte ab 1932 mit dem extravaganten Modell SJ: Bei zugeschaltetem Kompressor standen bis zu 320 PS zur Verfügung, die den großen Wagen auf rund 220 km/h (140 mph) beschleunigten. Der Ausdruck "It's a Duesy" wurde zum Synonym für die Qualität der Fahrzeuge.

Ferrari 250 GT Spyder California

Ferrari 250 GT Spyder California Zoom

Der Ferrari 250 GT Spyder California von 1961 mit seinem eleganten Coachwork von Pininfarina/Scaglietti hat die Publikumsabstimmung für sich entschieden. Damit ist das Fahrzeug von Jonathan Hui, Keybridge Collection, Hong Kong, der diesjährige Gewinner der Coppa d'Oro Villa d'Este.

Ein weiteres Highlight war die erstmalige Verleihung der Trofeo Il Canto del Motore für den brillantesten Motorsound. Jonas Kaufmann, einer der größten Tenöre unserer Zeit, überreichte den Preis an Christophe Count d?Ansembourg aus Belgien für den beeindruckenden Sound seines Porsche 917 K aus dem Jahr 1970.

In diesem Jahr konnte das Publikum endlich wieder in vollem Umfang an den Feierlichkeiten am Ufer des Comer Sees teilnehmen. Nachdem der Publikumstag in der Villa d'Este schon lange vor Veranstaltungsbeginn ausverkauft war, bot der weitläufige Park der Villa Erba am Samstag den interessierten Gästen mit Wheels & Weisswürscht - oder: Amici & Automobili - ein aus München bekanntes Event.

Porsche 901 Nr. 6

Porsche 901 Nr. 6 "Quickblau" Zoom

Mit über 160 Fahrzeugen und 6.000 Besuchern zelebrierten die Mitglieder der zahlreich vertretenen BMW-Clubs Automobilität in vielen Dimensionen.

Besonders vielfältig präsentierte sich auch der Sonntag mit dem Concorso d?Eleganza Villa d?Este Public Day - Il Festival, der mehr als 9.000 Besucher begeisterte.

Von der atemberaubenden Performance des Tänzers Yoann Bourgeois über die Ausstellung 100 Jahre Le Mans mit legendären Rennfahrzeugen aus einem Jahrhundert bis hin zur grandiosen Parade aller Fahrzeugklassen des Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2023 stand der Publikumstag ganz im Zeichen der gemeinsamen Begeisterung für Automobilität, Fahrspaß und technische Höchstleistungen.

Oldtimer für Normalverdiener:

Zeitreise: Unterwegs im VW Käfer von 1958
Zeitreise: Unterwegs im BMW LS Luxus von 1962


Fotostrecke: Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2023

Auch die diesjährige Ausgabe des prestigeträchtigen Oldtimer-Wettbewerbs war von zahlreichen festlichen Momenten geprägt. Mit "Porsche at 75: Delving into the Stuttgart legend's iconic and eccentric back catalogue" und "A Century of the 24 Hours of Le Mans: Heroes of the most famous race in the world" widmeten sich gleich zwei Fahrzeugkategorien wichtigen Jubiläen der automobilen Kultur.

Neueste Kommentare